Youtube Facebook Twitter

Ab wann Fische einsetzen?

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von geecebird, 7. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. geecebird

    geecebird Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    310
    Galerie Fotos:
    36
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    35000
    Hallo zusammen ;o)

    Wenn man einen neuen Teich befüllt mit Stadtwasser befüllt hat, ab wann in etwa kann man Fische einsetzen. Also, wie lange muss ich bei der Teichplanung einplanen, dass das Wasser erst stehen muss. Ich lasse Wassertests mal aussen vor, da wir diese natürlich machen werden. Aber ich hätte gerne mal ein paar Kenngrößen aus Eurer Erfahrung heraus gewusst. :kopfkraz
     
  2. w-cl203

    w-cl203 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    51
    Galerie Fotos:
    10
    Teichtiefe (cm):
    1,4m
    Teichvol. (l):
    10000+1600
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    4-6Wochen ohne "Chemie" um die entsprechenden Wasserwerte zu erhalten oder 1-2tage mit "Chemie"
     
  3. Manfred42

    Manfred42 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    200m³
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Hallo Sven!
    Mir hat man gesagt 4Wo nach Befüllung. Dann hätte sich ein gewisses Biologisches Gleichgewicht eingespielt. Vorrausges. es sind genug Pflanzen drinnen.

    @Tina...was meinst du mit: "Chemie"?

    Gruß Manfred
     
  4. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Ich denke mal sie meint Wasseraufbereiter und Starterbakterien :oki Wenn man der Werbung glauben schenken darf, ist Frischwasser dadurch innerhalb von einem Tag Teichwasser.


    Gruss
    uwe
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2007
  5. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Moin,

    und Ihr glaubt der Werbung und den Verkäufern? :kopfkraz
    Also da bin ich schon ne Weile raus....
    Auch wenns traurig ist, dass man fast keiner Beratung mehr trauen darf, weil in den Augen des Gegenüber zu 90% die Dollarzeichen auftauchen. :(
    Es geht nichts über selbst gesammelt Infos aus anderen Quellen als der des Verkäufers. Stimmen diese dann mit dem Verkäufer überein, hat man wahrs. einen von den wenigen Guten erwischt. ;)

    Ich würde auf jeden Fall 4-6Wochen warten und vor allem den Nitritpeak vorüber ziehen lassen.
    Um diese Jahreszeit (in Anbetracht der herrschenden Temperaturen) würde ich erst im Frühjahr über einen Besatz nachdenken. In der Zeit haben sich auch ein paar Bakis angesiedelt und vermehrt. Ganz ohne Hokuspokus und Loch im Geldbeutel. ;)
    Wenns etwas schneller gehen soll, kann man auch bei einem Bekannte eingefahrenes Filtermaterial erbetteln und so den eigenen, neuen Filter schneller einfahren.
    Der Bekannte sollte dann aber nicht gerade mit Krankheiten im Teich kämpfen. :lala:
     
  6. Baitman

    Baitman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    99
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    20000 l
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Mahlzeit!

    Würde auch erst nächstes Jahr im Frühsommer besetzen... Zumindest erst dann wenn die Pflanzen richtig angewachsen sind. Je nachdem was du einsetzen möchtest kann es sonst sein das dir die Fische die jungen zarten Pflänzchen wegknabbern...

    Gruß
    Steffen
     
  7. Koi-Uwe

    Koi-Uwe Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    5.395
    Galerie Fotos:
    15
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    38 m³
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Nee, mit Sicherheit nicht, zumindest jetzt nicht mehr :oki
     
  8. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Morgen !
    So ganz nachvollziehen kann ich diese Wartezeiten ja nicht.
    Möchte aber auch keinesfalls dagegen sprechen.
    Um ein biologisches Gleichgewicht bzw. eine Bakkipopulation aufzubauen, hierzu braucht es nicht die viel "angepriesenen" Starterkulturen. Denn wie wollte man zudem die Richtigkeit über den Inhalt als Laie auch feststellen. Genauso gut kann es Aqua Minerale sein.
    Na egal,den Mist braucht nun wirklich keiner. Ne handvoll Dreck erfüllt denselben Zweck. Dazu die richtige Temperatur, ausreichend Sauerstoff sowie
    einige zusätzliche Nährstoffe.
    Fische einsetzen, nun,- da habe ich meine eigenen Vorstellungen. Nach einer Neubefüllung wälze ich lediglich das Wasser 24-48Std.lang gewaltig um. Und das wars dann auch schon.

    WOHLBEMERKT, SO MACHE ICH ES, WIE DAS DER EINZELNE HANDHABT DAS SEI JEDEM SELBST ÜBERLASSEN.
    Jedenfalls habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
    Und ein paar Tage hab ich auch schon Teiche.
     
  9. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.255
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Hallo Werner,

    oft taucht aber genau nach solchen Aktionen Nitrit im Teich auf - ist ja auch logisch bei neuem Teich, neuem Filter und neuem Wasser.. Hier mal eins von vielen Beispielen: http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=6500

    Da ändern auch die paar Bakis (sofern in Mutterboden überhaupt die richtigen Arten sitzen) nicht gleich was dran, da m.M.n. zu Beginn einfach zu wenig.

    Gibts bei Dir nach dieser Vorgehensweise kein Nitrit? :kopfkraz
    Wie oft hast Du das so schon durchgezogen?
     
  10. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Ab wann Fische einsetzen?

    Hi Annett

    Ja sicher gibt es das, nur ich umgehe diesen Nitritpeak indem ich sowieso regelmäßige Wasserwechsel vornehme.

    Deswegen schrieb ich ja, Temperatur ...Sauerstoff.... und ob es dieselben Bakterienstämme sind, keine Ahnung. Jedenfalls lieben aber alle Bakterien die Feuchtigkeit bzw. brauchen sie zur Verbreitung. Und von irgendwo her müssen sie ja wohl kommen.Wie wärs damit,- sie werden eingeschwemmt durch Regen etc. Und damit wären wir dann schon wieder bei Mutter Erde.:kopfkraz
    Einzig die Frage bleibt, wer bzw. was reichert sich schneller an, die Bakkies bei ausreichendem Nährstoffangebot und passendem Substrat, oder aber die Verschmutzung durch die Fische.
    Letzteres kann man etwas steuern indem man einfach nicht oder nur sehr wenig füttert.

    Das letzte Mal Ende August 2006

    Gruß
    Werner
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden