Alten „Schwimmteich“ umbauen

Foxljoules

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2022
Beiträge
3
Ort
Niederbayern
Rufname
Julia
Teichfläche ()
80
Teichtiefe (cm)
160
Guten Morgen!
Ich bin neu hier und erhoffe mir etwas Input/Tipps

Wir haben folgende Ausgangssituation im Garten

1 alten Schwimmteich, der vor ca. 30 Jahren aber total falsch angelegt wurde (Boden aus Natursteinen, dazwischen Mörtel der schon total ausbröckelt, keine wirkliche Zone für Filterpflanzen), Größe ca. 7 Meter x 12 Meter, Tiefe etwa 1,60 Meter
541E15C2-1BE8-48FD-BEB3-593F79C35669.jpeg 

Daneben ist ein Fischteich mit Goldfischen, dieser hat keine Folie oder Wanne. Unser Boden ist sehr lehmig, das Wasser bleibt daher drin stehen. Allerdings ist dieser Teich schon total verlandet (Auch hier wurden vor 20 Jahren einfach Steine rein geworfen)
4C3B0A6C-0CAA-4FEC-8B54-FEFACB26ACBC.jpeg 
Den Teich hab ich noch nicht ausgemessen aber er ist nochmal um einiges größer als der Schwimmteich.

Wir haben Nachwuchs bekommen und wollen den Garten jetzt Kindersicher machen, d.h. es soll ein Zaun drum. Natürlich wollen wir das ganze jetzt auch herrichten, aber wie? Wir haben schon viel durchspekuliert. Da wir bei einem richtigen Schwimmteich fachliche Hilfe benötigen da wir jetzt nicht die SuuuuuperHeimwerker sind wäre uns sowas einfach zu teuer. Wir haben jetzt gedacht wir lassen den Teich zuschütten und den Schwimmteich richten wir als schönen Fischteich her (es ist momentan ein richtiges Biotop mit Libellen, Kröten, Fröschen, Molchen usw. sogar einen Eisvogel hatte ich mal gesehen )
Ich hätte jetzt folgendes gedacht:

Die Steine und den Beton rausbaggern lassen (würde ein Bekannter von uns machen)
vernünftige Uferzone modellieren (wie groß soll sie etwa im Verhältnis sein? Und wie tief sollten wir sie machen?)
vernünftiges Vlies und Folie drauf (ich würde die Folie ungern selber schweißen und daher auf Maß bestellen, gibt es Shop-Empfehlungen? Kann man bei so einer Größe die Folie auch noch selber gut verlegen mit 3 oder 4 Mann?)
Ach ja, und brauchen wir zwingend einen Filter? Da wir ja nicht drin baden wollen (außer der Hund vielleicht ;-)) dachte ich mit genügend Filterpflanzen und einer vernünftigen Reinigung im Herbst sollte es vllt auch ohne gehen?

Lieben Dank fürs lesen
Vielleicht hat ja der ein oder andere Tipps für mich
lg aus Passau
 
Zuletzt bearbeitet:

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
174
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Hallo Julia.
Ein paar Gedanken, wie ich es vielleicht angehen würde.....
Beide Teiche behalten

Schwimmteich
Wenn der dicht ist, losen Mörtel raus raus, wenn nicht ausbessern mit Trasszement und Quarzsand 1:1
Je nachdem ob und wieviel ihr ins Wasser wollt, einen Pflanzenbereich schaffen, in dem Hornkraut und... wächst
Dann braucht ihr vermutlich keinen Filter (den kann man im Notfall auch nachrüsten)

Fischteich
Schlamm raus (ausbaggern), zusätzlich andere schöne Pflanzen rein
ansonsten so lassen.
Du siehst ja, dass der Teich klar/sauber ist.

Folie und Hund:
das riecht nach Arbeit: entweder die Folie schützen oder siehe oben

ICH würde das Biotop behalten uns den anderen zu einem zweiten umgestalten, in das ich auch mal reingehen könnte....
Viel Spaß Euch beim weiteren planen.
 

Foxljoules

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2022
Beiträge
3
Ort
Niederbayern
Rufname
Julia
Teichfläche ()
80
Teichtiefe (cm)
160
@bernias einer der beiden sollte schon weg da wir Platz möchten für ein Gewächshaus und eine Sitzgelegenheit.
Der Schwimmteich ist ziemlich undicht. Ich weiß nicht ob wir den dicht bekommen mit deinem Vorschlag. Da hätte ich schon wieder Angst dass es sehr viel Arbeit ist und dann doch nicht funktioniert (da müsste im Endeffekt der komplette Mörtel raus und alles neu verfugt werden). Oder wir machen es wirklich so dass wir den Teich ausbaggern lassen. Das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen :)
 

bernias

Mitglied
Dabei seit
9. Jan. 2019
Beiträge
174
Ort
86934
Rufname
Johannes
Teichfläche ()
55
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
35000
Besatz
was von alleine kommt
Du schriebst oben, dass der große Teich 'dicht' ist und keine Folie hat. Ist denn die Bodenbeschaffenheit zwischen den beiden Plätzen
so unterschiedlich?
Wenn ja, dann würde ICH die "Schwimmteichwüste" weg machen und das schöne Biotop erhalten
 

Foxljoules

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2022
Beiträge
3
Ort
Niederbayern
Rufname
Julia
Teichfläche ()
80
Teichtiefe (cm)
160
@bernias Die Teiche liegen sogar direkt nebeneinander. Allerdings ist der Schwimmteich ja doch um einiges tiefer. Ich weiß nicht ob da das Wasser dann drin bleibt. Ja, „Schwimmteichwüste“ trifft es. Ist ein richtiger Schandfleck im Garten (wobei wir ihn vor kurzem etwas gereinigt haben, waren echt wieder viele Libellenlarven, Molche und Kröten drin, die sind dann in den Fischteich umgezogen ;-) Vielleicht sollten wir das wirklich versuchen mit dem ausbaggern des Fischteichs. Falls doch nicht genug Wasser drin bleibt dann müssen wir halt im Nachhinhein Folie rein legen
 

anz111

Mitglied
Dabei seit
21. Okt. 2012
Beiträge
475
Ort
5020
Teichtiefe (cm)
1,90
Teichvol. (l)
250000
Besatz
keine
Servus!

Was willst du denn haben? Einen Schwimmteich oder ein Biotop für Fische und Libellen usw. ?
Wenn du schon einen Bagger hast, dann hast du ja alle Möglichkeiten.

Solltest du das größere Teil behalten wollen, dann ausbaggern, neue Folie verlegen und dann kommts eben auf die Eingangsfrage drauf an.
Natürlich kannst du eine Folie auch selber verlegen. Wenn du einen Schwimmteich bauen willst, dann solltest du das so modellieren, dass du zumindest 30-40 Prozent der Gesamtfläche als Pflanzbereich zur Verfügung hast. Mit Pflanztiefen von 80 - 5 cm.
Ob du einen Filter brauchst, kommt auf die Benützung drauf an. Fischteiche ja, Schwimmteiche ja aber (es gibt ja da die 4 Filterklassen).

Perfekt wäre es natürlich, beide Teich zu verbinden und den kleineren Teich als Reinigungsteich zu belassen - ähnlich NG System.

Ich denke, du musst dir einfach mal Gedanken machen, wo die Reise hingehen sollst. Möglichkeiten hast du alle.

LG Oliver
 
Oben Unten