Youtube Facebook Twitter

12er vs. 13er Helix

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Mushi, 12. Aug. 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. Mushi

    Mushi Mitglied

    Registriert seit:
    7. Jan. 2015
    Beiträge:
    812
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
  2. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.575
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Karte
    Hallo Frank,
    mir gefällt das Video sehr, was die Erklärungen zur Oberfläche angeht. Der Hersteller (Stoer in Zeyern) hat viel know-how in der Gestaltung der Filterkörper. Ich setze voraus, dass die Hel-X-Körper eine gute Variante hinsichtlich Druckverlust, Durchströmung etc bei einer realen "Besiedlung" sind (es gibt ja Alternativen wie z. B. Beads, die ohne "geschützte" Oberfläche arbeiten, wobei das nicht ganz richtig ist - das sind keine "glatten" Kugeln).
    Es wird ja immer wieder Kies, Sand, oder Bio-Balls als alternatives Filtermaterial in den Ring geworfen, ebenso "Raschig-Ringe" in vielen Variationen. Für diese Leute ist das Video interessant. Ich hab' in letzter Zeit mein Hel-X (das ist noch 17er KLL, direkt vom Hersteller bezogen) leider zu selten abgereinigt. Ganz wartungsfrei ist es nicht, aber es funktioniert auch ohne Pflege und verursacht auch "zugewachsen" keinen Druckverlust (die Reinigungswirkung geht in die Knie, was offensichtlich meine Bepflanzung ausgleicht).
     
    Mushi gefällt das.