Youtube Facebook Twitter

Algen "entsorgen"

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von midnite, 2. Juli 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. midnite

    midnite Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,9
    Teichvol. (l):
    ca 12000l
    Hallo teichaner :D

    nur aus interesse:

    wie entsorgt ihr eurer Algen, bzw. Schlamm??

    Seit dem Frühjahr sammele ich die auftauchende Fadenalgen in einem Eimer.

    Dies habe ich heute im Anhänger ausgeleered. Es stinkt erbärmlich :kotz

    musste also schnell los, anhänger beim Mülldeponie leeren.

    Was macht ihr denn damit??

    Gruß,

    Tom
     
  2. thias

    thias Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    387
    Galerie Fotos:
    3
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    85000
    AW: Algen "entsorgen"

    Hallo Tom,

    ... das gibt guten Kompost :oki
     
  3. midnite

    midnite Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,9
    Teichvol. (l):
    ca 12000l
    AW: Algen "entsorgen"

    Ja, aber die Nachbaren werden machen :haue2 mit mir wegen der Geruch...
     
  4. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: Algen "entsorgen"

    Hi Tom,

    lass die abgefischten Algen 2-3 Tage am Teichrand liegen, die mit abgefischten Tierchen werden dirs danken. :toll:
    Dann sind die Algen auch soweit getrocknet,dass man sie ohne Geruchsbelästigung auf den Kompost werfen kann.
     
  5. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Algen "entsorgen"

    Hallo,

    Ich hau die direkt auf die Rosen neben den Teich,

    :aua ups, jetzt habe ich mich verraten, eigentlich habe ich ja gar keine Fadenalgen...:? :oops:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2007
  6. midnite

    midnite Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2007
    Beiträge:
    105
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,9
    Teichvol. (l):
    ca 12000l
    AW: Algen "entsorgen"

    :lol: :lol: :lol: :lol:


    Gruß,

    Tom
     
  7. Ondine

    Ondine Email prüfen!

    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    25
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ?
    AW: Algen "entsorgen"

    . . . ich lass das Zeugs auch immer erst auf den Steinen am Teichrand liegen, damit sich alles Getier retten kann. Dann gehts direkt in den Komposter. Ich glaube das ist sogar ziemlich wertvolles Material für den Kompost.

    Zur Zeit fische ich aber schweren Herzens nicht nach Algen, denn die Babymolche sind noch so winzig und fast ohne Farbe. Also Schonzeit, auch für Algen :roll:

    LG
    Britta
     
  8. Harald

    Harald Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2004
    Beiträge:
    267
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,30
    Teichvol. (l):
    13.000
    AW: Algen "entsorgen"

    also, ich schmeiß sie auch immer direkt unter die Pflanzen am Teichrand... die einzige, die sich ab und zu mal darüber beklagt ist meine Frau, wenn sie durch die Beete geht....:D
     
  9. Gorgo

    Gorgo Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,10
    Teichvol. (l):
    200 m³
    AW: Algen "entsorgen"

    Bei mir kommen die Fadenalgen, die sich gerade wenn es sehr warm ist immer wieder gern im Filterteich ansiedeln, immer in den Schnellkomposter.
     
  10. Dodi

    Dodi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    3.790
    Galerie Fotos:
    4
    Teichtiefe (cm):
    1,70
    Teichvol. (l):
    31.000
    AW: Algen "entsorgen"

    Hallo zusammen!

    Habe auch letztes Jahr meine Algen in den Komposter getan. Leider sind die Algen jedoch trotz Schnellkomposter-Zusatz harte Klumpen geblieben/geworden, wie ich letztens in den Komposter schaute.:evil:

    So etwas kann ich doch nicht auf die Erde geben bzw. einarbeiten.

    @ Gorgo:
    Wie lange beläßt Du die Algen im Komposter, bis sie zu Humus geworden sind?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden