Anfänger Frage

Tessis

Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2007
Beiträge
1
Ort
446**
Teichvol. (l)
??
Besatz
Koi, Goldfische
Hallo, bin neu Hier im Forum und Freue mich wie Bolle das es soooo viele Gleichgesinnte zum Thema Gartenteich gibt :oki

Bilder usw. von meinem Teich werden nachgereicht
Habe folgende Fragen, ich weis, das es die Suche Funktion gibt, habe mir aber schon teilweise einen Wolf gesucht und evtl kann kir jemand alles zusammenfassend erklären.
Mein Teich hat die Größe von 4,5 X 2,2 metern und eine Tiefe von 0,80 cm, ich weis, ist nicht gerade tief aber tiefer lies sich nicht graben da am Standort die Drainage ( oder wie man das schreibt ) verläuft.
Nun habe ich das Problem das das Wasser IMMER nach ein paar Tage grün ist und ich nicht mal mehr den Teichgrund erkennen kann. Selbst nach kompl. Wasserwechsel !!! ist der teich nach Tagen wieder grün :kotz
Gefiltert wird der Teich mittels einem Tetratonnenfilter in dem zwei Pumpen stündlich 6000 Liter duchjagen. Im Filter sind Schaumstoffmatten und Biobälle.
1. Welche Wasserwerte sind günstig ??
2. würde es Zweck machen den Teich zu vergrößern um ihn dann tiefer machen zu können ??? ( bilde mir ein, das das Wasser sich zu stark erwärmt und sich deshalb Algen bilden )
Der Teich ist bewachsen,"läuft" seit zwei Jahren, z.Zt. wird alle zwei Wochen ein kompl. Wasserwechsel durchgeführt. ( Fische, Koi`s und Goldfische fühlen sich trotzdem wohl, es gibt Fischnachwuchs :) !!
Ach ja seid ein paar Tage habe ich eine UV Lampe angeschlossen, bisher ohne Erfolg. Kann die Lampe über den ganzen Tag im Betrieb sein oder ist stundenweiser Einsatz anzuraten ???
Danke für zahlreiche Antworten :beeten:
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
Besatz
Carassius auratus auratus,Rutilus rutilus,Astacus astacus,Gasterosteus aculeatus
AW: Anfänger Frage

Tessis schrieb:
.........


Nun habe ich das Problem das das Wasser IMMER ?
nach ein paar Tage grün ist und ich nicht mal mehr den Teichgrund erkennen kann. Selbst nach kompl. Wasserwechsel !!! ist der teich nach Tagen wieder grün :kotz
.........


..... z.Zt. wird alle zwei Wochen ein kompl. Wasserwechsel durchgeführt. ( Fische, Koi`s und Goldfische fühlen sich trotzdem wohl, es gibt Fischnachwuchs :) !!........


Hallo Tessis

herzlich Willkommen ! :oki

ich hoffe Deine Frage ist kein Face ! :D ;)

aber schön , mal so eine einfache Frage ! :cool:

mit dem Wasserwechsel startest Du immer wieder neu :schreck

Trinkwasser enthält zwar wenig Keime aber messbar Nitrat Nitrit Phoshate Eisen Chlor
alles erlaubt !
Manchmal sogar Antibiotika ,Hormone,Weichmacher und so nette Sachen :kotz

Teichwasser im besten Fall nicht oder nur Spuren
eine Teichbiologie die eine Art Selbstreinigung bewirkt kann sich
gar nicht aufbauen wenn Du dem Teich immer wieder eine auf die Mütze gibst !;)

durch das Zusammenwirken von Algen , den im Teich entstehenden Bakterien und den Unterwasserpflanzen wird nach einiger Zeit erstmal "vernünftiges" Wasser draus . Bis ein Teich stabil eingefahren ist kann schon mal eine Saison oder mehr vergehen .
dem o.G. Faktoren musst Du erst mal eine Chance geben sich zu entwickeln.

......Fische, Koi`s und Goldfische fühlen sich trotzdem wohl....

Was heiss denn das ? von wieviel cm Fisch insgesamt reden wir denn ?

Zu den Wasserwerten ,Messmethoden sowie zum Wasserwechsel und den algenbegünstigenden Faktoren musst Du wirklich die Suchfunktion benutzen
oder thematisch querlesen ;)


mfG
 

Anhänge

  • NOUferGolfblle.jpg
    NOUferGolfblle.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
Besatz
alles mögliche
AW: Anfänger Frage

Hallo,
ich kann Karsten nur zustimmen. Laß die Wasserwechsel sein! Sind genug Pflanzen drin, die die überschüssigen Nährstoffe aufnehmen? Mit der Tiefe hat das übrigens nix zu tun. Ich hab einen Mini-Teich von 1000 l, Tiefe ca. 60 cm und glasklares Wasser.
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
Besatz
Molche
Libellenlarven
AW: Anfänger Frage

Hi "Tessis" (einen Namen zur Anrede zu veröffentlichen, wäre schon schön ... :) ),

den Antworten von Karsten und Silke kann ich nur noch die Antwort auf diese Frage hinzufügen, denn ansonsten ist schon alles Wesentliche gesagt:


Tessis schrieb:
Ach ja seid ein paar Tage habe ich eine UV Lampe angeschlossen, bisher ohne Erfolg. Kann die Lampe über den ganzen Tag im Betrieb sein oder ist stundenweiser Einsatz anzuraten ???

Auch wenn es da sicherlich unterschiedliche Meinungen gibt :kopfkratz ... Unseres Erachtens nach kann und sollte die Lampe den ganzen Tag in Betrieb sein, da in Deinem Teich zur Zeit viele Algen vorhanden sind, (mal davon einigen Ausnahmen abgesehen, z.B. Teichmuscheln im Teich etc.). Die UV-Lampe "grillt" die Algen, der Filter holt das "Grillgut" dann aus dem Wasser. Bis eine UV-Lampe und der Filter allerdings einen Teich geklärt haben, vergeht schon einige Zeit. Auch hierzu (wie bei der Wasserqualität ...) braucht's vor allem zwei Dinge: etwas Gelassenheit und viel Geduld.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten