Bakterien im Filter

Chrisinger

Mitglied
Dabei seit
19. Juli 2007
Beiträge
461
Ort
Deutschalnd, 35085
Teichfläche ()
35
Teichtiefe (cm)
220
Also.....

ich habe ja das problem mit den Algen,und viele tolle Tips von euch bekommen:oki Danke


jetzt meine Frage,habe hier schon mal geschaut aber leider nichts gefunden.

Diese Bakterien,die sich im Filter ansammeln,kann man das Wachstum beschleunigen?Welche art bakterien sind das?Oder gibt es sogar Kulturen die man Kaufen kann?:kopfkraz

Auf eure Antworten freue ich mich.....
 

jochen

Mitglied
Dabei seit
31. Aug. 2005
Beiträge
2.270
Ort
963**
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
8000
AW: Bakterien im Filter

Hallo Rainer,

ein Super Link,....:oki

ich finde den sollte ein jeder, der sich wirklich Gedanken über die bakteriellen Vorgänge im Teich/Aquarienwasser macht durchlesen...die Zeit dafür lohnt sich auf jeden Fall.

Die Versuche der Denitrifikation im Teich, würde ich aber eher lassen, so etwas kann ganz schnell in die Hose gehen, ansonsten bis zum Nitritabbau oder besser bis zur Nitratstufe eine Topseite.

Den Nitrat kann man wirklich leichter durch Wasserwechsel und Nährstoffzehrer (Pflanzen) aus den Teich holen, alles andere braucht ein sehr stabiles System das laufend zu überwachen ist, und vor allem sehr viel Erfahrung mit Bakterienkulturen.


@ chrisinger...

die Namen der Bakterien nennen sich...

Nitrosomonas.... sie wandeln das Ammonium/Ammoniak zu Nitrit um,

Nitrobacter.... sie wandeln in der zweiten Nährstoffstufe das Nitrit zu Nitrat um.

Kaufen brauchst du die nicht sie siedeln sich ganz alleine im Filter, Teich, Substrat an.

für Ungeduldige gibt es Starterkulturen, welche die Ansiedlung beschleunigen, werden meißt als Starterbakterien angeboten, man kann den Filter auch mit Filterschlamm von eingefahrenen Systemen impfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben