Youtube Facebook Twitter

Aller Anfang ist schwer

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von dewoh, 20. März 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. dewoh

    dewoh Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    17
    Galerie Fotos:
    0
    Halo an Alle,

    meine Frau und ich wollen unserem Garten ein kleinen Teich inkl. Wasserlauf und Wasserfall spendieren. Da dies natürlich eine Menge Arbeit bedeutet, wollen wir das ganze langsam angehen und peu á peu ausbauen. Der Plan ist, dass wir mit dem Wasserfall und einem kleinen Auffangbecken beginnen und dann den BAchlauf und Teich anschließen.
    Der Wasserfall soll an die Wand und als Auffangbecken, hatte ich an ein kleines Fertigteil (Teichform/ Mörtelkübel) gedacht, welches ich zur Hälfte eingraben, werde. Für die spätere Erweiterung würde ich dann oben ein Stück rausschneiten und dies als Überlauf nutzen um das Wasser in den Bachlauf zu bekommen. Somit hätte ich auch schon ein wenig das Gefälle, da das Auffangbecken ja höher ist als die Erde. Meine Frage bezieht sich nun auf die Pumpe welche ich benötige. Der Wasserfall sol eine Höhe von max. 1 Meter haben, die länge des Bachlaufs an die 8 Meter und der Teich selbst so 3x3 Meter nicht übersteigen. Evtl. werde ich in den Bachlauf noch kleine Tümpel machen. Ich möchte mir jetzt die richtige Pumpe kaufen, die dann später in der Lage ist, dass Wasser vom Teich zum Wasserfall zu befördern.
    Habt ihr da einen Rat, ob das Vorgehen so i.O. oder würdet ihr es anders machen? Ich dachte fang klein an, bevor ich mich übernehme :(
    Gibt es Ratschläge zu der Pumpe oder dem vorgehen?

    Vielen Dank

    Beste Grüße
    Dennis

    Aller Anfang ist schwer_600046_20200320_111537.jpg_jpg
     
  2. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.558
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Dennis!
    Und herzlich willkommen bei den Teichsuchties.

    Deine Denkweise kann ich verstehen aber klein, klein ist bei Teichen denkbar ungünstig.
    Lieber gleich größer und genießen.

    Fängt man immer wieder von vorne an, dh. Einlauf Zeit, Neustart, ein Teich entwickelt sich langsam.
    Dann kommen immer wieder die Algen und die Lust am Teich geht in die Dutten.
    Ausserdem spart man Geld wenn man gleich etwas größer baut.
    Hoert sich ein bißchen blöd an ist aber so.
    Ein größerer Teich kann sich viel besser artikulieren, Temperatur Schwankungen werden besser abgefangen und andere Umwelt Einflüsse können besser kompensiert werden, zB. Im Herbst die Blätter oder anderes.

    Pumpe : Aquaforte. Günstig, Stromsparend und gutes Resultat bei Höhenunterschied (Teich - Filter).
     
  3. muh.gp

    muh.gp Mod-Team

    Registriert seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    1.563
    Galerie Fotos:
    28
    Beruf:
    Underwriter
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    165
    Teichvol. (l):
    24500
    Oh ja, lieber gleich ein bisschen größer planen! Vertraut den Leuten, die mit einer kleinen Idee starteten und dann fast im Jahrestakt erneut zur Schaufel gegriffen haben... möge die Sucht mit Euch sein!
    :lala:aua
     
    Chelmon1, troll20 und samorai gefällt das.
  4. dewoh

    dewoh Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    17
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo erstmal vielen Dank für die Info. Ich sehe, und habe verstanden, dass es vielleicht doch nicht so einfach wird und man es doch gleich richtig machen sollte. Werde mich dann doch erstmal hier durch die Foren wühlen und weiter einlesen. Wobei unser größtes Problem die Entscheidung ist, was wir wollen. Soll es am Ende nur ein Bachlauf werden, mit einem kleinen Teich der Plätschert oder vielleicht doch etwas größer, dass man im Sommer vielleicht rein kann zur Abkühlung :wand Fragen über FRagen. Zumindest habe ich meine Frau nachdem Sie euren Kommentar durch Zufall gelesen hat, auch dazu bekommen es größer zu machen:hehe5 Daher waren eure Kommentare schon mal hilfreich.
    Wie gesagt, werde ich mal schauen, vielleicht gibt es ja in der Nähe ein paar Impressionen die man sich anschauen kann um mal Ideen zu kriegen. Internet ist schön und gut, aber live ist es doch anders.
    Aber vielleicht könnt ihr mir diese Frage ja mal beantworten. Die Fläche oben auf dem Bild von der Mauer bis zum Rand des Bildes sind etwas 4,5 Meter und an der Mauer entlang bis etwas Mitte Holzhütte sind 10 Meter. Das wäre so das maximale was ginge. Wäre also eher länglich als quadratisch.
    Wäre es dann so dass man sagt, 2-3 Meter als Regenarationsfläsche und der Rest dann zum baden etc. Wir würden schon Pflanzen haben wollen, aber trotzdem pflegeleicht :lala5. Also Tiefe wollte ich so um max 1,5 haben. Würde dann quasi vorne flach für die Kids beginnen und nach hinten hinaus absteigen.
    Kann man so einen Pool direkt an die Wand bauen? Würde das funktionieren?

    Weiß viele Fragen, aber werden bestimmt nicht die letztes gewesen sein ;)

    Danke trotzdem und ein schönes WE

    Dennis
     
    Chelmon1 gefällt das.
  5. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.558
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Dennis!

    Schräg oder abfallend geht leider nicht im Teich.
    Die Folie bewaechst sich mit einem Biofilm (kleine Algen) und der wird absolut rutschig.
    Leiter ist da viel, viel sicherer.
    Ich gehe nur noch mit Badeschuhe in den Teich, das ist einfach sicherer.
     
  6. dewoh

    dewoh Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    17
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Ron,

    tja scheint so, dass das Thema nicht ganz so einfach ist :bibber Wird wohl doch etwas länger werden sich damit zu beschäftigen. Aber wir haben schon irgendwie Lust darauf und ich denke ein wenig Platz sollte da sein. Nur eine Frage des Budgets :argh
    Habe mich heute sehr zum Leid meiner besseren Häfte versucht noch etwas einzulesen und daraufhin einen wirklich ersten Versuch unternommen, etwas zu Papier zu bekommen. Was in der Zeichnung noch fehlen würde wäre so ein kleiner Bachlauf, evtl. könnte man diesen unten am Beet entlanglaufen lassen parallel zu Terrasse mit ein bisschen plätschern :lol
    Der Plan ist wie gesagt, nicht maßstabsgetreu, sondern ein erster grober Entwurf. Werden morgen, wenn das Wetter es zulässt, mal alles genau vermessen. Hat heute hier in Hockenheim nur geregnet.
    Denkst Du dass man so einen Teich auch als Laie hinbekommt und auch am Leben erhalten kann. UNs wäre einfach wichtig, dass wir nicht so viel Aufwand mit ihm haben :unsure. Fische müssen nicht sein, sondern er soll vor allem für die Familie sein um sich im Sommer abzukühlen, aber auch um einfach das plätschern des Wassers zu genießen und die Blumen drumherum. Für nen reinen Schwimmteich wahrscheinlich viel zu klein, aber das ist i.O.
    Was denkst Du könnte man an der Idee noch verbessern (gibt bestimmt einiges)?
    Wie gesagt, stehe am Anfang und versuche mich mit in die Materie einzuarbeiten. Leider nicht ganz so einfach. Trotzdem schon einmal vielen:danke an alle die mir helfen und Tipps geben können.

    Viele Grüße aus dem regnerischen Hockenheim sendet

    Dennis
     

    Anhänge:

    samorai gefällt das.
  7. muh.gp

    muh.gp Mod-Team

    Registriert seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    1.563
    Galerie Fotos:
    28
    Beruf:
    Underwriter
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    165
    Teichvol. (l):
    24500
    Definitiv JA!
    Ich habe meine ersten kleinen Terrassenteich mit einem Buch und ohne jegliche Vorkenntnisse gebaut (der bis heute problemlos läuft). Dann fand ich dieses Forum und BUMM! Es war schnell klar, dass ich noch mehr wollte...

    Lese Dir hier in aller Ruhe die ganzen Bau-Threads durch. Dabei lernt man viel, kann aus Fehlern der anderen seine eigenen Schlüsse ziehen und bekommt unendlich viele Ideen und Inspirationen.

    Mein Tipp:
    eine gute Planung ist besser als ein Schnellschuss. Mach Dir lieber einen Gedanken zu viel und stelle Deine Vorstellungen hier zur Diskussion, das hilft ungemein.

    Viel Spaß bei deinem Projekt!
     
    samorai, troll20 und trampelkraut gefällt das.
  8. dewoh

    dewoh Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2020
    Beiträge:
    17
    Galerie Fotos:
    0
    Aller Anfang ist schwer_600135_20200321_Planung 1.jpg_jpg

    Hallo habe mir heute die Mühe gemacht und noch einmal alles gemessen und in die Draft Zeichnung eingefügt. Wie gesagt, diese ist nicht Maßstabsgetreu, sondern soll lediglich ein erstes Gedankenspiel darstellen. Vielleicht könnt ihr mir ja schon einmal Feedback geben, ob die Idee als Ganzes i.O. ist, oder nochmal alles auf neu zu stellen ist :)
    Man kann folgendes annehmen.

    TEICH
    Länge: ca 8 Meter für Teich inkl. Filtergraben (eine Seite Hochbeet andere Seite ChinaGarten) Beides gehört der Frau keine Chance :engel2
    Breite: Bis zur Feuerstelle 4, 6 (Könnte man evtl. verlegen)
    Bis zum Apfelbaum 5 Meter ( Keine Chance zu verlegen)
    BACHLAUF:
    Meine Idee wäre, diesen mit einem kleinen Edelstahlwasserfall starten zu lassen und dann am Hochbeet entlang in den Teich fließen zu lassen. Länge ca. 8-9 Meter, je nach Verlauf.
    Fische sind, Stand heute nicht geplant. Nennen wir es einen Mini-Schwimmteich ;), der aber am Rand durchaus bunt sein darf.
    Den Einstiegt habe ich eingezeichnet und würde Versuchen Treppen zu modellieren.
    Wahrscheinlich nach längerem :buch und grübeln, könnte ich wahrscheinlich auf die Flachzone verzichten, bzw. nur am Zugang und am Rand 50 cm als Sicherheit planen. Am Zugang für die Kids, nicht dass Sie ungewollt tauchen gehen :D.
    Evtl. könnte man auch auf die Sumpfzone verzeichten, da ja ein Filtergraben geplant ist. Würde zumindest in der Breit noch einmal 40-50 cm bringen, wenn man diese weglässt.

    Oh man, je mehr man sich damit beschäftigt desto verwirrender wird es. Und wir reden nur von dem Layout. Technik ist noch gar nicht betrachtet :wand
    Wir habt ihr das alles nur hinbekommen?Muss wahrscheinlich ein Sabbatical einlegen um das alles zu verstehen :bibber

    Wie gesagt, über Feedback, ob das Layout Sinn macht, würde ich mich freuen. Zum Thema Technik muss ich mich noch ein wenig einlesen, würde mich dann wieder melden. War kein Versprechen, sondern eine Drohung :D

    Aber wenn ich es richtig verstanden habe, kommt Technik nach Layout, daher möchte ich jetzt erstmal das Layout mehr oder weniger finalisieren und darauf aufbauend die Technik besprechen. Sollte dieses Vorgehen falsch sein, bitte ich um Wortmeldungen.

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag wünscht euch der verzweifelnde

    :grrrDennis

    P.S. habe mal zwei Bilder vom Garten eingefügt, damit man sich ein Bilde machen kann, von der Situation. Vielleicht hilft es ja Aller Anfang ist schwer_600135_20200322_114459.jpg_jpg Aller Anfang ist schwer_600135_20200322_114516.jpg_jpg Aller Anfang ist schwer_600135_20200321_Planung 1.jpg_jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2020
    samorai gefällt das.
  9. PeBo

    PeBo Mitglied

    Registriert seit:
    17. Feb. 2010
    Beiträge:
    475
    Galerie Fotos:
    1
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    14000
    Ich habe meinen Teich direkt an der Terrasse, und ich würde dies jedem auch so empfehlen.
    Es gibt nichts schöneres als im Sommerhalbjahr abends von der Arbeit nach Hause zu kommen und dann mit einem Cappuccino, einem Glas Wein oder einem Bier (je nach Belieben) noch auf der Terrasse zu sitzen und das Treiben im Teich zu beobachten. Das bringt einen sofort in Freizeitstimmung.
    Im Sommer ist die Terrasse eigentlich unser Wohnzimmer.
    Prüfe doch mal, ob das bei dir nicht auch möglich ist.

    Hier mal der Teich im Juni als Inspiration:
    [​IMG]

    Gruß Peter
     
    TheHoo, Chelmon1, koile und 4 anderen gefällt das.
  10. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.558
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    He Dennis!
    Gestalte den Teich (Ufer) abwechselnd nicht alles so stupid und umlaufend gleich.
    ZB: Schatten Seite ein Steilufer,
    Viel Sonne Flachzone /Sumpfzone.
    Die Zonen müssen auch nicht ständig nebeneinander liegen.

    Also lass es im Oberstuebchen mal so richtig knistern :lala5.
     
    Chelmon1, RKurzhals, muh.gp und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden