Übergang PVC-EPDM

Jürgen E

Mitglied
Dabei seit
6. Aug. 2007
Beiträge
107
Ort
42327
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7000
Besatz
3 Goldorfen, 6 Rotfedern, Bitterlinge, Moderliesch
Hallo Folienspezialisten,

hat jemand Erfahrung mit einem Übergang PVC-Folie auf EPDM-Kautschuk?
Ich überlege, ob ich meinen alten Teich (PVC-Folie) über einen Bach (auch PVC) mit einem neuen Schwimmteich (EPDM) verbinden kann. Gibt es Verklebungsmöglichkeiten oder sollte der Übergang als freier kleiner Wasserfall gebaut werden?

Gruß Jürgen
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.393
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Besatz
Molche, Libellen, Gelbrandkäfer, Rückenschwimmer, vers. Schnecken usw.
AW: Übergang PVC-EPDM

Hallo Jürgen.

Ob die beiden Folien miteinander dauerhaft verbunden werden können, kann ich Dir leider nicht sagen.

Ich denke am haltbarsten wäre Deine Überlegung den Bachlauf mit einem kleinen "Wasserfall" im Schwimmteich enden zu lassen. (Geht natürlich nur, wenn der kleinere, alte Teich etwas höher liegt als der neue.)
Diese Kante sollte nur nicht zu hoch ausfallen, denn dauerhafter Lärm kann auch den ruhigsten Nachbarn zur Weißglut treiben.
Vom dadurch ausgetriebenen CO2, welches Deine Unterwasserpflanzen brauchen, mal ganz abgesehen.

Was machst Du mit den Fischen im alten Teich?
 

Jürgen E

Mitglied
Dabei seit
6. Aug. 2007
Beiträge
107
Ort
42327
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
7000
Besatz
3 Goldorfen, 6 Rotfedern, Bitterlinge, Moderliesch
AW: Übergang PVC-EPDM

Hallo Annett,
ich denke auch , daß ein Miniwasserfall die beste Lösung ist.
Zu deiner Frage wegen der Fische im alten Teich: Die können da bleiben, sollten einige von ihnen "den Bach runtergehen", wie bisher schon vorgekommen, wäre das auch kein Problem. Moderlieschen und Bitterlinge werden im Schwimmteich wohl nicht stören. Das Ganze ist aber noch nicht genehmigt, ich muß erst noch meine bessere Hälfte überzeugen.

Gruß Jürgen
 
Oben Unten