Youtube Facebook Twitter

12 Volt-Teichpumpe möglichst kompakt?

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von cafedelmar80, 2. Mai 2021.

Die Seite wird geladen...
  1. cafedelmar80

    cafedelmar80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2019
    Beiträge:
    77
    Galerie Fotos:
    24
    Zustimmungen:
    206
    Rufname:
    Thorsten
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    30000
    Hallo liebe Teichfreunde,
    da der "Spätwinter" sich dieses Jahr besonders hartnäckig hält, kommt mein "Wiedereinstieg" ins Gartenteichforum in dieser Saison etwas später. :D

    Wir sind gerade dabei zu überlegen, wie wir unsere Teichtechnik des Naturagart-Schwimmteichs dauerhaft auf 12-Volt umrüsten.
    Für die Hauptfilterpumpe haben wir vom "Systemhersteller" bereits Ersatz gefunden.

    Für unseren ergänzenden Wandskimmer "Marke Eigenbau" sieht es nicht so gut aus.
    Wir müssen die Pumpe grundsätzlich in einem kleinen Verteilerschacht unterbringen.
    Von den Maßen her hatten wir bislang eine:
    https://www.wiltec.de/sunsun-ctm5000-supereco-teichpumpe-energiespar-filterpumpe-5000l-h-30w.html
    Diese hat ja sehr kompakte Maße und passt ideal in den Schacht.
    Als Ersatz konnte ich bisher nichts wirklich Passendes bei Tante Google finden.
    Diese Pumpe von Aquaforte ist leider etwas zu groß.
    https://www.amazon.de/AquaForte-Dm-...48&hvtargid=pla-434789244842&psc=1&th=1&psc=1
    Wir hatten es bereits vor Jahren mit einem solchen Modell in einer 220-Volt-Ausführung probiert und sie musste leider schräg in den Schacht angebracht werden, was natürlich nicht sonderlich ideal war.

    Hat noch jemand von euch eine Idee für einen Skimmerpumpenersatz?

    Viele Grüße,
    Cafedelmar/Thorsten
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden