Anschluss KG 200 an KG 400 Rohr am Luftheber kleben

bupaech

Mitglied
Registriert
6. Mai 2017
Beiträge
110
Teichfläche (m²)
132
Teichtiefe (cm)
148
Teichvol. (l)
98000
FE91F6A6-AE7E-4BBA-8C10-5E3C0EBC7DB7.jpeg D3A8E99D-ED74-44DE-AE5F-1625F3249171.jpeg Liebe Teichgemeinde,
Pfusch am Bau rächt sich und ich habe das Loch in meinem Luftheber selbst ausgesägt. Da ich flexiblen Fliesenkleber für Unterwasserfliesen von den Wasserfallbecken gerade verarbeitet hatte, dachtr ich nimmste den und klatscht eine Klebermuffe an die Verbindung (siehe Bild). Nachdem ich für den Winterbetrieb den LH trocken gelegt hatte, taten sich dorxh erhebliche Rosse auf und das Wasser läuft kräftig heraus. Nun ist der LH bis auf das Anschlussnievau leer. Also werde ich den Trommelfiter davor ausbauen, Platz schaffen im engen FK und die Muffe wegflexen.
Meine Frage ist folgende: welchen Kleber, der flexibel genug ist würdet Ihr verwenden? Er muss flexibel bleiben, weil immer wieder mal der TF ausgebaut werden kann oder soll er hochfest sein wie ein T-Abzweig? Zacky meinte mit HITZE die KG-Rohre verschweißen.

Gruß Burghard
 

Mushi

Mitglied
Registriert
7. Jan. 2015
Beiträge
1.362
Hallo Burghard,

Du kannst es auf diese Arten lösen:

- mit PVC Kleber, wenn der Spalt nicht groß ist
- mit Dichtmasse wie Sikaflex 221, Innotec, usw., wenn es ein größerer Spalt ist
- mit PVC-Schweißdraht schweißen

Grüße,
Frank
 

troll20

Vorsicht, täuscht Schläue mit Likes vor!
Registriert
12. Apr. 2009
Beiträge
6.528
Ort
Berlin
Rufname
René
Teichfläche (m²)
50
Teichtiefe (cm)
140
Teichvol. (l)
28000
Zacky meinte mit HITZE die KG-Rohre verschweißen.
Da bin ich seiner Meinung :oki
Alternativ wenn es unbedingt flexibel bleiben soll gibt es Ansatzschellen für fast alle Durchmesser. Leider für sehr teuer Geld :aua

Edit meint gerade:
Die gibt es auch inzwischen günstiger:
https://www.wolf-online-shop.de/Aitfit-Klebeabzweig-DN-160-x-DN-110::277374.html
Andere Größen werden bestimmt auch verfügbar sein.
Das ganz mit Inotec oder ähnlichem angesetzt/ eingedichtet. Und mit Edelstahl Schlauchschellenband gesichert.
 
Zuletzt bearbeitet:

bupaech

Mitglied
Registriert
6. Mai 2017
Beiträge
110
Teichfläche (m²)
132
Teichtiefe (cm)
148
Teichvol. (l)
98000
Hallo René, hallo Frank,
Danke für eure prompte Antwort. Wenn ich das richtig interpretiere, wäre Schweissdraht dann wohl die optimale Variante. Geht das auch mit einer Heissluftpistole, mit der ich das Vliess geklebt habe?
 

bupaech

Mitglied
Registriert
6. Mai 2017
Beiträge
110
Teichfläche (m²)
132
Teichtiefe (cm)
148
Teichvol. (l)
98000
Hallo Ihr Lieben,
Die Airfit iu Grad-Abzweige gibt es nur bis KG400 auf KG 160, nicht aug KG 200 wie bei mir. Trotzdem Danke! Da muss Schweissdraht her
 

bupaech

Mitglied
Registriert
6. Mai 2017
Beiträge
110
Teichfläche (m²)
132
Teichtiefe (cm)
148
Teichvol. (l)
98000
Hallo Ihr,
Hat jemand ein Schweissgerät?

Gruß Burghard
 

ThorstenC

Mitglied
Registriert
31. Aug. 2011
Beiträge
2.529
Ort
15732
Teichfläche (m²)
200
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
120000
Anschleifen, entfetten und Sikaflex 221
oder
GFK - Epox mit Glasfaserschnipsel

Im eingebauten Zustand mit ungünstigen Platzverhältnissen wird es mit dem "Schweissen" per Leister und Ziehdüse z.B. ggf. schwer sein.
 

bupaech

Mitglied
Registriert
6. Mai 2017
Beiträge
110
Teichfläche (m²)
132
Teichtiefe (cm)
148
Teichvol. (l)
98000
Hallo Thorsten,
Danke. Ja im Filterkeller ist alles sehr eng. Deswegen hatte ich am Ende ja leider gepfuscht!
Dann Sikaflex 221.
Gruß Burghard
 

ThorstenC

Mitglied
Registriert
31. Aug. 2011
Beiträge
2.529
Ort
15732
Teichfläche (m²)
200
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
120000

bupaech

Mitglied
Registriert
6. Mai 2017
Beiträge
110
Teichfläche (m²)
132
Teichtiefe (cm)
148
Teichvol. (l)
98000
Hallo Thorsten,
Also ich hatte schon PVC-Schweißdraht bestellt. Ich probier es zuerst mit einer PVC Schweißdrahtnaht und anschließend dann zur elastischen Sicherheit meiner spannungsrissgefährdeten Stelle Sikaflex 221 oder?
Gruß Burghard
 
Oben