Youtube Facebook Twitter

an alle störnasen!!!

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Teichforum.info, 29. Mai 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ich komm grad wieder mal von unserem fischzüchter und zwar mit einer geballten ladung infos zu stör und co!

    hab mir auch meinen bestand um 1 sibirischen ca 50 cm und einen waxdick ca 40 cm aufgestockt(je 18 euro)
    hab jez
    2 sibirische(2 verschiedene rassen)
    3 waxdick(2verschiedene rassen)
    und 2 sterlet sowie einen albino sterlet!
    wietrs noch schleien für die futterrest verwertung,
    5 rotfedern( momentan einer der gefragtesten fische in der teichwirtschaft überhaupt weil er laut neuesten studien ähnlich dem tolstolop algen frisst und teiche auf natürliche weise sanieren kann, und den teich reinhält...1000 stück, ca 10 cm lang, ~5 kg kosten ca 250 euro..
    nur meine kleinen will keiner.. :cry: :cry: )
    2 goldorfen( dienen zur bestimmung der qualität..werden aufgrund ihrer empfindlichkeit in vielen trinkwasserreservoirs gehalten weil man ihnen sofort ansieht wenns mit dem wasser was hat)
    und die regenbogenforelle die noch drin is kommt auch raus!

    er hat mir unter anderem mehrer teichmuscheln gezeigt..eine bis dato unbekannte art welche er aus einem baggerteich gefischt hat(dürften seiner meinung nach irgendwann aus australien importiert worden sein)..jedenfalls haben diese muscheln durchmesser von 20-30 cm..unglaublich..und an den jahresringen ist ersichtlich, dass die bis zu 4-5 cm pro jahr wachsen...

    in einem teich konnte ich hin und wieder einige transmontatus sehen mit einer länge von ca 1,50 m..sternhausen mit 1 m..und hin und wieder die konturen eines waxdicks..in dem teich schwimmt auch noch ein hausen mit 2,5 m( sobald ich weiß wenn er den rausholt meld ich mich bei dir tommi!!!!!..den muss ich mit eigenen augen sehen!!)
    allerdings sagte er dass er in absehbarer zeit vermutlich keinen hausen verkauft da nirgends jungfische zu bekommen sind..
    in dem teich schwimmen auch halbkiloschwere forellen..anfangs dachte ich mir nichts dabei bis ich erfuh, dass es sich dabei um futter handelt..die hausen stehen dort wo das futter des futterautomats inswasser fällt und wenn es soweit ist und dann die forellen kommen werden diese regelrecht eingesaugt..!
    eigentlich wollte ich ja den sternhausen, aber der üpreis lag nicht ganz in meiner kategorie..was darauf zurückzuführen ist dass die stellaten größte problemebei der aufzucht machen..von seiner gesamten brut sind nur 54 fische durchgekommen..bei den löffelstören hat er das selbe problem mit nur 36 fischen einer brut!
    und noch eine interessante geschichte über einen beluga: einer mit ca 1,5 m stand bei ihm immer fast aufrecht imm wasser..(kopf am boden und rückrat so durchgestreckt das die schwanzflosse herausenwar) nahcdem dies einige tage so ging beschloss er sich den fisch abzuschlagen damitman wenigstns noch etwas von dem fleisch hätte..beim ausnehmen fand er neben 3 forellen, 2 baeri mit ca 60 cm, welche durch die knochenplatten den magen verletzt haben...
    weiters erzählte er mir noch jede menge dinge über das neue tierschutzgesetz in österreich und eu verordnungen...es ist jedenfalls absehbar dass in zukunft eskeine klein und mittelgroßen fischzuchtbetriebe mehr existieren und alles auf aquakultur hinausläuft..
    weg mit den lagebatterien für hennen und hin zum legebaterie fisch..also dazu kann man nur sagen dass diese fische abscheulich schmecken müssen..kein naturfutter, kein sonnenlicht.. :(
    ich erzähl jez keine details weil das würde den rahmen sprengen aber jedenfalls ruiniert die bürokratie mehr oder weniger die fischwirtschaft wie wir sie kennen.

    so mehr fällt mir im moment nicht ein.wenn noch was ist liefere ich es nach!
    mfg thomas
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Thomas

    Interessante Geschichte. Ich würde gerne Kontakt mit deinem Fischzüchter aufnehmen. Schreib bitte an: helmutgraf@lycos.de
    Was wollte er denn für die Sternhausen haben. Vielleicht kann ich dir da günstigere besorgen.

    Gruß Helmut
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ok kein problem..mus ihn ohnehin bei gelegnheit anrufen und ihn nahc der besten zubereitun ür signalkrebse fragen..frag ihn mal nach ner mailadresse sonst schick ich dir die telefonnummer!
    ich glaube ein stellatus hätte 300€ gekostet....
    allerdings hat sich das ohnehin erledigt weil ich statdessen jez den waxdick undden baeri habe...is erst wieder ein thema sobald ich es endlich geschafft habe mir irgendwo einen kleinen fischteich zu pachten!
    lg thomas
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden