Bachlaufstufen - Wie mache ich die selber ?

Yesbonny

Mitglied
Dabei seit
14. März 2005
Beiträge
13
Ort
*****
Hallo zusammen,

Ich habe einen Teich mit ca. 14.000 Liter Wasser (ca. 4 x 5 Meter, tiefst 1m mit ca 20 Goldfischen, 2 Schleierschwänzen+ 5 mittelgroße Kois/ca. 13cm lang).
2x Biotec 10 Filter und 1x Aquamax 10000 Pumpe
2 Teichrosen und 4 Wasserpflanzen in normalen Teichkörben schilfartig)

Nun zu meiner Frage:
Vom Filter läuft zur Zeit das Wasser über ein häßliches, graues PVC Rohr zurück in den Teich.

Ich möchte gerne anstelle dieses häßlichen Rohres einen Bachlauf machen.
Keinen gekauften, sondern selber zusammengebastelt, z.B. mittels Bachstufen.
Kann mir jemand von Euch einen Tipp geben, wie ich diese Bachstufen mache (aus welchem Material, Stein oder was ? ...)

Danke !
 

Harti

Mitglied
Dabei seit
29. Aug. 2004
Beiträge
44
Ort
*****
AW: Bachlaufstufen - Wie mache ich die selber ?

Versuchs mal mit Steinen so Terrassenförmig (ergibt schöne Vogletränken)

Am Besten Teichfolie drunter, wie eine Kehle (damit nichts wegläuft) und die Steine von unten nach oben mit Fliesenkleber zusammensetzen und aufbauen.

Bsp siehe Bild (so schaut meiner aus. hängt aber nur eine 3,7 qm³ Pumpe dran, die einfach im Teich hängt):


album_pic.php_376088_thumb.jpg


Der Fantasie sind keien Grenzen gezetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Harald

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2004
Beiträge
267
Ort
48301
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
13.000
AW: Bachlaufstufen - Wie mache ich die selber ?

Du kannst auch einfach einen Bachlauf ohne Stufen anlegen. Stufen dienen in erster Linie dem Zweck, die Fliesgeschwindigkeit des Wassers (z. B. bei starkem Gefaelle) zu reduzieren. Wenn kein Gefaelle da ist, kannst Du auf die Stufen verzichten.

Da ich auch u. a. einen Biotec 10 habe, habe ich, aehnlich wie Harti, auch einen "Wasserfall" angelegt. Dabei habe ich versucht, den Filter hinter Steinen und Pflanzen zu verstecken.

Hinter meinem Druckfilter (der ja fast vollstaendig in der Erde verschwinden kann) habe ich einen Bachlauf angelegt.

Ein Bachlauf, der ja meistens auch bepflanzt wird, hat aber aus meiner Sicht auch einen Nachteil. Die Wurzeln der Pflanzen können den Bachlauf nämlich innerhalb eines Jahres mehr oder weniger verstopfen. Man muß dort staendig Wurzeln rausrupfen, um dem Wasser den Abfluss zu ermöglichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Todde

Mitglied
Dabei seit
29. Okt. 2004
Beiträge
15
Ort
21787
Teichvol. (l)
ca.80 m³
AW: Bachlaufstufen - Wie mache ich die selber ?

Hallo,
Du solltest Dir überlegen, ob dein zukünftiger Bachlauf einen reinen optischen Eindruck vermitteln oder ob er einen nützlichen Zweck erfüllen soll. Davon hängt dann die Gestaltung und auch die eventuelle Bepflanzung ab.

@ Harald
Deine erwähnte Problematik bezüglich des Zuwucherns kannst Du am besten aus dem Weg gehen, wenn die Pflanzen nicht direkt in Kies oder Substrat gesetzt werden, sondern als Grundlage ein Lochblech oder feiner Kükendraht benutzt wird. So kommt das vorbeiströmende Wasser lediglich mit den Wurzeln in Berührung, die sich dann ihre Nährstoffe daraus ziehen.

MIt freundlichem Gruß
Todde
 

Harald

Mitglied
Dabei seit
15. Aug. 2004
Beiträge
267
Ort
48301
Teichtiefe (cm)
1,30
Teichvol. (l)
13.000
AW: Bachlaufstufen - Wie mache ich die selber ?

Hallo Todde,

besten Dank für den Tipp, zur Zeit kann das bei mir noch nicht realisiert werden, da ich den Bachlauf dafuer umbauen muss. Im Hinterkopf behalte ich es aber auf jeden Fall...
 

Yesbonny

Mitglied
Dabei seit
14. März 2005
Beiträge
13
Ort
*****
AW: Bachlaufstufen - Wie mache ich die selber ?

Vielen Dank für die Antworten:

Ich hatte mir überlegt, irgendwie mit Maschendraht erstmal eine gewölbte Form zu machen und dann irgendwie mit Mörtel und Steingemisch den Draht dicht zu kriegen und eine natürliche Form entstehen zu lassen.
Kann mir jemand da noch Tipps zu geben (statt Mörtel-Kiesgemisch vielleicht was anderes ? und dann versiegeln ? und womit ?)


Der Tipp mit der Unterkonstruktion aus Steinen mit Fliesenkleber finde ich gut.
 
Oben