Youtube Facebook Twitter

Öliger Film auf dem Teich

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von wizardrous, 5. Juli 2010.

Die Seite wird geladen...
  1. wizardrous

    wizardrous Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2007
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    10
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    18.000
    Hallo Leute,

    habe seit ca. 14 Tagen einen Film über den kompletten Teich, hat ja nach Blickwinkel eine Leicht grünliche oder weisslich-hellgraue Färbung und zieht sich über den kompletten Teich. Wie bekommt man sowas denn am besten weg? Abkeschern geht auch mit dem Feinalgenkescher nicht. Der Film zieht sich nach wenigen Minuten wieder um den Kescherstreifen zu. Die Kois störts nicht und auch sonst sind alle Wasserwerte top. Lediglich der KH Wert könnte besser sein. Ist immer noch soeben im unteren grünen Bereich da wir sehr weiches Wasser haben. Deshalb habe ich auch im Bachlauf statt normalen Kies feinen Aragonit Sand (sehr feiner Kies) verstreut. Kann es daran liegen dass sich der Kalk daraus löst (macht er ja nur wenn was benötigt wird) und diesen Film bildet?! Finde es nur komisch da ein paar befreundete Aquarianer ebenfalls Aragonit Sand in ihrem Becken nutzen um keine hässlichen Muschelschalen o.ä. zu diesem Zwecke einhängen zu müssen.

    Öl scheint es in jedem Fall mal nicht zu sein da man absolut nichts fühlt, riecht usw. Ausserdem kommt das Ganze auf keinen Fall von unten (Pumpe) denn der Futterring der auf dem Wasser schwimmt ist der einzig klare Bereich mit klarer Oberfläche..... okay von oben kommt das Zeug dann also offensichtlich auch nicht. Wenn man den Finger (Fett) ins Wasser hält dann zieht sich der Film für einige Minuten grossräumig dort auseinander. Wie bekommen ich das Zeug am besten weg? Starke Regenfälle (Sintflut inklusive Tornado am Samstag) haben jedenfalls nichts bewirken können so dass meine Blütenstaub-Theorie seitdem hinüber ist.

    Falls jemand eine Idee zur Absaugung oder zur Ursache hat bitte immer her damit. (Verhält sich Kalk wie eine Art Ölfilm oder ist das nur bei Aragonit so, vielleicht dann doch nächstes Mal besser Muschelgrit oder Gips nehmen ???)

    Der Oberflächen Skimmer zieht das Zeug leider auch nicht weg sondern bündelt die Masse bestenfalls ein klein wenig.
     
  2. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.144
    Galerie Fotos:
    165
    Zustimmungen:
    3.308
    Beruf:
    im Ruhestand
    Rufname:
    Helmut
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    Servus

    Es könnte sich um eine Kahmhaut handeln ....
     
  3. cop aka wusau

    cop aka wusau Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2010
    Beiträge:
    23
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    Genau das Gleiche befindet sich auch bei mir, hab mich auch schon gewundert. Danke für die Aufklärung Helmut ;)

    Und vorallem hab ich bei mir letztens ein Rückenschwimmer entdeckt - zuvor nie gesehen in der Natur - und dachte, was ist denn mit dem Kleinen los, schwimmt ja auf'm Kopf :D

    :oki

    Lieben Gruß,
    Dennis
     
  4. sternhausen

    sternhausen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Jan. 2008
    Beiträge:
    299
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Teichtiefe (cm):
    2,5
    Teichvol. (l):
    80000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    Hi zusammen
    ....der Ölfilm kann aber auch vom Fischfutter kommen.
    Viele Fischfutter sind nun mal ein weniger "fetter"

    Grüße Reinhard
     
  5. Digicat

    Digicat Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    27. Okt. 2004
    Beiträge:
    10.144
    Galerie Fotos:
    165
    Zustimmungen:
    3.308
    Beruf:
    im Ruhestand
    Rufname:
    Helmut
    Teichfläche (m²):
    75
    Teichtiefe (cm):
    250
    Teichvol. (l):
    35000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    Servus Reinhard

    Du hast recht :oki

    Es könnte auch Fischfutter sein ....

    Wäre interessant mit was die beiden füttern .... :kopfkratz
     
  6. Alex_Zander

    Alex_Zander Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,5
    Teichvol. (l):
    40.000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    hallo zusammen, ich hatte in diesem jahr auch zum ersten mal dieen bläulichen ölfilm im teich. dachte auch erst an einen "nachbarstreich". füttern tu ich die fische selten, deshalb danke an helmut, denn die kahmhauttheorie erscheint bei mir am wahrscheinlichsten und ich kann den verdacht an einen scherz ablegen :)

    liebe sonnige grüße aus oberfranken
    hans
     
  7. weisserhai

    weisserhai Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    60
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,35
    Teichvol. (l):
    ca 15000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    ich hab den Film zwar nicht auf mein Teich aber in 2 meiner Regentonnen heute enddeckt. Und zwar hatte ich meine Filter darin 2 mal ausgespült und nun ist auch ein ölfilm drauf und der dreck hat sich richtig als Kugel da zusammen getan. Ich hatte da durch zufall mal rein gesehen weil das da wie gülle gerochen hat .
    Werd mal ein Foto machen vielleicht ist es ja der selbe wie bei dir auf den Teich
     
  8. wizardrous

    wizardrous Mitglied

    Registriert seit:
    6. Sep. 2007
    Beiträge:
    46
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    10
    Teichtiefe (cm):
    1,60
    Teichvol. (l):
    18.000
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    Fischfutter schliesse ich eigentlich aus das im Futterring selbst sich ja nichts von dieser Schicht bildet (wenn ich vorher den Finger ins Wasser tippe bildet sich der Film ja sofort kreisförmig zurück und dort lege ich den Futterring rein. Bleibt auch nach dem füttern für mind. 24 Stunden alles völlig klar innerhalb des Ringes. Da das Ganze wirklich eher grünlich schimmert könnte es irgendeine Algenart sein die sich wie ein Ölfilm verhält. Kahmhaut würde ich als ein kleinwenig zäher interpretieren und nicht als hauchdünnen nicht fühlbaren Film. Ausserdem bringt kräftiges durchrühren, sprenkeln usw. überhaupt nichts. Ist nur für wenige Minuten klar, danach ist der Film wieder an der Oberfläche. Muss auch einen sehr guten Auftrieb haben da der Skimmer das Zeug kein Stück runtergezogen bekommt, trotz halbwegs starker 6000L Pumpe. Naja werde mal mit einem Schlammsauger die Oberfläche absaugen und sehen ob wieder neuer Film nachkommt oder nicht,....
     
  9. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.577
    Galerie Fotos:
    189
    Zustimmungen:
    1.969
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    Anmerkung: "Ölflecken" können auch partiell entstehen beim Abbau von Seerosenblättern.
     
  10. boesihexi

    boesihexi Mitglied

    Registriert seit:
    24. Aug. 2009
    Beiträge:
    297
    Galerie Fotos:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Teichtiefe (cm):
    .
    Teichvol. (l):
    .
    AW: Öliger Film auf dem Teich

    danke helmut, jetzt ist für mich ein weiteres rätsel rund um den teich gelöst :D ich hatte vor ein paar wochen auch so einen ölfilm auf den teich und konnte mir nicht erklären woher der kam. ich hatte gerade wiedermal den teich entleert, also frisches grundwasser im teich. fischfutter kann ich ausschliessen, ich habe keine fische, und die seerosen waren zu dem zeitpunkt erst am knospen. also kahmhaut heisst das phenomen :toll
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden