Youtube Facebook Twitter

Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von hobbyfreund, 1. Okt. 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. hobbyfreund

    hobbyfreund Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    43
    Galerie Fotos:
    4
    Teichfläche (m²):
    19
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    17000
    Hallo,
    Habe die Suche bemüht, konnte aber nur ältere Themen ohne Bilder und ohne für mich verständliche Info finden. Darum leg ich das Thema nochmal auf.

    Ich habe einen Bogensiebfilter (Eigenbau , Siebgewebe ca. 33 x 40 cm, 300my)
    Möchte mir jetzt eine automatische Spülung drunterbauen, da das Sieb 2 x am Tag gereinigt werden muss.
    Es sollte natürlich preislich alles im Rahmen bleiben. Bin kein Krösus.

    Hat das schon einer von Euch gemacht so eine Spülvorrichtung?

    Meine Gedanken:
    3 Wege könnten evt. klappen:
    -Entweder per Rotation evt. mit Hilfe eines einfachen Rasendrehsprengers ( evt. spezielle Düsen montieren )
    -oder per Rotation , verbauen von Rohr mit Düsen montiert auf einer Drehvorrichtung mit Lager.( aber wie genau , besonders das mit dem Lager)
    -oder per Schwenk evt. mit Hilfe ein Rasenschwengsprengers ( evt. spezielle Düsen montieren )

    Außerdem ist die Umsetzung des Sprühintervals ( ca. 1/2 - 1 Min. ca. 4 x am Tag ) mir noch ein Rätsel.

    Gibt es da schon bei Euch Erfahrungswerte ?
    Hat einer schon mal solches gebaut und teilt mit mir sein Wissen ?! So das ich meinen Weg finden kann.
    Grüße Frank
     
  2. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.632
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Sprüh Intervall würde ich versuchen über den Wasserstand zu regeln.
     
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.202
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Mach doch mal ein Foto, wenn es Eigenbau ist.
    Aber im Grunde hatte ich auch schon solch einen Filter und habe ihn wieder verworfen bzw. ausgetauscht gegen einen belüfteten Schrägsitzsieb- Filter mit Korb für den Grobschmutz.
    Ich war nicht zu frieden, mal war der Filterkuchen trocken dann war er aus heiterem Himmel nass und alles ist geschwommen also habe ich den Filter gewechselt.
    Bevor du Geld, Zeit und dir irgendwas zusammen bastelst gehe lieber einen erprobten Weg.
     
  4. RKurzhals

    RKurzhals Mod-Team

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    2.918
    Galerie Fotos:
    182
    Beruf:
    Alchimist
    Teichfläche (m²):
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    14000
    Hallo Frank,
    Du wirst vermutlich einen Teil Deiner Fragen unter "SiFi Patrone" eher beantwortet bekommen. Mein zweiter Tipp zielt auf die Beiträge von Norbert (Geysi).
    Um es vorweg zu nehmen: es kostet sehr viel Energie, unter Wasser zu spülen. Darum gibt es hierzu wenig Projekte. Anders sieht es aus, wenn Du den Zulauf zum Bogensieb vor dem Spülvorgang unterbrichst. Dann kannst Du in den Trommelfilter-threads nach Infos zur Spülung suchen.
     
  5. Michael H

    Michael H Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2013
    Beiträge:
    2.881
    Galerie Fotos:
    46
    Teichfläche (m²):
    20
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
  6. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    Hi,

    guckst du im vorigen Beitragslink ab Seite 9, da geht's dann mit dem Rotator los. ;)
     
  7. hobbyfreund

    hobbyfreund Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    43
    Galerie Fotos:
    4
    Teichfläche (m²):
    19
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    17000
    Danke euch,
    Was wird da denn für den Rotor für ein Lager verwendet? Ich meine die Art und Bezeichnung. Müßte ja ein pures Edelstahllager sein.
    Welchen Düsen-Sprühwinkel würdet Ihr verwenden ? 90°, 180° ?
     
  8. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    Hi,

    das Kugellager gibbet günstig in der Bucht ....... :lala

    Düsen, ich glaub, min 180°oder doch nur 100 oder 120° :ka

    Ich steuer meine Spülpumpe über eine Zeitschaltuhr für Hutschienenmontage an.
    Bekommst auch in der Bucht ist 'ne Zamel, ich glaub ZCM11.
     
  9. hobbyfreund

    hobbyfreund Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2010
    Beiträge:
    43
    Galerie Fotos:
    4
    Teichfläche (m²):
    19
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    17000
    Dann hier mal Info zu meinem Siebfilter, ansonsten in meiner Signatur

    Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2760.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2761.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2762.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2763.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2758.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2757.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2759.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2756.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2755.JPG_JPG Den Anhang 192945 betrachten Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2764.JPG_JPG Automatische Spülung für Bogensiebfilter bauen_566981_IMG_2765.JPG_JPG
     
  10. Olli.P

    Olli.P Mod-Team

    Registriert seit:
    30. Apr. 2006
    Beiträge:
    4.091
    Galerie Fotos:
    66
    Teichfläche (m²):
    24
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    30500
    Hi,

    also mit dem Siebbogen kannst du schon mal eine Spülung vergessen. Da würde wenn, dann nur der Bereich der am nächsten am Rotator ist, ich sag mal frei gepustet.
    Daher solltest du dir dann schon mal überlegen, ob du das Sieb auf einen geraden Rahmen montierst.
    Wenn du das machst, sollte es funktionieren.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden