Youtube Facebook Twitter

Anfängerfragen zu Miniteich

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Torben, 7. Sep. 2016.

Die Seite wird geladen...
  1. Torben

    Torben Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2016
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Moin Moin an alle,

    ich bin vor kurzem in ein Haus eingezogen, bei dem im Garten ein kleiner Teich (Fertigschale aus dem Handel denke ich mal) vorhanden ist.
    Dieser wurde nur kurz von den Hausbesitzern und später von unseren Vormietern als Sandkasten genutzt.
    Da der Teich vor unserem Einzug wieder in seinen "ursprünglichen Zustand" versetzt wurde (Sand raus, Wasser rein) und ich ansonsten keine Verwendung dafür habe, würde ich diesen auch gerne nutzen.
    (Wobei meine Freundin sich sorgen macht, dass im Sommer vermehrt Mücken auftreten und es eventuell faulig riechen könnte).
    (Zusatz: Auf Wunsch unserer Vermieter dürfen an dem Teich keine großartigen Umbauten/Vergrößerungen oder ein umsetzen stattfinden)


    Nun stellt sich mir aber die Frage, als was genau.

    Ich denke mal, dass er alleine schon aufgrund der geringen Größe, bzw. Inhalts, nicht für Fische geeignet ist
    (Da ja selbst kleine Fische wie Moderlieschen mindestens 1000L brauchen).
    Auch Reptilien würden aufgrund der Tiefe etc. nicht glücklich werden.

    Als einzige theoretische Möglichkeit würde dann noch ein Naturnaher Teich bleiben.
    Von dem hab ich aber noch weniger als keine Ahnung.
    Daher mal ein paar Fragen dazu:

    Was für Pflanzen kommen da rein?
    Aus was muss der Boden im Teich dafür sein?
    Ich würde gerne ein kleinen Wasserfall oder "Bachlauf" für den Teich bauen/nutzen, ist dies ohne weiteres möglich, ohne die Flora zu schädigen? (da ja dafür eine Pumpe notwendig ist)
    Wie sieht es mit den Pflanzen im Winter und im Hochsommer aus?
    Kann der Teich aufgrund seiner geringen Tiefe im Winter komplett zufrieren?
    Weitere Tipps/Links zu hilfreichen Themen?`

    (Google und dieses Forum wurden schon gequält, leider liest man auch viele widersprüchlichen Sachen, so das ich lieber alle Fragen noch mal stelle.
    Weitere Fragen werde ich stellen, wenn es weiter ins Detail geht bei dem Thema.)

    Daten zum Teich:
    Länge 168cm
    Breite 130cm
    Breite 2 (schmalere Stelle) 88cm
    Tiefe 45cm
    Tiefe 2 (2 kleine Stufen im Teich) 26cm
    Ca. 800 Liter Fassungsvermögen
    Strom und Wasseranschluss vorhanden.

    Zu zwei Seiten hin offen (Rasen), eine Seite durch die Garage geschützt, eine durch einen knick mit mehreren Arten von Büschen, Efeu und Bambus.
    Schatten durch den Knick vorhanden, Sonne scheint aber auch mehrere Stunden auf den Großteil des Teiches.
    (Der Knick und das Efeu werden zurück geschnitten, sobald die Schonzeit um ist.)


    Über Antworten und Tipps, wie ich das Kleinod in einen schmucken und ansehnlichen Zustand (und vor allem auch Natur- und Tier freundlich) würde ich mich sehr freuen, da ich selbst keine Ahnung von Teichen habe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Torben

    Anfängerfragen zu Miniteich_539439_20160907_102635.jpg_jpg Anfängerfragen zu Miniteich_539439_20160907_102631.jpg_jpg Anfängerfragen zu Miniteich_539439_20160907_102627.jpg_jpg
     
  2. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.574
    Galerie Fotos:
    189
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    Hallo Torben und herzlich Willkommen.

    Hast Du den Spielsand noch rum liegen? Dann tu ihn wieder rein. Oben in die Rille. Am besten die blödsinnigen Einschnitte, an denen er runterrutschen würde, mit ein bisschen Teichfolie oder einem dicken Stein schließen. Da kannst Du dann alles reinpflanzen, was unter dem Etikett "Uferpflanze, Sumpfpflanze" lebt. Und nicht so stark wuchert. So ca. 5 cm von dem Sand würde ich dann auch auf den Boden des Teiches verteilen. Warum? Weil sich da die nützlichen Bakterien ansiedeln, die nachher eventuelle Nährstoffe zu Pflanzenfutter umwandeln.

    Einen kleinen Bachlauf/Wasserfall kannst Du auf jeden Fall installieren. Das mögen Mücken nämlich gar nicht.

    Wenn Du eine kleine Seerose pflanzen möchtest, dann achte darauf, dass sie von dem Wasserfall nicht besprenkelt wird. Also ans andere Ende. Möglichst ans sonnige.

    Lies dich doch noch einmal durch unsere Abteilung "Miniteiche". Da findet sich sicher noch die eine oder andere Antwort für Dich. Ansonsten fragen, fragen, fragen...und zwar möglichst vorher.

    PS: Mit den Fischen hast Du recht....
     
  3. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.632
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Sehe ich auch so wie Christine, oder du kaufst noch ein Winteraquarium, wo die Fische im Winter rein kommen.
     
  4. Torben

    Torben Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2016
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Danke für die Antworten.
    Der Sand wurde leider nicht hier gelassen, ist aber auch nicht schwer zu besorgen.
    Beim Thema Pflanzen werde ich mich mal rein lesen.
    Was für eine Pumpe würde denn für einen kleinen Wasserlauf/Bachlauf reichen? (Sollte auch nur Tagsüber laufen)

    Auf ein Aquarium zum überwintern bin ich noch nicht gekommen, da muss ich mal schauen, würde dann der Teich für die Fische im Sommer reichen, trotz der geringen Maße?
     
  5. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.632
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Kommt auf die Fische an.
     
  6. Christine

    Christine Mod-Team Mod-Team

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    11.574
    Galerie Fotos:
    189
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    3500
    Wenn man Kochfisch mag...
     
    troll20 gefällt das.
  7. Torben

    Torben Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2016
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Dann lass ich das lieber, die Fische sollten sich ja auch komplett wohlfühlen und nicht nur eine Jahreszeit leben.
     
    troll20 gefällt das.
  8. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.632
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Na, so schnell kocht man keine Fische. Bei Sommer /Winter wechsel Aquarium/Teich würde ich auch Makropode nehmen.
    Die kocht du nicht so leicht und die können es auch mal etwas kälter ab. Dann werden die wenn man sich mühe gibt auch noch sehr Zahm.

    http://images.google.de/imgres?imgu...=firefox-b&usg=__T6HEjggdA-4njgbc66ZhsbqiGpA=

    Gibt welche, die werden von machen im Sommer in Blumenpötten auf der Terrasse gehalten. Dadurch das Sie atmosphärische Luft atmen können, ist das für die kein Problem.
     
  9. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.918
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Torben,
    Dein Teich ruft nach einer schönen Bepflanzung, wenn nicht Algen die Herrschaft übernehmen sollen. Selbst ohne Fische werden sich in Deinem Teich zahlreiche Tiere einfinden. Mückenlarven werden da nur lang genug überleben, wenn die Wasserqualität so schlecht wird, dass sich keine Wasserläufer, Libellenlarven oder Schwimm- und Ruderwanzen einfinden. Solches Teichleben zu beobachten kann mehr Freude bereiten als ein paar Fische. Kleine (und schnellebigere - das ist der entscheidende Punkt) Lebewesen passen sich leichter an geänderte Bedingungen wie Schwankungen der Wassertemperatur und -qualität an, als größere.
    Teichpflanzen brauchen Sand und Startdünger (oder für Mutige: Teicherde plus Lehm). Zur Zeit bekommst Du keine mehr im Garten- oder Baumarkt. Dennoch ist jetzt eine gute Pflanzzeit nicht nur im Garten. Ich würde bei uns mal im Flohmarkt nachfragen, und bei Gärtnern oder Bekannten mit Teich. Die Pflanzen kannst Du dann mit Sand einsetzen, und im Frühjahr mit Dünger deren Wachstum anregen.
     
    pema und Christine gefällt das.
  10. Torben

    Torben Mitglied

    Registriert seit:
    7. Sep. 2016
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Das Stimmt, auch so werden sich andere Tiere ansiedeln, gut.
    Denke das ich das Projekt dann ab nächste Woche angehen werde. (Naturnaher Teich)
    Vorher hab ich leider keine Zeit mehr.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden