Aquarium

margit

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2007
Beiträge
197
Ort
9320
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
4500
Hallo liebe Leute
hat hier jemand ein Aquarium zu Hause und kann mir Tipps geben.
Ich möchte das Aquarium an die Wand hängen. Hätte gern ein grösseres. So 120 lang und vorne rund. Falls dies nicht möglich ist wäre die Alternative eines mitten im Raum freistehend wo man rundum reinschauen kann. Bin nicht kompliziert aber ich hab immer so meine Vorstellungen. Je länger ich da im Forum herumstöbere um so mehr haben es mir die Fische angetan. Da für meinen Teich keine in Frage kommen wär ein Aquarium toll. Ist nicht das gleiche aber so hab ich auch im Winter was zui beobachten.

Frauen und ihre Wünsche..............
 

kwoddel

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
582
Ort
45770
Teichtiefe (cm)
2,30
Teichvol. (l)
80 m3
AW: Aquarium

Hallo
An der Wand hängen :kopfkraz :kopfkraz 120cm x ......das kannste vergessen, an der Wand stellen :oki :oki aber anders????? Wird vom Gewicht wohl die Wand umwerfen oder du wohnst im Bunker. Nimm lieber die andere Alternative und stell es hin. Oder es gibt wirklich sowas, kann ich mir nicht vorstellen. :lala: :lala: :lala:
 

Regina

Mitglied
Dabei seit
12. Juli 2006
Beiträge
78
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
ca. 3700 l
AW: Aquarium

Hallo Margit,

ich bin seit meinem 10. Lebensjahr Aquarianer und habe schon einiges ausprobiert. Vielleicht kann ich dir ein kleines bisschen helfen.

Also an die Wand hängen stelle ich mir schwierig vor. Du brauchst auf jeden Fall einen Filter und da gibt es schon Probleme mit der Platzierung, weil der unterhalb des Aquariums stehen sollte.
Ein Wandeinbau wäre da das Beste :lach

Wenn du es als Raumteiler stellen willst, solltest du darauf achten, dass es breit genug ist. Viele Fische verstecken sich gerne hinter Steinen oder Pflanzen. In einem normalen Aquarium kann man eine Rückwand einbauen und hinten dann die größeren Pflanzen und Aufbauten platzieren. Bei einem Raumteiler muss man sich von der Mitte aus orientieren, was bei geringer Breite schwierig wird.

Es kommt halt auch noch darauf an welche Art von Fischen du halten willst und welche Ansprüche sie haben. Manche sind schreckhaft und brauchen Rückzugsmöglichkeiten, was bei einem Raumteiler schwierig ist.

Hast du dir schon überlegt welche Fische du halten willst?
 
Zuletzt bearbeitet:

margit

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2007
Beiträge
197
Ort
9320
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
4500
AW: Aquarium

Hallo Frank
Nein in einem Bunker wohne ich glaub nicht.:) Hatte die Vorstellung das Aquarium als 3D Bild zu platzieren. Wird wohl nicht gehen.

Hallo Regina
Ich habe in einem Prospekt ein 8eckiges Aquarium gesehen 85 x 85. Das könnte doch gehen wegen Tiefe. Fische möchte ich maximal 3 verschiedene Sorten. 2 Kleine Welse für den Grund und 2 Schmerlen und noch so 8 kleine Fische den Namen hab ich mir nicht merken können. Möchte das Aquarium im Wohnzimmer plazieren nicht gerade als Raumteiler, sondern eher als Blickfang. Gibt es eventuell noch andere Formen einfach nur rechtechkig ist nicht das was ich wirklich möchte.
 

Regina

Mitglied
Dabei seit
12. Juli 2006
Beiträge
78
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
1,5
Teichvol. (l)
ca. 3700 l
AW: Aquarium

Hallo Margit,

es gibt auch noch andere Möglichkeiten

[DLMURL]http://www.aqua-pond24.de/shop/Suesswasser/Aqua-Kombinationen/Mueller-Pfleger-MP:::1_10_20.html[/DLMURL]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Aquarium

Hallo Margit,

Aquarien sind schon etwas spezieller als Teiche - durch die geringe Wassermenge eher auch mal etwas instabil.... Teiche mit geringem/ohne Besatz kann man schon mal ein paar Monate sich selbst überlassen (bis auf den Filter, falls vorhanden). Will man ein Aquarium ernsthaft betreiben, muss man schon etwas Zeit einplanen.

Als erstes solltest Du Dir m.M.n. im Klaren sein, wohin mit dem Becken.
Ein Platz direkt vor oder neben einem Fenster ist nicht so ideal... wachsen doch dann die Algen besonders gut und schön. :rolleyes:

Nächste Frage wäre: In welchem Wasserbereich möchtest Du Dich bewegen? Z.B. eher weiches Wasser, weil es vielleicht schon so aus der Leitung kommt (spart Kosten für Aufhärtung/Enthärtung).
Bezüglich Besatz: Ich finde es z.B. toll, wenn die Fische in der im Aquarium gezeigten Zusammenstellung, so auch im freien Lebensraum vorkommen.

Jochen hat ein wirklich wunderschönes großes Aquarium - vielleicht stellt er mal einige Bilder davon hier ein. :flüstern Und er hat nicht nur das eine. Wasser macht anscheinend süchtig. :zigarre
Er kann sicher auch ein entsprechend gutes Forum empfehlen (hat es mir gegenüber schon erwähnt, aber ich komm ned mehr drauf:oops: ), denn nur wenige der Aquarien-Spezis treiben sich auch bei uns im Forum herum.
 

Iris S.

