Bauphase Naturteich

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
Hallo zusammen,

bin neu hier, hab aber schon etwas mitgelesen bzw. auch schon einige Sachen über die Suchfunktion und das Durchschauen der Beiträge gefunden.

Also mal zum eigentlichen Thema:
Ich habe vor, dieses Jahr einen Naturteich anzulegen. Den Aushub hab ich bereits machen lassen und auch bei mir konnte ich in der Tiefzone die empfohlenen 30° nicht einhalten (Teichtiefe beträgt 1,50 m).
Ich habe mir nun gedacht, an den steilen Flächen Steine aufzumauern oder aufeinander zu legen (kommt darauf an wie gut das hält).
Ein Geologe hat mir dazu Amphibolit Gestein empfohlen, da es seiner Meinung nach das einzige Gestein ist bei dem es zu keiner "Rock Water Interaction" im Gewässer kommt. Den Boden möchte ich mit einer dicken Sandschicht ausfüllen und einige Bachsteine einbringen.

Hat jemand hier Erfahrung mit diesem Gestein oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Bitte keine Pflanzkörbe - die steinigen Seiten sollen Nährboden für Mikroorganismen und unter anderem auch einige Versteckmöglichkeiten für die Fische bilden.

Danke schon mal für Eure Hilfe! :D
 

odonata

Mitglied
Registriert
29. Jan. 2007
Beiträge
13
Ort
10000
Teichvol. (l)
00
AW: Bauphase Naturteich

Hallo, Manuela,
also ich plane, das zumindest teilweise mit diesen grobmaschigen Böschungsmatten zu machen - ich habe vor Steinen einfach Respekt und Sorge, daß die mir die Folie durchstoßen. Werde noch Totholz einbringen (mit Vlies geschützt) und auch die Folie von oben mit Vlies schützen.

An Steinen könnte ich mich auch Granit vorstellen - letztlich ist doch eine gewisse Interaktion mit dem Wasser ganz natürlich und sollte doch auch nicht schaden. Welches Gestein kommt denn bei Dir in der Gegend vor?

Lese im Internet immer wieder von Zeolith-Matten aber ich folge da eigentlich nur der Argumentation, daß die große Oberfläche das schlagende Argument sind - daher auch die Böschungsmatte. Diese groben Matten haben auch massig Oberfläche zum Ansiedeln und Besiedeln.

Odo
 

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
AW: Bauphase Naturteich

Hallo Odo,

ähm ich gestehe, dass ich in Gesteinsfragen kein Experte bin :oops:
Zumindest habe ich jedoch einen Experten mit guten Connections an der Hand und kann somit eigentlich jede Gesteinsart beschaffen lassen.
Die steilen Wände habe ich an 3 Seiten, die 4. habe ich auslaufend nach oben graben lassen (mit dem Hintergedanken falls einmal irgendwelche Viechleins) in den Teich fallen sollten (dass sie notfalls von selbst wieder rauskommen).
Wegen der Folie selbst mache ich mir weniger Gedanken - da hab ich mich schon dementsprechend erkundigt, da sie auch Hundekrallen-tauglich sein soll. Mein Wauz ist nämlich begeisterter Schwimmer und Taucher. :D
Natürlich kommt unter die Steine auch nochmal eine extra Vlies-Schicht.
Diese Böschungsmatten von denen Du sprichst kenn ich gar nicht. Hättest Du da vielleicht ein Foto davon?

Im Endeffekt geht's mir mitunter natürlich auch darum, dass die oberen Steine aus den Zonen nicht einfach nach unten weiterrutschen können (deshalb der Gedanke mit dem Aufmauern um sozusagen eine Art Abstützung zu haben). :)
 

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
AW: Bauphase Naturteich

Hab grad gegoogelt nach der Böschungsmatte - kenn ich doch :oops:

Bin da auf einer Teichbauseite gelandet wo sie unter anderem auch Nagerdraht empfehlen. Hat das einer von Euch gemacht und ist das wirklich notwendig???
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.359
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Bauphase Naturteich

Hallo Manuela,

dann sag ich doch an dieser Stelle erstmal: Herzlich Willkommen bei uns! :cool:

Könntest Du vielleicht mal ein oder zwei Bildchen hochladen, damit wir uns unter Deiner Beschreibung auch etwas vorstellen können? :liebguck
Um die Folie von oben zu schützen kann man z.B. das richtig dicke (900g/m²) Vlies der Firma Naturagart verwenden. Da geht weder eine Kulimine, noch eine Hundekralle durch.
Für die steilen Wände hast Du mehrere Möglichkeiten. Du könntest aus Körben (ja, Körbe ;) ) und Totholz, die Du gut dekorierst/versteckst, überhängende Ufer bauen. Die Körbe/Holzstücke werden dann mit unverrottbaren Draht am Ufer befestigt und fertig. Wenn das gut gemacht ist, siehst Du nach kurzer Zeit nichts mehr davon... und die Fische haben einen super Unterstand.
Natürlich kannst Du auch Steine vor der Folie aufschichten. Aber das geht doch sehr aufs Teichvolumen. :? Dann bitte auch ein dickes Vlies unter den Steinen nicht vergessen!
Du könntest auch mit Vlies oder Ufermatten (Naturagart)/Kunstrasen diese steil abfallenden Wände tarnen. Die haben sicherlich noch mehr Besiedlungsfläche als manche Böschungsmatte.

Alles in allem gibt es viele Wege die zum Ziel führen. Hauptsache ist, das Ergebnis gefällt Dir (auch noch in einigen Jahren).
Wenn Du die Möglichkeit hast, dann bau so groß es geht - fast jeder baut beim ersten Mal zu klein :roll: und danach noch mind. 2x um. :lol:
 

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
AW: Bauphase Naturteich

Hallo Annett,

habe noch keine Fotos von der "Baugrube" gemacht weil ich keine eigene Digicam hab :oops: Werd aber mal einen Bekannten fragen, ob er mir seine Cam leihen kann.
Danke für die Vorschläge - aber ich habe mich ehrlich gesagt schon für die Steinvariante entschieden. Und hierzu eben meine Frage, ob's noch andere Steinarten gibt und ob das Vermauern an und für sich ein Problem wäre (aber da bin ich schon in einem anderen Beitrag fündig geworden :) ).
Vlies- und Folienstärke habe ich schon abgeklärt - war ja das Wichtigste. Möchte ja nicht, dass das nasse Vergnügen für meine Akhira nur von kurzer Dauer ist. :)

Allerdings wäre ich noch dankbar für die Beantwortung der Nagerdraht-Frage. Mit diesem Thema hatte ich mich ehrlich gesagt noch gar nicht beschäftigt. Und natürlich auch Vorschläge von geeignetem Gestein. Das wär super! Danke.

Ahja, Teichgröße ist jetzt maximum - mehr geht leider nicht, da ich ein terrassiertes Grundstück habe und auf dieser Ebene nicht mehr Platz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
AW: Bauphase Naturteich

So, damit Ihr Euch meinen künftigen Teich etwas besser vorstellen könnt, hab ich mal Fotos von der "Baugrube" gemacht. Die Ufer- und Sumpfzone wird händisch mit der Schaufel noch etwas erweitert werden - außerdem muß ich noch alle Steine und Unebenheiten im Frühjahr ausbessern.

009fbc1a.jpg


009fbc1a.jpg


5b0ed0d9.jpg


35d9e108.jpg


e189341a.jpg



Hoffe auf zahlreiche Ratschläge betreffend der Steine und vielleicht kann mir ja noch jemand Auskunft zum Nagerdraht geben - ist der unbedingt notwendig? :oops:
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.359
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Bauphase Naturteich

Hallo Manuela,

leider sieht man auf den eingestellten Bildern fast nichts. Sie sind viiiel zu klein!
Du kannst Bilder direkt hier im Forum hochladen und diese dann in die Beiträge einbinden.
Die Anleitung dazu findest Du hier.
 

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
AW: Bauphase Naturteich

Ok, stelle sie heute abend größer ein - bin halt schon etwas von anderen Foren geschädigt, da bekommt man gleich eine auf den Deckel wenn die Fotos zu groß sind. :oops:
 

Blue2002

Mitglied
Registriert
1. Feb. 2007
Beiträge
59
Ort
8152
Teichtiefe (cm)
1,50
Teichvol. (l)
12000
AW: Bauphase Naturteich

So, versuche mich nochmals mit den Fotos:
 

Anhänge

  • Teich1.jpg
    Teich1.jpg
    130,3 KB · Aufrufe: 27
  • Teich2.jpg
    Teich2.jpg
    146 KB · Aufrufe: 17
  • Teich3.jpg
    Teich3.jpg
    145,3 KB · Aufrufe: 23
  • Teich4.jpg
    Teich4.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 19
  • Teich5.jpg
    Teich5.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 24
Oben