• Hallo Gast!
    Aktuell wird dein Hobby-Gartenteich geupdated, alle Informationen dazu findest du HIER
    Danke für Dein Verständnis, Dein Hobby-Gartenteich-Team

Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.353
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Moin zusammen,

da ich heute endlich mal ans Werk mit meinen Kisten, der Lava und Iris möchte hier die dringende Frage:

Habt Ihr eine Ahnung, wann man die einheimische Iris pseudacorus am Besten teilt?

Würde das am Liebsten jetzt schon zumindest mit den Abgeblühten machen, denn ich habe ein oder zwei größere Pflanzen, die ich dann gern in/auf meinen Lava-Kisten als Bepflanzung verteilen würde... :cool:
 

Dodi

Mitglied
Registriert
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Hallo Annett!

Rein von der Logik her würde ich Pflanzen - egal welche - nach der Blüte teilen und alles Abgeblühte abschneiden, damit keine unnötige Kraft in die Samenbildung geht sondern in die Wurzel- und Triebbildung.

Ich bin sicher, dass die Pflanzen anwachsen und sich auch gut vermehren.

Diese Iris pseudacorum ist eh fast unverwüstlich!:oki
 

Roland

Mitglied
Registriert
14. Aug. 2004
Beiträge
157
Ort
6834
Teichvol. (l)
20000 l
AW: Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Hallo Annett,

ich werde alle meine grossen Frühlingsblüher diese Woche auch teilen, man sollte beim teilen nur aufpassen, dass die geteilte Pflanze genügend Wurzeln mitbekommt.
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.353
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Hallo Ihr beiden.

Vielen Dank für die Hinweise. :oki
Ich war vorhin im Teich und habe gerade mal zwei kleinere "Stöcke" teilen müssen, weil ich vorerst auch so genug Pflanzen zusammenbekommen habe. Es soll ja noch Platz für Wachstum bleiben. :cool:
Und ich wollte nicht alle Kisten mit Iris besetzen. (Dafür gehen mir jetzt die Kisten wieder zur Neige. :roll: )
Wurzeln dürften an allen Ablegern genügend vorhanden sein.
Und damit Ihr jetzt wisst, wovon ich rede... hier zwei Bilder.
kisten2.jpg kisten1.jpg
Sieht im Moment noch ziemlich bescheiden aus, aber ich hoffe, irgendwo eine Menge Pfennigkraut oder irgendwas anderes geeignetes zu erhalten oder eine andere (flexiblere) Unterkonstruktion basteln zu können.
Zur allergrößten Not tarne ich die Kanten mit Ufermatte oder Kunstrasen.
Außerdem fehlen schon wieder einige cm Wasser im Teich....
 

Roland

Mitglied
Registriert
14. Aug. 2004
Beiträge
157
Ort
6834
Teichvol. (l)
20000 l
AW: Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Hallo Annett,

na, das ist ja schon ne Menge "Holz":oki
Aber was sehe ich da, hast Du da auch Schilf reingetan:wehe: ?
 

Annett

Teammitglied
Admin-Team
Registriert
13. Aug. 2004
Beiträge
12.353
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Moin Roland,

und ich hab sogar absichtlich sichtlich so fotografiert, dass man es sieht. ;) :cool:

Ich habe es in einem dieser viereckigen feinmaschigen Wasserpflanzenkörbe sitzen.... es befindet sich ca. 2 oder 3Wochen so im Teich, stand dabei sogar noch tiefer und hat bisher nur wenige feine Wurzeln durch die kleinen Maschen rausgeschoben.
Ich werde es alle 1-2 Wochen kontrollieren, und wenn es Zicken macht, bekommt es den Freiflug bzw. ich verschenke es an Britta. :D

Das Zeug hatte ich bereits komplett aus dem Teich entfernt, weil es nicht richtig wachsen wollte.
Dafür wächst es auf dem wenig genutzten Paddock (Sandplatz) vom Pferd - wie der Name schon sagt - im Sand! :crazy:
 

Roland

Mitglied
Registriert
14. Aug. 2004
Beiträge
157
Ort
6834
Teichvol. (l)
20000 l
AW: Bester Zeitpunkt Iristeilung?

Hallo Annett,

mein Schilf stand nur in Moselsand und wucherte sicher deshalb wie verrückt. Jetzt haben wir endlich die Vorbereitung fertig, um den Pflanzenteich neu zu machen und vergrössern(neue Folie anschweissen neuer Sand verschiedener Körnung und Pflanzen rein). Ich hoffe nur, dass Du den Zeitpunkt nicht verpasst, wo die Rhizome(nicht die Wurzeln sind das Übel) sich so vermehren, dass es unübersichtlich ist, dass Dir beim Herausnehmen ein Rhizom abreisst und unbemerkt weiterkriecht:kotz
PS:Übrigens war seit Oktober kein Wasser mehr im PFlanzenteich und trotzdem wucherte das abgeschnittene Schilf schon wieder auf 1 Meter Höhe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben