Bachlaufplanung von janös

janös93

Mitglied
Dabei seit
5. Feb. 2008
Beiträge
12
Ort
74538
Teichtiefe (cm)
1,00
Teichvol. (l)
1000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hallo ,
in einem anderen Thema von dir habe ich gesehn das du als Zuleitungs Leitung diese grauen Rohre benutzt ! Nun meine Frage , diese wolte ich auch bei meinem Teich nehmen bloß ich habe nur eien pumpe mit 5000 l / h !Ist dafür dass Rohr zu groß ? was für ein filter / pumpe hast du ?
Gruß jan
 

janös93

Mitglied
Dabei seit
5. Feb. 2008
Beiträge
12
Ort
74538
Teichtiefe (cm)
1,00
Teichvol. (l)
1000
AW: Bau eines Wasserfalles

kann mir keiner sagen ob diese rohre auch für eien pumpe mit 5000 l in ordnugn sidn oder ob dass die pumpe nicht schafft ?
jan
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hi Jan,

immer langsam mit den jungen Pferden, man kann nicht an jedem Tag im Forum sein...;)

Ich kann deiner Frage nicht so hundertprozentig folgen...

Ich nehme mal an du meinst die HT Rohre,

die verwende ich am Teich nicht als Filterzuleitung sondern als Rücklauf zum Teich.

Bei uns am Teich wird mit einer gepumpten Version gefiltert, als Zulauf wird da ein 1 1/2 Zollschlauch verwendet.

Spaltsieb, Bürsten/ Helix und Biotec 10.1 Kombination, dazu noch ein kleiner Pflanzenfilter,
für meine Begriffe alles überdimensioniert für den Besatz,

jedoch bastle und probiere ich sehr gerne, nicht nur am Gartenteich.

Zu deinen Fragen,

versuche sie bitte noch ein wenig besser zu formulieren, und vor allem im richtigen Unterforum, dann kann dir bestimmt geholfen werden.
 

janös93

Mitglied
Dabei seit
5. Feb. 2008
Beiträge
12
Ort
74538
Teichtiefe (cm)
1,00
Teichvol. (l)
1000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hallo Jochen ,
erstmal danke ! Ja , ich habe die HT Rohre gemeint . Nun , denkst du eine Pumpe mit 5000 l / h schafft dass ,wenn ich diese Rohre als " Schlauch " nehme ?
Gruß Jan
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hallo Jan,

Ich versuche es nochmal,

Bitte starte ein neues Thema am besten im Technikbereich,
und formuliere deine Frage so, oder besser schildere deine Frage so,
das man überhaupt weis, was du mit deiner 5000l/h Pumpe vor hast,

probiere es doch bitte,
in der jetzigen Form deiner Frage, kann keiner dir eine Antwort geben, die deinen Zweck, welchen auch immer dienen könnte.

Ich werde das hier noch ca. einen Tag stehen lassen und dann aus den Thema entfernen,

zum Bau eines Wasserfalles gehört das sicherlich nicht.

Nix für ungut...;)
 

janös93

Mitglied
Dabei seit
5. Feb. 2008
Beiträge
12
Ort
74538
Teichtiefe (cm)
1,00
Teichvol. (l)
1000
AW: Bau eines Wasserfalles

Entschuldige , aber das gehört hierher , denn ich bin ja gerade selsbt am Bau eines Wassserfalls / Bachlauf beschäftigt . Die 5000 L / H Pumpe möchte ich für den Bachlauf bzw. Wasserfall in anspruch nehmen . Meien Frage ist jetzt ob ich diese Rohre als Zulaitung nehmen kann oder ob diese zu groß sind und ob ich lieber eien Schlauch nehmen soll mit 1 Zoll / 3/4 Zoll ?
Da ich aber schon ein paar HT rohre verlegt habe , war meine 2te Frage ob diese Pumpe es überhaupt schaffen kann dursch diese Rohre Wasser zu födern ?
Gruß Jan
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hallo Jan,

Entschuldige , aber das gehört hierher , denn ich bin ja gerade selsbt am Bau eines Wassserfalls / Bachlauf beschäftigt

Entschuldigen brauchst du dich deswegen nicht...;)
nur gleich schreiben solltest du das, wir sind doch alles keine Hellseher...;)



Machen kannst du das sicherlich,
jedoch bräuchtest du dann einen dichten Übergang von deinen Pumpenausgang, (Druckseite zum Wasserfall), das geht sicherlich auch, aber basteln müsstest du da schon.
Ich würde an deiner Stelle einen Schlauch nehmen, den größten der an deiner Dülle an der Pumpe passt, meißt 1 1/2 Zoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

janös93

Mitglied
Dabei seit
5. Feb. 2008
Beiträge
12
Ort
74538
Teichtiefe (cm)
1,00
Teichvol. (l)
1000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hallo ,
ja dann werde Ich einen Schlauch nehmen !
Kannst du mir sagen wie sich der Schlauchdurchmesser auf das Wasservolumen dass befördert wird auswirkt ? Ich möchte so gut wie es geht die Förderkraft / Fördervolumen ausnutzen . Fördert es mehr wenn der Schlauch dünn ist oder wenn er dick ist ?
Gruß Jan
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: Bau eines Wasserfalles

Hallo Jan,

je größer der Durchmesser des Schlauches, desto besser.
Je kleiner der Schlauch im Durchmesser ist, desto mehr Reibungkräfte wirken der Flussmenge entgegen.
Die Wandungsstärke spielt dabei allerdings überhaupt keine Rolle ... ;) :D

Übrigens, verlege deinen Schlauch möglichst gradlinig, denn je mehr Bögen du legen musst, desto weniger Wasser wird am anderen Ende rauskommen. ;)
 

chr1z

Mitglied
Dabei seit
14. Juni 2007
Beiträge
93
Ort
74538
Teichtiefe (cm)
1,90
Teichvol. (l)
30000
AW: Bau eines Wasserfalles

nimm nen 40er oder 50er schlauch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben