Bau eines Teiches aus einem Bachlauf

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo @all Teichprofis

Ich hab da mal ein paar fragen bezüglich des obrigen Themas:

Durch unser Grundstück verläuft ein kleines Bächlein. Die Geschwindigkeit des Bachflusses ist nicht sehr hoch, bewegt sich aber trotz alledem zügig(10 l pro min). Nun stellten wir uns die Frage, ob es möglich ist, ein Loch zu Buddeln und einen Teich anzulegen, der halt durch diesen Bach entsteht. Hier hat man ja dann den Vorteil keine Folie kaufen zu müssen und sämtliche Filteranlagen müssten da auch wegfallen.

Jetzt noch ein paar details zum Bach:
* er besteht (so weit ich weiss) aus Oberflächenwasser oder auch grundwasser
* und was viel wichtiger ist, er scheint sehr sehr eisenhaltig zu sein
* Höhendifferenz im Gelände ca. 1,5 m

Ja ... was sagt ihr zu dieser Idee ... iss da was machbar ??
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Boggi,

die erste Frage, die Du Dir stellen musst, ist: "Darf dat dat ?", ist so etwas bei Euch überhaupt zulässig ?

Die Lösung dürfte bei einer Höhendifferenz von 1,50 Meter auch nicht ganz einfach sein. Die Wassermenge ist schon ganz OK, Filter benötigt man dann auch keine (hast ja dann vermutlich ohnehin keine Fische).

Wieso glaubst Du, dass das Wasser sehr eisenhaltig ist. Hast Du das schon einmal gemessen ?

Ein solcher Teich käme der Bezeichnung "Biotop" schon sehr viel näher gängige Gartenteiche, da der Austausch mit dem Untergrund funktioniert.

Das Projekt wäre an sich sehr reizvoll: Teich ausheben und einfach nur abwarten, wie er sich von selbst entwickelt. Das würde ich auch gerne einmal.

Beste Grüsse
Stefan
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
1. die erste Frage wird sich im Verlauf der Woche klären. (Darf dat)
2. kann ich dort keine Fische reinsetzten ??? warum nicht ???
3. Ich denke es ist eisenhltig, wel teilweis am Boden rötliche Stellen zu sehen sind (Eisen denke ich)

Ich finds auch echt Spannend ... vielleicht werde ich dann auch ein paar Bilder vom Bauen schiessen
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Grüß Dich!
also, die Idee finde ich nicht schlecht.
Allerdings bezweifle ich wie Stefan die Idee mit den Fischen... wie willst Du dafür sorgen, daß die Fische nicht den Bach hinunterschwimmen?

Bin gespannt wie das mit der Erlaubnis aussieht, denn immerhin veränderst Du ein Gewässer, daß nach Deinem auch durch andere Grunstücke fliessen wird, oder?
lG
Doogie
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Man könnte den Zu und Ablauf durch ein feinmächiges Gitternetzt verspeeren. Dann könnten die fische nicht abhauen.

Die frage ist : Wie sieht das mit dem Wasserstand des Baches aus ? Bekommt der auch mal hochwasser oder sowas ? Dass könnte eine Super überschwemmung geben.
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Daran (an das Netz) dachte ich auch.
Da es aber ein Bach ist kommt da allerhand Schrott mit (Äste, etc.) der sich dann im Netz ansetzt, oder?

im Falle einer Verstopfung wäre das dann der nautische Supergau für Dein Grundstück :)

lG
Doogie
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
  • Anfrag an untere Wasserbehörde gestartet. Laufzeit laut Telefonischer auskunft mind. 3 Wochen ...
  • Fische sind sekundär
  • Was denk ihr eigéntlich was das für ein "Fluss" ist, 10 l pro Minute plätschern gemächlich dahin.
Mein Überlegungen gehen dahin:
a) Wie gross muss das Ding sein, damit sich das Gewässer noch erwärmen kann
b) Wie gross darf es maximal sein, damit es sich noch selbst reinigt und nicht veralgt und nicht zu viel Wasser versickert

p.s. Erfahrungen und misserfolge mit einem künstlich angelegten teich (20m²) mit Fischbesatz sind vorhanden. Läuft seid einem Jahr fehlerfrei mit klarem Wasser
 

Teichforum.info

Importiertes Forum
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
16.657
Ort
*****
Hallo Boggi,

wenn Du mich fragst (habe von Fliessgewässern natürlich auch keine Ahnung):

Der Teich sollte ausreichend gross werden, um reichlich Flachwasserzonen (0 bis -50 cm) anlegen zu können, dann aber auch in der Mitte noch freies Wasser zu haben. Minimum 10 m², nach den genannten Gesichtspunkten sind min. 20 m² sicher vorzuziehen.

ZU gross kann er im Hinblick auf die Selbstreinigung eigentlich gar nicht werden, da unterscheidet er sich in nichts vom normalen Gartenteich.

Wenn nennenswert Wasser versickert (aber warum gibt es dann den Bach ?), hast Du ohnehin schlechte Karten. Ich bezweifle, dass Du dann jemals eine Genhmigung für den Bau des Teiches bekommst. In jedem Fall bist Du dann wieder bei Folie.

Beste Grüsse
Stefan
 
Oben