Youtube Facebook Twitter
  1. Wir führen aktuell einige wichtige Server-Arbeiten durch, bedingt durch den Umzug auf einen neuen Server:
    1. Vorbereitungen und Tests - laufen
    2. Umzug auf einen neuen Server - in Vorbereitung
    3. Software Aktualisierungen - in Vorbereitung
    4. Email Konfiguration und andere Optimierungen - in Vorbereitung
    Wir werden die möglichen Ausfallzeiten für die restlichen Arbeiten so gering als möglich halten. Danke für Dein Verständnis.
    Dein Hobby-Gartenteich-Team
    Information ausblenden

Algenproblem? Lösen oder bis Frühjahr warten?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Sambuscia, 14. Okt. 2018.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. Sambuscia

    Sambuscia Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    8000
    Hallo liebe Leute,

    wir haben vor kurzem ja unseren übernommen Teich komplett leer gemacht und neu befüllt , dieser wurde vom vorherigen Eigentümer nie gepflegt und ist daher dank der vielen Fische dort drin auch umgekippt. Nun haben wir keine Fische mehr, leider aber auch noch nicht allzu viele Pflanzen, da es jetzt zur Herbstzeit schwierig war welche zu bekommen bzw uns geraten wurde diese im Frühjahr einzusetzen. Ein entsprechender Filter+Pumpe ist zwar drin, soll aber irgendwann möglichst autark laufen dank vieler pflanzen.

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Zu viele Nährstoffe wohl im Teich, daher ist die Folie bedeckt mit wolkigen grün-braunen Algen (dachte erst das wäre Mulm - Anfängerin eben :D), die teils auch auftreiben und Fäden ziehen an die Oberfläche. Was kann oder soll ich überhaupt jetzt was dagegen tun? Keschern hilft (bis auf de Algen an der Oberfläche) wenig, da es viel aufwirbelt und ist auch sehr mühsam. Hilft vielleicht ein schlammsauger? Oder das ganze lieber ruhen lassen bis zum Frühjahr?

    Hoffe man erkennt etwas auf den Bildern.

    Algenproblem? Lösen oder bis Frühjahr warten?_583475_EE0C6D92-8763-4455-98A9-914968190260.jpeg_jpeg Algenproblem? Lösen oder bis Frühjahr warten?_583475_82D0F65A-A7D2-464C-BA18-360B23529785.jpeg_jpeg
     
  2. Chelmon1

    Chelmon1 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2015
    Beiträge:
    159
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    8000
    Hallo Sambuscia!
    Die sehen für mich wie Kieselalgen aus.
    Da würde ich mir mal die Mühe machen und so viel wie möglich mit dem Kescher entfernen. Das wird wohl auch mehrmals nötig sein. Ihr könnt die Algen dann kompostieren.
    Das ist aber in der Hauptsache Kosmetik. Die sehen halt nicht so schön aus. Aber euer Wasser ist wohl recht sauber wenn die wachsen.
    Die Kieselsteine werden aber noch lange dafür sorgen dass solche Algen nachwachsen.
    Wenn ihr im Frühjahr mehr Pflanzen setzt wird das aber sicher besser.
    Viele Grüße,
    Robert
     
  3. Chelmon1

    Chelmon1 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2015
    Beiträge:
    159
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Kaufmännischer Angestellter
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    8000
    Noch eine Frage:
    Wozu dient das Netz auf dem Bild?
     
  4. Sambuscia

    Sambuscia Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    8000
    Danke für deine Antwort :) wir haben Kieselsteine aber nur im Uferbereich!
    Habe diese Art von Algen mal gegoogelt und denke das haut nicht ganz hin. Diese sind mehr „geleeartig“, wenn man sie raus fischt. Dann werde ich wohl doch mal mit dem Kescher beigehen, vieles wird aber nur aufgewirbelt und zerfällt dann :-(

    Das ist ein Laubschutznetz da wir zwei Bäume nah am Teich stehen haben ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Okt. 2018
  5. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    419
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Hallo,
    Ein Tipp zu den Fischen: diese erst bei mindestens 16 Wassertemperatur einsetzen
    Also eher Ende Mai und Frau achten das die nächsten Tage noch Warm sind.
    Falls z.b. Goldfische in den Teich kommen werdet ihr den Filter brauchen.

    Gruß
     
  6. Sambuscia

    Sambuscia Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2018
    Beiträge:
    14
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    8000
    Danke aber wir wollen keine Fische :)
     
    troll20 gefällt das.
  7. jolantha

    jolantha Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    3.387
    Galerie Fotos:
    11
    Beruf:
    Hobbyist
    Teichfläche (m²):
    96
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    70000
    Nöööö, nicht warten !
    Mach das einfach so ganz nebenbei mit dem Kescher, und hol das so nach und nach raus. Da Du zu viele Nährstoffe im Teich hast,
    wirst Du das sowieso nicht ganz los. Geht mir nicht anders. Ich gehe auch mit dem Kescher auf Algenjagd, solange es nicht
    zugefroren ist. Versuche Dir mal einen gaaaanz engmaschigen Kescher zu besorgen, flutscht nicht soviel durch :oki
     
    samorai und Chelmon1 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden