Youtube Facebook Twitter

Überwintern meiner Goldfische

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Roland13, 29. Juli 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Roland13

    Roland13 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    1250
    Hallo,
    ich bin der Roland und ein neues Mitglied im Teichforum.
    Im Frühjahr habe ich ein Haus mit Garten übernommen und dabei auch zwei Gartenteiche mit übernommen.
    Wie wir die beiden Teiche freigelegt hatten, haben wir festgestellt das ein Teich mit 4 größeren Goldfischen belegt war.
    Nachdem wir beide Teiche gereinigt hatten, haben wir für den größeren Teich (1000 ltr) eine Pumpe mit Filtersystem und für den kleinen Teich (250 ltr) eine Pumpe angeschaft. Meine Frau und ich sind nun der Faszination Goldfisch verfallen und haben uns für den großen Teich den passenden 5. dazugekauft bzw. 7 kleine Fische für den kleinen Teich.
    Nun tauchte die Frage auf, wie sinnvoll können wir die Fische durch den Winter bringen da der Große nur eine tiefe von 60 cm hat und der Kleine 30 cm. Die erforderliche Frosttiefe ist bei keinen gegeben.
    Wir haben uns schon überlegt, für die Winterzeit ein geeignetes Aquarimum in der Wohnung aufzustellen. Nun stellt sich eine weitere Frage, wie groß sollte dieses sein? Kann man die großen und kleinen Fische zusammenführen? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten der Überwinterung?
    Vieleicht könnte man uns hierüber Informationen geben!

    MfG
    Roland
     
  2. Hügö_imp

    Hügö_imp Mitglied

    Registriert seit:
    30. Apr. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,4
    Teichvol. (l):
    10.000
    AW: Überwintern meiner Goldfische

    Hallo Roland,

    pauschal muss ich erstmal sagen, dass aus 7 kleinen Goldfischen schnell sieben große Goldfische werden und Dein kleiner Teich damit völlig überbesetzt wäre.

    Auch Dein 1.000-Liter-Teich ist meiner Meinung nicht für 4-5 große Goldfische geeignet.

    Zumal ich aus eigener Erfahrung sagen muss, dass Goldies sich wirklich wie die Karnickel vermehren :crazy:

    Meine persönliche Empfehlung: Raus mit den kleinen Teichen und dann einen größeren mit Folie bauen mit ordentlicher Teichtiefe zum Überwintern (wir haben zwischen 1,4-1,5 m Tiefe) der vorhandenen vier Fische. Und auf eigenen Nachwuchs werdet ihr dann auch bestimmt nicht lange warten :lol:
     
  3. drea

    drea Mitglied

    Registriert seit:
    2. Aug. 2007
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    56 cbm
    AW: Überwintern meiner Goldfische

    Dem kann ich nur zustimmen.:oki
     
  4. Dr.J

    Dr.J Pöser Admin Admin-Team

    Registriert seit:
    17. Aug. 2004
    Beiträge:
    6.791
    Galerie Fotos:
    31
    Teichfläche (m²):
    6
    Teichtiefe (cm):
    60
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Überwintern meiner Goldfische

    Hallo Roland,

    mein Teich hat an der tiefsten Stelle auch nur max. 60 cm. Meine Goldfische können nur im Teich überwinteren, weil ich den Teich über eine Teichheizung mit angeschlossenen Frostwächter eisfrei halte.

    Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern zu.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden