• Hallo Gast!
    Aktuell wird dein Hobby-Gartenteich geupdated, alle Informationen dazu findest du HIER
    Danke für Dein Verständnis, Dein Hobby-Gartenteich-Team

Aquapower

holger_nicki

Mitglied
Registriert
25. Sep. 2006
Beiträge
31
Ort
32457
Teichvol. (l)
220m³
Hallo zusammen,
nachdem der "Winter" nun bald vorbei ist, möchte ich meine Filteranlage nun schleunigst in Gang bringen. Beruflich hatte ich die letzten Tage mit jemandem von der Firma Watershow.de zu tun und habe ihn mal nach guten Teichpumpen gefragt. Er sagte mir, er würde keine O..se Pumpen nehmen sondern Aquapower plus. nur leider finde ich keinen Vertrieb für diese Pumpen. Hat von Euch jemand Erfahrungen mit diesen Pumpen? Seiner Meinung nach sind sie gleichwertig, bei wesentlich geringeren Anschaffungskosten. Der Stromverbrauch soll ebenfalls in etwa den Werten der O..se Pumpen entsprechen. Ich benötige zwei Pumpen. Einmal ca 12000l/h und eine mit ca 15 - 20000 l/h.

Gruß,

Holger
 

karsten.

Teammitglied
Mod-Team
Registriert
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche (m²)
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Aquapower

Hallo

hast Du kein Google ? ;) :cool:

Ergebnisse 11 - 20 von ungefähr 329 Seiten auf Deutsch für Aquapower teich . (0,08 Sekunden)

:dance

:flüstern [DLMURL]http://www.koi-braun.de/index.php?cPath=90_965[/DLMURL]

schönes WE
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thorsten

Mitglied
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
AW: Aquapower

hmm ob die Pumpe so der Hit ist. :kopfkraz

Eine günstige Alternative zur original O..epumpe (Aquamax) ist die Aquamaxima.

Gib das mal bei Google ein, dann solltest Du einiges an Infos erhalten.
 

Olli.P

Teammitglied
Mod-Team
Registriert
30. Apr. 2006
Beiträge
4.089
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche (m²)
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Aquapower

Hi,


also ich habe eine Optimax 15000 von O..e nun seit letztem Herbst in Betrieb und die funzt sehr gut......

habe da mal vor ein paar Wochen ein Energiemessgerät drangehängt und.........





































anstatt der angegebenen 85 Watt Leistungsaufnahme hatte meine Optimax in 24h Messzeit eine Aufnahme von durchschittlich 77 Watt.........:D

Da kann die Aquapower +14.000 mit IHREN 250 Watt:staun1 Stronaufnahme ja wohl kaum mithalten?????????

Okay sie hauptsächlich für Schwerkraftfilteranlagen Konzipiert aber bei meinem Höhenunterschied von ca. 80cm kommt am Teicheinlauf trotz alle dem noch eine gute Strömung zu Stande..........

Wieviel Geld das dann im Jahr einspart und ab wann sich der höhere Preis bezahlt macht, berechne jeder für sich selbst............:lala

hier ein Link wo ich die Daten der Aquapower her habe, nicht das da was falsch ist..........:roll:

Und wenns doch noch eine andere Aquapower gibt bitte ich um mehr input.......:D
 

holger_nicki

Mitglied
Registriert
25. Sep. 2006
Beiträge
31
Ort
32457
Teichvol. (l)
220m³
AW: Aquapower

Vielen Dank für Eure schenllen Antworten. Da habe ich wohl schlecht gegoogelt... habe immer andere sachen gefunden...
Die Aquamaxima ist angeblich die Aquapower. Die haben wohl Ärger mit O..e wegen des Namens bekommen.
Die Optimax ist eine wirklich gute alternative. Die hatte ich so noch gar nicht gefunden. Die Pumpen über die ich mich informiert hatte, hatten bei einer Leistung von ca 15000 Liter/h alle zw. 210W und 250W. Selbstverständlich ist das entscheidende der Stromverbrauch. Die Pumpen laufen ja einige Stunden im Jahr.Die 10000er hat mir allerdings eine zu geringe Wassersäule. 1,30 ist da sehr knapp. Kann man die 15000er auch in der Waserförderleistung begrenzen? Ich habe ein Proficlearsystem und da sollen angeblich 10000 Liter/h maximum sein. Hat noch jemand Erfahrung mit diesen Pumpen und eventuell auch mit diesen Filtern? Aufstellung bei mir Grobabscheider, Feinfilter, Phosphatfilter, Pumpenkammer. Die 15000er Pumpe soll Wasser in meinen Flanzenfilter pumpen der ca 14m lang, 1,2m breit und 1,2 Meter tief ist und mit Rindenmulch,Fließ,5/16Kies,3/5Kies befüllt ist und in dem seit letztem Herbst etwa 40 Wasserpflanzen leben.Über einen Überlauf fließt das Wasser dann wieder in den Teich zurück. In dem Pflanzenfilter habe ich noch Drainagerohre und einen Drainagerevisionsschacht eingebaut, in den das Wasser gepumpt wird.
Gruß,

Holger
 

Thorsten

Mitglied
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
AW: Aquapower

Moin,

dann nehme die Aquapower, die Firma soll den original O...e-Pumpen locker das Wasser reichen können. ;)


Was für ein Wortspiel.:lol:
 

Steingarnele

Mitglied
Registriert
4. Nov. 2006
Beiträge
229
Ort
08301
Teichtiefe (cm)
2,20
Teichvol. (l)
ca 18m³ +
AW: Aquapower

holger_nicki schrieb:
Die 15000er Pumpe soll Wasser in meinen Flanzenfilter pumpen der ca 14m lang, 1,2m breit und 1,2 Meter tief ist und mit Rindenmulch,Fließ,5/16Kies,3/5Kies befüllt ist und in dem seit letztem Herbst etwa 40 Wasserpflanzen leben.

Hi Holger,

was macht bitte der Rindenmulch in dem Pflanzenfilter? :staun1 :wunder
 

karsten.

Teammitglied
Mod-Team
Registriert
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche (m²)
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Aquapower

holger_nicki schrieb:
, Feinfilter, Phosphatfilter, ...................

Pflanzenfilter pumpen der ca 14m lang, 1,2m breit und 1,2 Meter tief ist und mit Rindenmulch,Fließ,5/16Kies,3/5Kies befüllt ist und in dem seit letztem Herbst etwa 40 Wasserpflanzen leben.Über einen Überlauf fließt das Wasser dann wieder in den Teich zurück. In dem Pflanzenfilter habe ich noch Drainagerohre und einen Drainagerevisionsschacht eingebaut, in den das Wasser gepumpt wird.
Gruß,

Holger


Hallo Holger

kein Problem !*
irgendwie muß ich ja meine (meist auch nur angegooogelten) Erkenntnisse "verkaufen".

kannst Du die Hardware im Detail vorstellen .
z.B. Was ich als Phosphatfilter bisher kenne konnte mich in keinster Weise überzeugen.
zum Pflanzenfilter : wie kommst Du auf Rindenmulch ?..
könnte aber interessant sein !

kannst Du Deinen Pflanzenfilter mal genau vorstellen ?

Ich experimentiere im Pflanzenfilter mit Austernschalen !
(es sieht gut aus ! )
Mu Li (Austernschalen) stärkt Yin und hält steigendes Yang zurück.:D :cool:

mfG
bis dann
 

holger_nicki

Mitglied
Registriert
25. Sep. 2006
Beiträge
31
Ort
32457
Teichvol. (l)
220m³
AW: Aquapower

Guten morgen miteinander!
@torsten Aber der Stromverbrauch ist doch wesentlich höher bei der aquapower, oder?

Zu meinem Pflanzenfilter:
der Rindenmulch ist ganz unten in das Becken eingebracht, ca 10cm hoch auf die volle Länge und Breite. Darüber habe ich eine Lage Fließ gelegt, damit er sich nicht mit dem Kies vermengt. Angeblich soll das den PH Wert des Wassers senken. Ob das was bringt, kann ich nicht sagen, da ich meinen Teich erst im letzten Herbst befüllt habe. Einigermaßen ausführlich habe ich das ja schon im letzten Jahr hier mit Bildern gezeigt. http://www.hobby-gartenteich.de/forum/showthread.php?t=3358&page=4
Ob es funktioniert, werde ich allerdings erst im laufe der Zeit sehen. Jetz müssen erstmal Filter und Pumpen an den Start gebracht werden, damit das Wsser zum einen auch durch den Pflanzenfilter gepumt werden kann und auch der Skimmer mit dem daran folgenden Filter seinen Dienst aufnehmen kann.

Im Moment arbeite ich auf der CeBIT. Falls von Euch jemand plant diese zu besuchen kann ich Euch nur empfehlen euch die SOA Wasserorgel auf dem IBM Stand anzuschauen. Dort haben wir eine Steuerbares Wasserspiel mit 56 Pumpen gebaut zu dem Licht und Ton komponiert wurde. Wer interesse hat kann gern von mir eine Führung hinter die Kulissen bekommen.

Gruß,

Holger
 
Oben