1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie lange ist die Laichzeit?

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von andreas w., 2. Aug. 2009.

Die Seite wird geladen...
  1. andreas w.

    andreas w. Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    721
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbst - ständig
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    6500
    Hallo Gemeinde,

    wie lange ist die Laichzeit bei Goldfischen, speziell bei Shubunkies?

    Habe eben die Beiträge im Forum Gelesen - Elritzen, kois und sonstige, ganz grob - solange es warm ist (so hab ich´s verstanden). Gilt das auch für Goldfischarten?

    Würde mich freuen und auch den Bauch meines letzten Shubunkies erklären. Die Herrschaften waren mal zu dritt, dann kamen Fischreiher und Nachbarskatze :wut:haue1, naja, jetzt ist es nur noch der eine.

    Er hat seit kurzem einen rechten Bauch - nicht übermäßig, vom überfressen oder vom kranksein. Wenn er jetzt nochmal laichen würde, wäre ich wie gesagt begeistert und alles im grünen Bereich.

    Merci für die Antworten, Andreas.
     
  2. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    3.803
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    AW: Wie lange ist die Laichzeit?

    Hi Andreas,

    Goldfische laichen oft mehrfach ab (zwischen Mai - August). Nur wenn die Fischdame alleine ist wird sie den Laich nicht von selbst abgeben. dazu gehört zumindest ein Männchen (mit seinen Sadomasopraktiken:D). Ist aber auch kein Problem. Sämtliche heimischen Fische können den Laich der nicht abgegeben wird wieder im Körper abbauen. An sogenannter "Laichverhärtung" geht eigentlich keiner ein (wenn dann sind andere Ursachen der Auslöser gewesen, aber sicher nicht der noch im toten Fisch gefundene Laich, der angeblich verhärtet war - in den Eierstöcken sind die Eier/Sperma eh als "festerer" Bestandteil vorhanden.

    MfG Frank
     
  3. Bebel

    Bebel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    511
    Galerie Fotos:
    24
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    20000
    AW: Wie lange ist die Laichzeit?

    hallo

    Einer meiner "normalen" Shubunkin befand sich seit ca. April/Mai immer wieder in der Laichzeit, hat erst vor ca.3 Wochen (scheinbar) aufgehört.

    Der American-Shubunkin dagegen, scheint nur kurze Zeit in der Laichzeit gewesen zu sein, zumindest habe ich danach nichts mehr beobachten können.

    Ob die Laichzeit für dieses Jahr damit vorbei ist kann ich nicht sagen, die Goldfischmädels waren letzte Woche mal wieder soweit und wurden wie wild durch den Teich gejagt.

    Nachwuchs tummelt sich auf jeden Fall schon einiger im Teich - auch Shubunkin - zwar noch sehr klein aber eine Färbung ist bei einigen schon erkennbar.

    Gepaart wird sich (zumindest in meinem Teich) meistens nur in den Morgenstunden, wobei die Goldfischjungs da keinen Unterschied machen ob sie es mit einer Shubunkin- oder mit einer Goldfischdame zu tun haben.

    Vielleicht melden sich ja noch andere die etwas mehr Erfahrung haben, erlebe die Laichzeit der Fische auch zum ersten Mal.

    Gruß Bebel
     
  4. andreas w.

    andreas w. Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    721
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Selbst - ständig
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    6500
    AW: Wie lange ist die Laichzeit?

    mahlzeit, die antworten beruhigen mich doch schonmal. ich guckmal, wie´s weitergeht und sag dann hier bescheid.

    danke und ciao.:oki