Mitglied
Dabei seit
31. Juli 2007
Beiträge
84
Ort
238**
Teichtiefe (cm)
2,20
Teichvol. (l)
über 100m³
AW: Aquarium

margit schrieb:
Hallo Frank
2 Kleine Welse für den Grund und 2 Schmerlen und noch so 8 kleine Fische den Namen hab ich mir nicht merken können.

Welche Welse sollen es denn sein? Viele Sorten sind Schwarmfische. Ich habe z.B. Otocinclus und davon sollte man mindestens 8 halten.

LG
Iris S.
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Aquarium

Hallo Margit,

Mit einen Beitrag kann man dir nicht alleine Antworten,

Wirklich wichtig ist das dein Besatz zu den Wasserwerten passt,
wie schon beschrieben kommt es darauf an was du willst.
Am einfachsten machst du es dir wenn du dir die Wasserwerte von deinem Wasserversorger geben läßt von dem Wasser das aus deiner Leitung kommt (wichtige Grundwerte pH- Wert, GH, KH als Anfang) und dein Aquarium mit solchen Fischen besetzt die sich darin wohlfühlen.
Die Wassertemperatur die geeignet für deinen gewünschten Besatz sind, kannst du ja ohne große Mittel regeln.

Wenn du Fische halten möchtest die eine andere Wasserqualität bevorzugen, ist das natürlich auch zu machen, jedoch mit wesentlich mehr Aufwand an Zeit und Technik.
Du solltest darauf achten was für ein Verhalten deine gewünschten Fische haben, auch das ist sehr wichtig...Fressfeinde vermeiden.

Es gibt Einzelgänger (das Thema hatten wir ja erst...:oops: ), Fische die man paarweiße oder im Harem halten sollte, oder eben Schwarmfische.

Es gibt Fische die gerne in blanken "Steinburgen" leben, andere wieder in stark verkrauteten Becken.
Manche brauchen Strömung andere ein ruhiges Becken....und, und, und...

Also du siehst, wenn du dein Becken genießen willst solltest du viel beachten,
hier im Forum gibt es genügend Aquarianer, ja sogar einige Experten die dir sicherlich weiterhelfen.

Lies dich ein wenig ein,
und stelle deine Fragen ein, macht genausoviel Spaß zu helfen als zu den Teichfragen.

Tja, wasserpanschen macht süchtig,

Habe letzte Woche erst ein Seminar besucht das unter den Motto stand...

Was(s)erleben...:cool:


Aso...,

Aquaristikforen gibt es mehr als genug,
ich bin hängengeblieben bei "Aquaristik im Detail", zwar ein sehr fachliches Forum, jedoch äußerst lesenswert,

bin da eher stiller User, tippsle hier ja schon genug....;)
 

margit

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2007
Beiträge
197
Ort
9320
Teichtiefe (cm)
70
Teichvol. (l)
4500
AW: Aquarium

Hallo ihr Lieben

Danke schon mal für eure Antworten.

Ich habe 3 Möglichkeiten ein Aquarium aufzustellen.
1. mini-280907 003.jpg  Massivlholzmöbel Grösse 160 x40
Ich nehme an, man kann das Aquarium ein paar Zentimeter in der Breite auch drüber stehen lassen, oder?

2.mini-280907 004.jpg  Massivholzmöbel Grösse 110x50
3.mini-280907 005.jpg  Wand, könnte bis 120 cm Länge sein. Müsste dann aber die Polstergruppe verschieben, wäre aber kein Problem. Immer wieder mal anders stellen damit es nicht langweilig wird. :)

Das mit den Fischen ist so ein Ding. Hab ein Buch gekauft mit 300 Sorten drin gefallen mir alle.
z.B. Schlafanzugwels,Leoparden Panzerwels Hexenwels, Sterbas Panzerwels
auch Skalaren, Karfunkel Salmler und wie sie so alle heissen.
 

katja

Mitglied
Dabei seit
25. Apr. 2006
Beiträge
1.678
Ort
76***
Teichtiefe (cm)
0,65
Teichvol. (l)
1020
AW: Aquarium

hallo margit!

von regina angesteckt hatte ich auch mal eine zeitlang ein aquarium.

mir hatten es die buntbarsche aus dem malawisee angetan.

die mögen hartes wasser, welches bei uns aus der leitung kommt und sind recht aktiv, also interessant zum zuschauen!

desweiteren sind sie recht robust und werden auch wegen ihrer farbenpracht gern gehalten.

bin zwar gar nicht der profi, aber ich denke von skalaren, sowie diskus sollte man einem anfänger abraten. die sind wohl eher empfindlich.....:oops:

regina hat übrigens ein recht großes mit genau diesen barschen. vielleicht hat sie ja ein bild davon?

aber ich such auch mal :D

hab eins gefunden, leider sieht man darauf keine fische:?

aber man kann erkennen, dass z.b. diese fische gern aufbauten aus lochstein oder ähnlichem haben, in dessen höhlen sie dann ihr revier haben.

pflanzen haben sie zum teil zum fressen gern, andere werden grad rausgerupft und sind dann treibgut! :evil:

was ich ganz irre fand ist, dass sie maulbrüter sind, d.h. das weibchen hat die eier und später die babys im maul, das kann man richtig gut sehen!
leider (oder zum glück?) kommen nicht viele durch, nur die, die sich gut verstecken, denn der rest der erwachsenen hat sie zum fressen gern!:oops:

verschiedene arten dieser barsche bekommst du in jedem gut sortierten zoogeschäft, die gängigsten sind zum beispiel die yellows. heißen glaub ich richtig: labidochromis yellow.

vielleicht wären das fischis für dich? ;)
 

Anhänge

  • mini-CIMG0701.JPG
    mini-CIMG0701.JPG
    78,8 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:
Oben