Youtube Facebook Twitter
  1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Hobby-Gartenteich.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet. Siehe auch: Hinweise zur DSGVO

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Bekomme den Teich nicht klar

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von wadi, 10. Juni 2018.

Die Seite wird geladen...
  1. wadi

    wadi Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2016
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    9000
    Karte
    Guten Tag an das Forum

    Mein Teich hat ein Volumen von 8000 - 10000 Liter, liegt auf der Südseite, mit Fischbesatz.
    Tiere und Pflanzen fühlen sich offensichtlich wohl.
    Filter wird wöchentlich gereinigt.

    Kann es sein, dass die 11 Watt UV-Lampe für den Teich zu klein ist?

    Danke und Gruß

    Dirk

    Bekomme den Teich nicht klar_577378_IMG_3316.jpg_jpg
     
  2. teichinteressent

    teichinteressent Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    672
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    18000
    Karte
    Ja. Ich würde eine 36 Watt nehmen.

    Ich habe z.B. 55 Watt in 19000 Litern.
    Wenn das Wasser trübe wird, schalte ich die für max 7 Tage ein. Dann kann ich wieder bis auf 2 Meter sehen.
    Letztes Jahr lief sie max 4 Wochen. So bleibt der Stromverbrauch auch im Rahmen.

    Getestet habe ich auch mit 11 Watt. Sie brauchte entsprechend länger, hat aber die 2 Meter nicht geschafft. Mit 55 Watt habe ich da Reserven.
     
  3. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    379
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Hallo,

    wichtig sind auch Unterwasser Pflanzen wie Hornblatt, Wasserpest oder Tausendblatt.
    Die nehmen die Nährstoffe aus dem Wasser auf.

    Gruß
    Sven
     
  4. Roeri

    Roeri Mitglied

    Registriert seit:
    19. Apr. 2009
    Beiträge:
    183
    Galerie Fotos:
    37
    Beruf:
    Industriemeister
    Teichtiefe (cm):
    180cm
    Teichvol. (l):
    23000l
    Karte
    Wenn du jede Woche den Filter sauber machen musst ist das für den Filter nicht gut. Was hast du für einen Filter?? Ein Spaltsieb davor installieren wäre besser das erspart dir etliche Reinigungsvorgänge.
     
  5. Roeri

    Roeri Mitglied

    Registriert seit:
    19. Apr. 2009
    Beiträge:
    183
    Galerie Fotos:
    37
    Beruf:
    Industriemeister
    Teichtiefe (cm):
    180cm
    Teichvol. (l):
    23000l
    Karte
    Bitte stelle mal deine Technik komplett vor.
     
  6. dizzzi

    dizzzi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dez. 2014
    Beiträge:
    490
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    35
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    22000
    Karte
    Jede Woche reinigen? Das nervt doch. Ich reinige meinen Filter 1x im Jahr.
    Denke, ohne dass ich deine eingesetzte Technik kenne, dass dein Filter überfordert ist.

    Lg

    Udo
     
  7. wadi

    wadi Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2016
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    9000
    Karte
    Hallo in die Gemeinde

    Meine "Technik" besteht aus der 6000 l/h Pumpe und dem Oasefilter mit den Schwämmen.
    Ich glaube, dass die 11 Watt der UV Lampe zu gering sind...

    Gruß
    Dirk
    Bekomme den Teich nicht klar_577442_IMG_3317.jpg_jpg Bekomme den Teich nicht klar_577442_IMG_3318.jpg_jpg Bekomme den Teich nicht klar_577442_IMG_3319.jpg_jpg
     
  8. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    379
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Hast du denn sehr viel Schmutz im Teich?
    Meistens Sammelt sich alles in der Mitte, wenn dort nicht Regelmäßig mit einem Schlammsauger gereinigt wird hast du zu viele Nährstoffe im Teich.
    Darüber freuen sich die Schwebealgen.
    Wenn die 11W Leuchte nicht schon mehr als 8000h hat sollte diese noch reichen.
    Hast du denn Wasserschraube,Hornblatt, Tausendblatt oder ähnliche Unterwasser Pflanzen im Teich?

    Gruß
    Sven
     
  9. wadi

    wadi Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2016
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    9000
    Karte
    Hallo Sven
    An Pflanzen habe ich Lilien, Wasserähre, Wasserschraube und Wasserfeder.
    Ich habe den Teich noch nie mit einem Schlammsauger gereinigt...ich gehe mal davon aus, dass die Pumpe den ganzen Schlamm ansaugt, darum muss ich jede Woche die Filter reinigen....ich bin davon ausgegangen, dass es mit dem Schlamm mal irgendwann genug sein muss und alles angesagt wurde..
    Na ja, die Südsonne, vielleicht die falschen Pflanzen, ab und zu ein bisschen Fischfutter und das Nichtabsaugen des Schlammes wird wohl insgesamt die Ursache sein, dass ich so viele Schwebealgen habe, oder???

    Ich weiß nicht, wie hier insgesamt die Meinung so ist, aber im Netz lese ich immer wieder, dass die UV-Lampe wohl für das Volumen zu klein ist -->
    https://www.teich-filter.de/bauanleitung/welche-uvc-lampe-fuer-teich.html

    Gruß

    Dirk
     
  10. Teichfreund77

    Teichfreund77 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Apr. 2016
    Beiträge:
    379
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    95
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    48000
    Karte
    Hallo Dirk,
    meistens ist es wirklich ein bisschen vom allem damit irgendwas nicht so ist wie man es sich wünscht.
    Wenn du mal eine Wasserprobe machst, dann sieht man meistens schon an welchen Werten man schrauben muss.
    Leider saugen Bodenabläufe oder Pumpen nur 20-30cm um sich herum den Teichboden ab.
    Wenn du einen Kescher hast kannst du ja mal vorsichtig in der Mitte neben der Pumpe mal bis zum Boden rein und sehen wie viel Sediment dort lagert.

    Eine 11 W UVC kann bei deinem Teich schon reichen, wenn alles Optimal ist.
    Mit 18 W solltest du alle mal auskommen, wenn die UVC zu Stark ist steigt der PH wert an, das führt wieder zu Algenbildung (wenn Nährstoffe vorhanden ).

    Ich würde nun versuchen den Teich behutsam vom Schlamm zu entfernen und dann den Teil Wasser wieder auf füllen, mit hoffentlich Nitrat armen Wasser.

    Gruß
    Sven
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden