Youtube Facebook Twitter

alter Teich mit neuem Filter

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Jens_K, 27. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Jens_K

    Jens_K Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2007
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    4
    Hallo!

    Bin ganz neu hier und Teichtechnisch ein blutiger Anfänger - also seid gnädig mit mir :)

    Zu meinem Problem ... Wir haben bei uns seit ca. 20 Jahren einen Gartenteich, ca. 6m² und 4.000l groß. An der tiefsten Stelle ist er so ca. 1,20m. Im Grunde haben wir uns nie richtig darum gekümmert. Vor ca. 3 Jahren wurde er durch unseren Gärtner komplett neu gemacht. Es waren immer einige Fische (Goldfische, rot und schwarz) drin, insgesamt ca. 20 Stück.
    Es ist noch eine Seerose drin, die ca. 1m² der Oberfläche mit Blättern bedeckt hat.
    Das Wasser war immer schon ziemlich grün und kaum zu durchschauen.
    Jetzt habe ich vor ein paar Wochen einen recht simplen Filder aus dem Baumarkt angeschlossen. Das Wasser läuft nun aus dem Filter direkt wieder in den Teich. Das Wasser ist auch um einiges klarer geworden. Momentan mache ich den Filter alle 2-3 Tage sauber.
    Heute ist aber schon wieder einer der Goldfische eingegangen. Normalerweise verschwindet immer nur sporadisch mal einer, wenn unser Kater mal wieder schneller gewesen ist als die Fische. Aber einfach eingehen tun sie eigentlich nicht.
    Ein Bekannter meinte, dass die Fische den vielen zusätzlichen Sauerstoff nicht vertragen und deshalb eingehen. An und für sich machen die aber einen recht lebendigen Eindruck - ok, von den toten Fischen jetzt mal abgesehen.
    Oder fehlt denen jetzt einfach die Nahrung, da ich die Algen ja rausfiltere?
    Gefüttert haben wir noch nie. Sollen wir damit jetzt anfangen?

    Wo wir schon dabei sind ... das Wasser aus dem Filter läuft auf einen Stein und von da aus dann in den Teich. Auf dem Stein sammeln sich nach einiger Zeit so kleine (ca. 1,5-2 mm) schwarze Larven an, denen es direkt im Wasserstrahl richtig gut zu gehen scheint. Was mich nur wundert ist die Menge ... da sind tausende von den Dingern. Weiß jemand, was das für Larven sind? Ich mache bei Gelegenheit mal ein Foto davon ...

    So, das war's erstmal, was mir auf den Nägeln brennt :)

    Viele Grüße,
    Jens
     
  2. Jürgen E

    Jürgen E Mitglied

    Registriert seit:
    6. Aug. 2007
    Beiträge:
    107
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: alter Teich mit neuem Filter

    Hallo Jens
    die "schwarzen Würmchen" habe ich auch im strömendem Wasser, sie bewegen sich bei genauem Betrachten leicht hin und her.
    Ich denke , das sind Süßwasserpolpen.
    Gruß Jürgen
     
  3. ferryboxen

    ferryboxen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Aug. 2006
    Beiträge:
    252
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,00
    Teichvol. (l):
    17000
    AW: alter Teich mit neuem Filter

    hallo jens

    die würmchen sind wahrscheinlich kriebelmückenlarven.

    keine sorge....die sind harmlos und schmecken den fischen besonders gut.

    gruss lothar
     
  4. Jens_K

    Jens_K Mitglied

    Registriert seit:
    27. Aug. 2007
    Beiträge:
    2
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    4
    AW: alter Teich mit neuem Filter

    Ja, diese Larven werden wohl die der Kriebelmücke sein ... Danke für den Tipp!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden