Aushub!

irgendwasnettes

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2005
Beiträge
3
Ort
*****
Hallo!

Noch ist es Wiese :) Wir planen seit langem an "unserem" Teich und haben uns für Naturagart entschieden (dachten wir). Aushub machen lassen, messen, Teichfolie kommen lassen, verlegen, pflanzen, wasser....

Alle Größen sind berechenbar bis auf den Aushub. Die Angebote gehen von unrealistisch bis massiv teuer. Gibt es Vergleichswert? Vielleicht eine Tabelle die die Kosten für Aushub und Abfuhr listet?

Unser Teich soll eine Oberfläche von ca. 150 m² haben. ca. 40% Davon sind flache Zonen, der Rest geht bis auf 1,70 - wird so ca. 160 - 180 m³ Wasser und natürlich auch Erde.

Von der Erde werden wir nur einen kleinen Teil im Grundstück unterbringen können - weil sie A. nicht gut ist und B. alles schon gestaltet ist.

Hat jemand eine Idee was ein erfahrenes Unternehmen für den Aushub hier in Süddeutschland nimmt?

Danke und Grüße aus Sulzbach
Peter
 

olafkoi

gesperrt
Dabei seit
3. Dez. 2004
Beiträge
195
Ort
*****
Hallo Peter als erstes einmal
[left:61c5cbf01a]http://www.cheesebuerger.de/images/more/schilder/s006.gif[/left:61c5cbf01a]

Geb uns doch einmal ein Paar Bilder oder Rahmendaten ;) .
Naturagard ? was bedeutet das Filter? Folie? oder :unsure :unsure

Wäre klasse wenn du uns aufklären kannst.

Gruß

Olaf
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
Hallo,
@Olaf: so wie ich verstanden habe, will Peter lediglich einen Preis für 1m3 Bodenaushub + Abtransport. Und die Firma naturagart sollte eigentlich bekannt sein (www.naturagart.de)
Vergleichswerte gibt es kaum. Da hilft nur, möglichst viele Angebote einholen und dann das beste nehmen.
 

olafkoi

gesperrt
Dabei seit
3. Dez. 2004
Beiträge
195
Ort
*****
Hi Silke

Ist mir schon klar gewesen ;)
Es gibt aber leuts die eventuell vorhaben einen Teich neu oder umzubauen und da kann jeder Tread hilfreich sein ;)
Und außerdem kann man so eventuelle Fehler vermeiden, da hier mehrere sind die mit Naturagard erfahrung haben ;)

gruß

Olaf
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
Hallo Olaf,
na dann ist ja gut :D .
Ich will im Frühjahr auch einen Teich bauen, so ca. 60 m3. Da werde ich einen Tiefbauer vor Ort nehmen.
Ist bei naturagart der Aushub mit im Preis oder kann man das extern machen? Wahrscheinlich beides, sonst wäre die Frage ja sinnlos :oops:
Ich würde es wie o.a. machen. Es wäre hilfreich, wenn der Tiefbauer sowas schon mal gemacht hat, denn es sind ja doch etliche Feinarbeiten dabei.
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.370
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Hallo Peter,

auch von mir Willkommen in unserem Forum!
Zu Deiner Frage.
Das wichtigste, was Du wissen mußt, sind die m³/t an Aushub...
Nur so, kann ein relativ verbindliches Angebot der Firmen gemacht werden.
Wir haben unseren Teich selbst ausgehoben (mit eigenen Bagger und großen Hängern, deshalb könnte ich nur Preise für Bauschutt vom Hausausbau raussuchen).
Den "Luxus" eigener Bagger kann sich sicherlich fast keiner leisten, und bei 150m² ist man da auch mit einem mietbaren Minibagger eine ganze Weile beschäfftigt!
Lass Dir mal Angebote machen, wer wieviel Euro pro m³/t tatsächlichen Aushub auf dem LKW oder im Container liegend haben möchte!
Oftmals sind Container günstiger, weil der Fahrer nicht den halben Tag mit Warten verbringt...

Oder Du findest einen, der Dir einen Komplettpreis bietet (dabei wäre ich persöhnlich vorsichtig, weil dann alles schnellschnell gehen muß, damit er noch etwas verdient).
Wichtig ist in meinen Augen, das Ihr einen erfahrenen Baggerfahrer findet, der ein "Grabenräumschild" mitbringt!
Nur damit lassen sich die langsam abfallenden Schrägen ordentlich modellieren.
Sonst arbeitet Ihr bei der Größe noch tagelang per Hand hinterher...
Auch solltet Ihr dem Baggerfahrer klar machen können, was Ihr wollt... und das Ihr das Sagen habt!
Nicht von wegen "schon tausendmal gemacht" oder "ich mach das schon"...
Wenn nachher ein Bombenkrater den Garten ziert, habt Ihr absolut nichts gekonnt ;-)

@Silke
soweit ich weiß koordiniert NG zwar den Bau zur Not sogar per Webcam... aber baggern usw. machen die eher weniger (eher sogar gar nicht).
Sie müßten dann ja noch nebenher ein großes Bauunternehmen ihr eigen nennen.
Obwohl :-k wenn ich mir die Bilder von deren Teichbauten so anschaue.. das werden die doch nicht alles an Fremdfirmen vergeben haben *grübbel*.
Da wird wohl bloß einen gezielt Anfrage Klarheit schaffen.
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
Hallo, ja genau Anett. Auf das richtige "Material" kommt es an. Ich war gerade auf der Nordbau ( Baumesse in Neumünster). Da gibt es die tollsten Baggerschilde - rumrum in alle Richtungen und Neigungen schwenkbar! Damit kriegt man ein fast perfektes Profil hin. Keine Kanten und Absätze, sondern richtig schön rund modelliert.
 

irgendwasnettes

Mitglied
Dabei seit
10. Sep. 2005
Beiträge
3
Ort
*****
Hallo!

Na da geht ja was hier :)

Also Naturagart liefert die Folie, Vlies, Technik und Pflanzen. Zusätzlich übernehmen die die Planung und Bauleitung. Bauleitung per Video (quasi)! - das ist ja alles in Ordnung und die Preise sind auch ok aber das Preisbeispiel ala naturagart zum Thema Bagger und Aushub hinkt gewaltig. Selber baggern ist mir zu riskant.

Bilder vom Grundstück gibt es ein paar auf irgendwasnettes.de. Einen Plan hab ich auch mal "hingelegt" irgendwasnettes.de/grundriss_teich.htm

Die Baggerjungs in der Gegend machen alles andere als einen professionellen Eindruck. Die Frage nach dem Umgang mit einer Grabräumschaufel erntet meist nur fragende Blicke. Der einzige der per Referenz einen Plan hat ist astronomisch teuer auch ohne den Aushub!

Das mit dem Container ist nicht schlecht, aber das wären ja mindestens 7 10 m³ Container Bauschutt - das sind locker 1200,- nur der Aushub! Ist das eine reale Vorstellung?

Gruß, Peter
 

Thorsten

Mitglied
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
3.923
Ort
47506
Teichvol. (l)
ca. 15000
Hallo Peter,

ein Herzlich Willkommen von mir hier....

Warum traust Du dir nicht zu, selber zu Baggern? ?
Bei mir am Teich, habe ich das auch gemacht und ich kann dir sagen, es war nicht schwer und hat noch riesen Spaß gemacht.

Du kannst genau bestimmen, wie und wo Du was haben willst.
Allerdings würde ich die Feinarbeiten nicht mit einen Bagger durchführen, sonder per Hand durchführen.

Nun mal zum Preis der Container...ich weiß ja nicht wie die Preise bei euch liegen, aber bei uns wollten Sie 800,00€ für einen 8m³ Container haben!


P.S.
Mietpreis für Minibagger: 8 Stunden - 120,00 inkl. Steuer.
Preisgünstiger geht es nicht mehr!
 

olafkoi

gesperrt
Dabei seit
3. Dez. 2004
Beiträge
195
Ort
*****
Re Peter

Also bei uns in Hamburg gibt dat Firmen die Zahlen dir sogar einen kleinen Betrag für Füllboden Mutterboden und Erde sind Reyc. Betriebe.
Suche doch einfach mal nach abbruch und Recyfirmen in deiner Nähe ;)

Gruß

Olaf
 
Oben Unten