Youtube Facebook Twitter

Außenfilterkomplettset?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von ~jens~, 16. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    Hi,
    ich bin Jens und habe heute Nacht das halbe Forum aus einander genommen.
    Ich bin auch schon des Unglücks Herr geworden. Es heißt veralgter Teich. Naja zumindest theoretisch. Praktisch sieht es da noch etwas anders aus.
    Das Sorgenkind ist der Teich meines Opas. Ein einziges Dilemma.
    ZU wenig Pflanzen, Fische ( die aber nicht gefüttert werden) keinen Filter. Ab und zu mal sitzt in dem Teich ein Springbrunnen aber den kann man nach ner Stunde sauber machen.
    Wir haben uns entschieden. Bzw ich konnte meinen Opa davon überzeugen das wir den Teich dieses Frühjahr sauber machen. Ja danach kommen mehr Pflanzen rein. Diesmal wird feiner Kies und grober Sand als Substrat benutzt und ein Filter soll her. gestern als ich ein Blick in das Marktkaufbaumarktprospekt geworfen habe fand ich ein Außenfilterkomplettset und frage mich ob es dafür ausreicht. Der Teich hat ungefair 6000l Inhalt.


    Hier mal die Angaben:

    Außenfilter-Komplettset mit Pumpe und UVC Wirkstufe
    - Pumpe: max Förderleistung: 1350 l/h
    - max Förderhöhe: 1,80
    -UVC-Wirkstufe gegen Algenbildung
    -Leistung: 6 Watt

    inkl 2. UV-C Röhre 6 Watt

    Preis: 59,99 €
    >>KLICK<<
    (oben links)


    Bevor jetzt Ratschläge von wegen kompletter Neubau etc. kommen, das ist leider nicht möglich. Hab schon 2 Jahre dafür gekämpft das der Teich mal komplett sauber gemacht wird. Auch ist eine "aufwendige" Filterkonstruktion, so wie ihr sie alle habt nicht machbar.


    Zum Schluss noch ein paar Bilder, naja ich stell sie einfach mal rein;) auch wenn ihr sie garnicht sehen wollt. Weil sowas verkommenes will man ja garnicht sehen.
    der Teich mal komplett
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/th_teich005.jpg
    Das sind die einzigen Pflanzen neben den Seerosen.
    http://i27.photobucket.com/albums/c163/hanfkeks/th_teich001.jpg

    Liebe grüße
    Jens


    Ps bin für alle Tipps dankbar und das Forum ist echt klasse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Apr. 2007
  2. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Hi Jens - und erst einmal herzlich Willkommen hier!

    Abgesehen davon dass dein Link nicht funktioniert, solltest du dir auch mal überlegen wie ihr den Uferbereich gestalten wollt. Wenn die Sonnte Tag für Tag auf der Folie steht wird sie irgendwann mal brüchig.

    Außerdem wäre es für den Teich sicherlich besser, erstmal ein paar Pflanzen mehr einzusetzen und nicht gleich mechanisch zu filtern (meine Meinung) :)

    Viel Spaß noch im Forum!
     
  3. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.094
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Hallo Jens,


    Herzlich Willkommen hier im Forum!!!!!

    Ich kann mich da Markus nur anschließen und Vergiss diese billig Komplettangebote, da müsstest du Minimum 1mal am Tag den Filter reinigen.......:evil:


    Aber, wer keine Arbeit hat, macht sich welche...................:D
     
  4. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Ups hier nochmal der Link: http://www.marktkauf.de/baumarkt/aktuelle-werbung/werbung/beilage/bm.html?h=021&s=3
    Auf der Folie lagen bis vor kurzem noch große Kieselsteine aber die hat unser Hund ins Wasser geschubst als er daran trinken wollte. Anschließend ist er eingefallen und hat noch mehr Steine hineinbefördert. Auf dem Bild kann man nicht sehen das ein paar Meter entfernt ein Kirschbaum steht, der Jahr ein Jahr aus Dreck ins Wasser befördert. Das fällt einem erst auf wenn man die Blätter vom Teich fischen möchte und der ganze Dreck hochkommt.
    lg
     
  5. MarkusK

    MarkusK Mitglied

    Registriert seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    44
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    10000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Ich stehe vor dem gleichen Problem wie du, ich habe vor zwei Monaten ein Haus gekauft und somit auch einen Gartenteich übernommen. Bei mir ist jede Menge Laub einer Buchenhecke ins Wasser gefallen. Dadurch habe ich eine deutliche Trübung im Wasser und genau wie du jede Menge Mulm, den es zu entfernen gibt. Wenn man schon Fische im Teich hat, möchte man die schließlich auch sehen :)

    Ich rate dir das gleiche, was auch mir geraten wurde: Schaffe dir einige (!) Wasserpflanzen an, die nehmen dem Wasser die Grünfärbung (sie wachsen und entziehen dem Wasser Nährstoffe, die Algen gehen leer aus und sterben ab). Als zweiten Schritt solltest du mit einem Schlammsauger den Unrat vom Teichgrund entfernen.

    Auf die Art und Weise tust du nämlich etwas gegen die Ursache der Algen und fummelst nicht am Endresultat rum!

    Die Folie würde ich mit Steinfolie oder Ufermatten belegen. Sieht besser aus und schützt die Teichfolie ;)

    Viel Spaß beim Basteln - wenn du noch Fragen hast: Immer her damit :cool:
     
  6. ~jens~

    ~jens~ Mitglied

    Registriert seit:
    15. Apr. 2007
    Beiträge:
    94
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Hm okay danke danke.
    Steinfolie und Ufermatten. Joa ich hätte jetzt an selbstgemachte Pflanztaschen gedacht die ich an den Seiten reinhänge. ( Links und rechts bei den Holzbalken)
     
  7. katja

    katja Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    1.678
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    0,65
    Teichvol. (l):
    1020
    AW: Außenfilterkomplettset?

    hallo jens!

    willkommen in diesem super forum!

    das mit dem link-filter solltest du ganz schnell vergessen oder mir das geld überweisen! :D es wär wirklich rausgeschmissen, so oder so! wir haben auch mit so einem mist angefangen, weil wir keinen plan hatten und dachten, das ist sicher ok....:roll: frag mal meinen mann, wie weit er das teil nach kürzester zeit hätte werfen können :wut

    versuche es wie schon gesagt mit viiiiiiielen pflanzen, wenn du dann noch nicht zufrieden bist, kannnst du dich hier über gute filtersysteme ausreichend informieren!

    viel spaß beim schaffen :D
     
  8. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Moin Jens,

    auch von mir noch: Willkommen im Forum.

    Ich würde die "Kiste" samt Pumpe ebenfalls stehen lassen und mir für die Kohle soviele Pflanzen wie möglich zulegen!
    Und auf jeden Fall auch zu Beginn Wasserpest und Hornkraut als Unterwasserpflanzen einsetzen.
    Am Rand könnte man - soweit die Folie noch intakt ist, z.B. mit der Ufermatte von www.naturagart.de arbeiten. Die gibt es auch schon fertig mit Taschen. So ist die Folie geschützt und Du kannst mehr Pflanzen unterbringen. Was jetzt drin ist, ist definitiv viiiiel zu wenig.

    Billigere Variante: günstig Kunstrasen abstauben, daraus eine Abdeckung, mit und ohne Taschen, basteln und vor der Einbringung in den Teich ordentlich durchwässern (Weichmacher, Farbreste etc.).
    Vielleicht kannst Du auch mit überhängenden Ufern (siehe auch karsten. Beiträge hier im Forum) arbeiten?!
    Das könnte, mit etwas Geschick gemacht, richtig gut und natürlich aussehen!
     
  9. Harald

    Harald Mitglied

    Registriert seit:
    15. Aug. 2004
    Beiträge:
    267
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    1,30
    Teichvol. (l):
    13.000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Hallo Annett,

    mit der Ufermatte wird das hier wohl nicht ganz so einfach werden.

    Wenn ich das Foto richtig interpretiere, ist hinter dem "Uferwall" keine Kapilarsperre vorhanden. Da aber die Matte wohl über den Wall gelegt werden muß, damit sie hält, besteht die Gefahr, dass das Wasser aus dem Teich gesogen wird.

    Ich vermute daher, dass es nur möglich ist, die Teichfolie mit Kiesfolie zu verdecken.

    Bei einem fertigen Teich sind vorhandene Fehler leider immer nur schwer zu bereinigen.
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Außenfilterkomplettset?

    Hallo Harald,

    da die Folie aber anscheinend lang genug ist, um auf dem Wall flach aufzuliegen, sollten evtl. noch ein paar Zentimeter dran sein, die man um das Ende der Ufermatte umschlagen könnte. Damit dürfte die Kapillarwirkung weitgehend unterbrochen sein.
    Oder man legt die Steine so, dass man direkt hinter ihnen die Folie noch ein paar Zentimeter senkrecht stellen kann. Mit Steinen von außen dauerhaft festklemmen - fertig.
    Allerdins sollte man immer ein waches Auge auf Ameisen haben - die bereiten uns z.Z. genug Probleme mit eingeschleppter Erde in den trockeneren Randbereichen. :evil:

    Ich weiß leider nicht, wieviel Folie da noch vorhanden ist, wie weich/spröde sie ins und wieviel Geld Jens ausgeben kann/darf....

    Ein Teich ist zumindest zu Beginn ein nicht ganz billiges Hobby. :roll:
    Aber wem erzähl ich das?! ;)

    @Jens
    Liegt das Gras auf dem zweiten Foto nur auf der Folie oder ist es schon durchgewachsen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden