Youtube Facebook Twitter

Alternativen zum Tonnenfilter

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von MWA, 22. Feb. 2021.

Die Seite wird geladen...
  1. MWA

    MWA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Jan. 2021
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Leute. Bin mir bei der Filterwahl echt unschlüssig. Was gibt es für alternativen. Also her mit euren Vorschlägen. Zur Erinnerung
    15-20000 L Schwerkraft. Mit Bodenablauf und Skimmer Vlies und Trommelfilter fallen für mich aus.
    VG
    Carsten
     
  2. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.469
    Galerie Fotos:
    67
    Zustimmungen:
    5.570
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Also der am leichtesten zu reinigende Filter bzw Filterfolge wäre :
    Absetzbecken. Bürsten Filter 3m lang x1m breit und tief / oder 2IBC a 1000 l,danach Pumpe/n Kammer und ein kleiner Rieselfilter im Anschluß.
    Denke dabei an einer 300l Graf Tonne rechteckig gefüllt mit 17 Hel-x.
     
    troll20 gefällt das.
  3. troll20

    troll20 Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    6.193
    Galerie Fotos:
    27
    Zustimmungen:
    7.567
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Warum?
    Wie wäre es mit einem Endlossbandfilter oder Bürstenfilter wie Ron schon schreibt?
    Was ist dein Ziel jedes Jahr umbauen, oder lieber einmal richtig und genießen. Was sagt die Hausordnung, eh das Budget?

    Fragen über Fragen
    :kaffee
     
  4. MWA

    MWA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Jan. 2021
    Beiträge:
    24
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    24
    Warum? Ich bin nicht so der Technikfreak und möchte mich nur ungern von Technik abhängig machen. Das habe Ich bei meinen Meerwasseraqurium schon.Ausserdem bin Ich eher der praktische und möchte Dinge verstehen mit denen Ich mich umgebe.:lala5 Bürstenfilter wäre schon was, aber wenn nicht aus IBC. Müsste Ich mich mal umschauen.
    VG
    Carsten
     
    troll20 gefällt das.
  5. Teichmatze

    Teichmatze Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    92
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    105
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    145
    Teichvol. (l):
    20000
    Moin

    Bei Schwerkraft bietet sich ja ein Bürstenfilter an. ist bei mir auch die erste Wahl gewesen.
    Die ganzen Bürsten sind zwar auch nicht günstig, dafür aber langlebig und einfach in der Anwendung.
    Bei mir 330 cm Lang, ca 80 cm breit und 85 cm tief.
    Die Bürstenreihen schön eine oben eine unten damit was Wasser eine hoch runter Fließbewegung bekommt.
    Ich bin da so begeistert.
    Danach habe ich noch zwei Kammern die beliebig befüllt werden können.

    Erweiterungsmöglichkeiten hat man ja immer, wenn der Raum groß genug gemacht wird.
    Über alles einfach einen schönen Holzboden mit Klappen montieren und man hat kurze Wasserwege und die Sitzecke direkt am Teich.
    WIN-win-win. Und vor allem wenig Technik die Ausfällt.
    Standrohre zum Abschiebern minimiert den Aufwand und die Kosten nochmals.
    Wenn ich mal die Zeit finde, werde ich einen Baubericht erstellen, momentan ist daran aber nicht zu denken.

    Gruß Matthias
     
    Whyatt, samorai, Geisy und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden