Youtube Facebook Twitter

Aus meinem "neuen Projekt" wurde eine Miniteichanlage

Dieses Thema im Forum "Miniteiche" wurde erstellt von Eugen, 17. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    Nachdem meine beiden Teiche "funktionieren" und die 3 Seerosenhochteiche auch fertig sind, will ich zwischen Haus und Terasse einen "stilisierten" Bachlauf anlegen.
    Das Ganze soll um zwei Ecken gehen und ca. 10 Meter lang und je 60 cm hoch bzw. breit werden.
    Mauern scheidet aus, da ich nur gut 60cm in der Breite Platz habe.
    Ich will mit Styrodurplatten arbeiten, die dann mit Silolack innen gestrichen werden. An der Terassenseite komme ich knapp 30cm über Terassenniveau.
    Eine Bachlaufpumpe wird das Wasser in Bewegung halten.
    Soweit,so gut.
    Aber wie verklebe ich die Styrodurplatten, sodass sie dauerhaft fest und dicht verbunden sind ? :kopfkraz
    Was ich bis jetzt im www. gefunden habe, überzeugt mich nicht so richtig.
    Hat hier irgendjemand eine Idee ????
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: neues Projekt

    Hallo

    da
    hätt ich Angst ! ;)

    ich würde bei so einer Konstruktion die Platten mit Laschen und Verstärkungen verschrauben und mit Folie abdichten.

    übliche Verklebungen kommen bei Temperaturunterschieden ,kleinsten Bwegungen durch Belastung oder Bodenbewegung schnell an ihre Grenzen.


    mfG
     
  3. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2008
  4. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: neues Projekt

    Hallo Karsten,

    Angst hab ich nicht, aber schon Bedenken.
    Ich geh nicht gern den normalen Weg, probier ab und an mal was Neues.

    Jetzt werd ich Murexin-Bauplatten verwenden. Da gibt es U-Profile, die allerdings nur 30 cm hoch sind. Die Wände werde ich einfach verlängern und innen eine ganze Platte dagegenkleben. Die Schnittkanten will ich innen (XPS) mit Dichlormethan "verschweisen" und die Zementarmierung mit Aquasilikon abdichten. Dann wird aussen alles mit Silolack und innen mit Flüssigfolie beschichten.
    Diese Wanne(n) stell ich dann auf ein armiertes Fundament. Ein fixer Anschluss der Seitenwände an die Hauswand und den Terassenaufbau unterbleibt.
    Ja, und dann werden wir mal sehen. :kopfkraz

    Reparaturen sollten leicht möglich sein, da ja alles gut zugänglich ist.
    Es müssen dann halt 2500 Liter raus, aber da ist ja der große Teich in der Nähe. :D
     
  5. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: neues Projekt

    Hallöle,

    auch wenn es niemanden interessiert, werd ich mal weiter berichten.
    Das Verschweisen der Platten mit Dichlormethan war ein Fehlschlag. :(
    Sie wurden mit Silikon verklebt und außen mit einem Dichtband abgedichtet.
    Sämtliche Innenfugen habe ich mit Gewebeband verstärkt und die gesamte "Wanne" mit Flexmörtel verputzt. Nach dem Trocknen - was bei dem Wetter etwas länger dauerte - alles geglättet und mit Silolack gestrichen.
    Außen wurde alles mit Glasfaser (die bei uns hergestellt wird :D ) verstärkt und mit Silolack gestrichen.
    Wenn nun alles durchgetrocknet und die Pumpe installiert ist, kommt Wasser rein. Bin mal gespannt,ob mein "Konstrukt" hält. :kopfkraz
    sollte es tatsächlich noch einen schönen Herbst geben, wird noch heuer die Gestaltung fertiggestellt.
    Richtig zum Laufen bringen werde ich es allerdings erst im Frühjahr.
    Erst mal schauen wie der Frost mit meinem neuen "Teich/Bachlauf" umgeht.:beeten:
    Ach ja, und Bilder werd ich auch noch einstellen.
     
  6. Chrisinger

    Chrisinger Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    461
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    220
    AW: neues Projekt

    Moin Eugen.

    Ich als Terrianer traue da nur auf Aquarien/Terrariensilikon (Fachhandel) ca 10 Euro,die Kartusche.Gibst bei Reptillica.http://www.reptilica.de/search_result.php
    Es gibt Terrianer,die Bau ihr Becken komplet aus Styropor/Styrodur.Die halte ein leben lang.

    Guck mal hier.http://www.oberbiermann.de/bartis/terrarienbau/50428596cd0a43706/index.php


    Musst dich mal oben durchklicken.

    Ich selbs mache sehr viel mit dem Silikon.Es hält Bombenfest


    Lg Chris
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. März 2019
  7. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.258
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: neues Projekt

    Hallo Eugen,

    interessieren tut es schon... nur das wichtigste fehlt halt, wie Du selbst schon bemerkt hast - die Bilder. :D
    Aber ich erinnere mich dunkel, dass das bei Dir nicht soo einfach war/ist?!

    Bin schon ganz gespannt, auch auf Fotos Deiner Hochteiche, oder hab ich die irgendwo übersehen? :oops:
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2006
    Beiträge:
    1.612
    Galerie Fotos:
    84
    Teichtiefe (cm):
    1
    Teichvol. (l):
    3500
    AW: neues Projekt

    Hallo Eugen,

    natürlich interessiert es :bussi1 Wie Annett schon schrieb, für uns Frauens mußt Du halt Bilder herzeigen! Wir geben dann wenigstens psychologischen Beistand :oki
     
  9. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: neues Projekt

    @ Conny

    und ich dachte immer, die Antwort auf die Frage : "Warum müssen Frauen hübsch und nicht intelligent sein ?" lautet : Weil Männer besser sehen als denken können. :kopfkraz :lol: :lol:

    @ Annett

    an 2 der 3 Hochteiche bist du vorbei gelaufen. :D
    Da waren sie allerdings noch nicht fertig.
    Und jetzt ist die Bepflanzung nicht sehr spektakulär.
    Die Seerosen kümmern vor sich hin, Blüten hats auch keine

    Bilder werd ich am Sonntag machen.
    Unter der Woche ist es schon zu dunkel wenn ich heimkomm und Samstag hab ich Dienst. :(
     
  10. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.678
    Galerie Fotos:
    128
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: neues Projekt

    Nachdem nun schon einige Monate vergangen sind, will ich mal weiter von "meinem" Projekt berichten:

    Irgendwann anfang Oktober war der Rohbau fertig.
    Alles schön mit Silolack gestrichen und durchgetrocknet.

    Der nächste Schritt : Wasser marsch !

    Eine Woche später war der Wasserspiegel um 10cm gesunken. :evil

    Da es schon spät im Jahr war, lies ich alles so, wie es war und beschloß im Frühjahr weiterzumachen.

    Das Wasser gefror, der Silolack bekam Risse und zwei kräftige Hagelstürme gaben dem Projekt "stilisierter Bachlauf" den Rest. :(

    Also doch Folie !
    Die Wände wurden mit Teichfolie verkleidet, der Boden bekam eine Auflage aus Zement und Dichtschlämme.

    Die Vorbereitungen zum TT und das TT hinderten den Baufortschritt.

    In der letzten Woche wurde dann wieder Wasser eingelassen.
    Die Umwälzpumpe war zu stark (trotz Drosselung) und das Geplätscher viel zu laut.
    Ausserdem verdunstet das Wasser an dieser vollsonnigen Hauswand viel zu schnell. ( 5 mm p.d.)

    Was tun :kopfkraz
    Ein kurzes brainstorming ergab :

    In diese zwei 500 L Becken, welche miteinander durch einen Überlauf verbunden sind, kommen 6 Wannen und 4 Mörtelkübel, die unterschiedlich bepflanzt werden.

    Unter anderem wird ein kleines Moorbeet angelegt.
    Für dieses bin ich auf der Suche nach Sphagum. Finde bis jetzt aber im Netz nur getrocknetes Moos.

    Für all die Neugierigen : Bilder werden diesmal folgen. Versprochen ! :jaja

    So ungefähr solls bepflanzt werden :

    Den Anhang Teich am Haus.xls betrachten
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden