Bisam (ratten) im Teich

andreasf

Mitglied
Dabei seit
20. März 2006
Beiträge
3
Ort
55578
Teichvol. (l)
15
Hallo,

ich habe letztes Jahr Bisam(ratten) in meinem Teich zu Gast gehabt. Recht nette Tiere, mögen aber gerne Teichfolie und beißen sich durch. Was kann ich dagegen machen?

Andreas
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Bisam (ratten) im Teich

Hallo Andreas,

zunächst erstmal Willkommen im Forum!

Zu Deiner Frage muss ich zuerst ein/zwei Gegenfragen loswerden ;)
Konntest Du feststellen ob die Tierchen von innen oder von außen an die Folie ran sind? Je nachdem könnte man verschiedene Möglichkeiten zum Schutz der Folie in Angriff nehmen.
War die angegriffene Stelle senkrecht abfallend oder eher eine Ebene?
 

andreasf

Mitglied
Dabei seit
20. März 2006
Beiträge
3
Ort
55578
Teichvol. (l)
15
AW: Bisam (ratten) im Teich

Hallo Annett,

danke für die freundliche Begrüßung.

Zu Deinen Fragen: Ich vermute, das sich die Bisams von innen nach außen gefressen haben. Die "Durchfresstellen" lagen alle in steilen" Uferabschnitten. Das Wasser war zwar dort nur 20 - 30 cm. tief, aber die Böschung war steil.

Andreas
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
AW: Bisam (ratten) im Teich

hallo
also
erstmal mein Herzliches Mitleid !

Vielleicht hilft Dir DAS weiter ?!

[DLMURL]http://www.koi.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=2217&postdays=0&postorder=asc&start=0[/DLMURL]

http://rezepte.nit.at/rezepte/nutria_tomatencreme.html


Problem:
wenn es bei Euch eine Population gibt ,
wandern immer wieder welche in die
von Dir "befreiten" Gebiete ein ! (ein Naturgesetz)

Eine der sichersten Methoden :

Zengarten 2.jpg 
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

andreasf

Mitglied
Dabei seit
20. März 2006
Beiträge
3
Ort
55578
Teichvol. (l)
15
AW: Bisam (ratten) im Teich

Karsten,

danke für den Tipp. Habe das letzte Jahr 13 Stck. von den niedlichen Viechern gefangen, diese kommen bestimmt nicht wieder. Auch Dein Rezeptvorschlag ist ok, aber mit Bisams ist das nicht die Waffe und betonieren kommt da auch nicht so in Frage.

Andreas
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.367
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: Bisam (ratten) im Teich

Die 20-30cm Wassertiefe bei steil abfallendem Ufer kommen mir bekannt vor... irgendwo hab ich das genau so schon gelesen. ("Beispielhafte Gartenteiche" von N.Jorek)

Wenn die von innen kommen wird es etwas schwierig-von außen mit Mörtel und Draht arbeiten ist ja kein Problem. Das selbe könnte auch von innen funktionieren. Mit Trasszement z.B.!
Machst Du den ganzen Teich neu, dann würde ich wirklich darüber nachdenken genau solche steilen Böschungen zu vermeiden.
Die ziehen diese Viehcher magisch an, weil sie dahinter im Uferbereich ihren Brutgang anlegen wollen.
Ansonsten hilft an diesen Stellen nur eine "Panzerung" mit festem Gewebe z.B. Ufermatte und dann darauf ordentlich Mörtel geben.
Ich habe auch solche Uferbereiche, aber zum Glück keine Bisamratten (bis jetzt). Toitoitoi

Hat jemand noch ne bessere Idee?
 

Armin501

Mitglied
Dabei seit
17. Nov. 2005
Beiträge
203
Ort
39646
Teichvol. (l)
60 000
AW: Bisam (ratten) im Teich

Man könnte es mit Hundehaaren versuchen.Hundehaare in kleine
Gemüsesäcke und die am Teich plazieren.
Ich habe so schon Marder, Waschbären vertrieben.

Gruß Armin
Versuch ist es Wert.

Ach so, eh ich es vergesse, fast geschehen, Andreas willkommen im Forum,
und viel Glück
 
Oben