Youtube Facebook Twitter

Beton/Naturstein-Frage

Dieses Thema im Forum "Haus und Garten" wurde erstellt von Joachim, 5. Aug. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.276
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    Moin!

    Ich hätte da mal ne Frage an die Beton/Naturstein-Profis.

    Wir wollen eine Grünfläche von einer Schotterfläche abgrenzen. Das ganze aber nicht mit Betonsteinen sondern mit Natursteinen vom heimischen Acker (20-40cm Rundlinge).

    Mein Plan sieht so aus: etwa 40cm breiten 80cm tiefen Graben ausheben mit Beton vom Mischwerk füllen und oben drauf die Steine setzen.

    Sollte ich erst das "Fundament" gießen und dann mit nem anderen speziellen Beton die Steine drauf (und womit? ) oder ists besser, das ganze aus einem Stück zu fertigen und die Steine direkt auf den frischen gegossenen Beton setzen?
    Brauch man für die Arbeit mit Natursteinen speziellen Beton? oder tut es die berühmte "Schippe extra" (Zement)? :kopfkraz
     
  2. karsten.

    karsten. Mod-Team

    Registriert seit:
    16. Aug. 2004
    Beiträge:
    4.301
    Galerie Fotos:
    134
    Beruf:
    Bauer ................. (Metallbauer)
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    15432
    AW: Beton/Naturstein-Frage

    Hallo

    du lässt Deinen Unterbau ein paar Zentimeter unter OK + Steinsetzung enden

    und klebst die Steine mit Trassmörtel auf
    ( aber da gibst jetzt auch schon fertige Natursteinverlegemörtel )

    mfG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2015
  3. Joachim

    Joachim Admin-Team

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    9.276
    Galerie Fotos:
    11
    Teichfläche (m²):
    16
    Teichtiefe (cm):
    120
    Teichvol. (l):
    6000
    AW: Beton/Naturstein-Frage

    Na das klingt bestens - kann ich also mit nem guten Beton ( B25 ) das Fundament gießen ( fertig vom Mischwerk ) und anschließend die Steine drauf. Nach dem Mörtel schau ich mich mal um - Rothkegel sollte sowas beschaffen können ...

    Danke schon mal. :oki
     
  4. jochen

    jochen Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2005
    Beiträge:
    2.270
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    8000
    AW: Beton/Naturstein-Frage

    Hi Joachim,

    Ich habe unter dem Beton (also vor dem Betonieren) noch immer eine Schicht von etwa 10cm mit Pflastersplit eingebracht die ich dann mit einen Vorschlaghammer (stampfender Weiße) verdichtet habe, so erhälst du eine Art Drainage und das Ganze wird dadurch ein wenig winterfester.

    In die unterste Schicht Beton habe ich noch ein Paar Eisenstäbe als Armierung eingebracht,
    ansonsten wie von Karsten beschrieben verfahren.

    Viel Spaß bei der Arbeit...:D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden