Bitte um Hilfe zwecks Filter .....

Muffelchen

Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2011
Beiträge
22
Ort
53501
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
6000
Hallo liebe Teichgemeinde :)

ich bräuchte mal ein paar Ratschläge von den Filterexperten :kopfkratz

Hier ersteinmal ein paar Eckdaten vom Teich:

Größe 5000 l ( soll im nächsten Jahr verdoppelt werden)
Sonneneinstrahlung ca, 4 Stunden am Tag
Fischbesatz: 2 Koi 6 cm, 2 Koi 10 cm, 3 Schleierschwänze, 4 Shubunki

Mein Problem sieht wie folgt aus:

Ich hatte bisher eine Tetra Pond 5000 Pumpe im Teich, diese war völlig ausreichend...
Da ich jetzt meinen Bachlauf vergrößert habe, ist der Weg, ca 7 Meter, für die Tetra Pumpe
viel zu weit und es kam nur ein Rinnsaal im Bachlauf gelaufen....
Nun habe ich mir die O....se Aquamax Eco 12000 zugelegt, mit dieser bin ich, was den Wasserlauf im Bachlauf anbetrifft weitgehens zufrieden....

Wobei ich mir die Frage stelle? Würde ich die Pumpe näher zum Auslauf legen und in die Tiefe des Teichs den Satelittenfilter legen, würde ich dann mehr Leistung im Auslauf (Bachlauf) bekommen? und nimmt mehr der Satelittenfilter genauso so gut Schmodder auf wie die Pumpe selbst????

Nun aber mein eigentlichens Problem:
Als Filter nutze ich den Tetra Pond 10000. was mich stört ist, bedingt das der Bachlauf aus einer Höhe von ca. 1.00 Meter anfängt, muss ich den Filter ebenfalls auf einen Meter erhöhen da ja sonst kein Wasser mehr fliesst.... sieht mega sch....e aus, siehe Bilder...
Zudem ist der Wasserfluss bedingt durch die "starke" Pumpe mega laut so das ich mehr das Filtergeräusch als das Plätchern des Bachlaufes höre und dies mich mega stört.....

Ich wünschte mir einen Filter, welchen ich hinter meinem Aufbau, "verstecken" kann und dieser nicht so hässlich rausschaut und mega laut ist wie der alte.....

Alternativ könnte ich und einen Druckfilter nutzen, das möchte ich jedoch nicht da ich schon genug "Strom" am Teich habe.

Nun, habt ihr eine Idee wie ich das Problem lösen kann????

Vielen lieben Dank schon einmal im voraus für Eure Hilfe

Liebe Grüße
Claudia
 

Anhänge

  • comp_3teich 018.jpg
    comp_3teich 018.jpg
    296,4 KB · Aufrufe: 31
  • teich 020.jpg
    teich 020.jpg
    224,5 KB · Aufrufe: 32

Joerg

Mitglied
Dabei seit
28. Mai 2010
Beiträge
4.616
Ort
35075
Teichtiefe (cm)
170
Teichvol. (l)
16209
AW: Bitte um Hilfe zwecks Filter .....

Hi Claudia,
der Satelittenfilter ist der Saugrüssel der Pumpe, liegt der tief im Teich kann der möglicherweise mehr Dreck ansaugen.
Was am Filter noch ankommt, hängt mit den Widerständen in der Leitung zusammen. Je länger und dünner der Schlauch ist, desto mehr muss die Pumpe das Wasser anschieben. Eine Verkürzung oder größerer Durchmesser bringt also mehr Durchfluss.
So ähnlich verhält es sich mit deinem Filter, kannst du nicht die größere braune Tonne verwenden? Die hätte mehr Platz und das Geräusch wäre nicht so laut.
Alternativ könnten auch 2 Pumpe laufen. Die kleine immer in den versteckten Filter am Teich und die größere kann bei Bedarf den Bachlauf speisen.
 

Muffelchen

Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2011
Beiträge
22
Ort
53501
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
6000
AW: Bitte um Hilfe zwecks Filter .....

Hallo Jörg,

vielen Dank für die prompte Antwort.
Nun, das mit der Pumpe versetzen werde ich gleich machen.
Ich habe eine zweite kleine Pumpe sporadisch am Wasserfall laufen, die im Bachlauf sollte
immer laufen wegen der Bioaptl.
Was wäre denn wenn ich eine grüne Regentonne unten mit Ablauf als Filter umbaue?
Würde ich den Höhenunterschied damit geregelt bekommen????
Ich glaube das Regenfass hat die Höhe die ich in etwa bräuchte, fragt sich nur wie ich das mit dem ein und Ablauf mache, der Ablauf kommt ja in der Regel nach unten und dann habe ich das gleiche Problem wie vorher, oder habe ich einen Denkfehler????

Liebe Grüße
Claudia
 

Olli.P

Mod-Team
Dabei seit
30. Apr. 2006
Beiträge
4.090
Ort
48268 Deutschland
Teichfläche ()
24
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
30500
AW: Bitte um Hilfe zwecks Filter .....

Hi Claudia,

bau die Regentonne doch so, dass die Filtermedien anders herum rein kommen! ;)

So hättest du den Einlauf unten und den Auslauf oben. :smoki

Eine andere Option wäre, den Bachlauf nur über einen Siebfilter zu speisen, und den Filter selbst, direkt an den Teich zu integrieren.............. :lala

Es gibt viele Möglichkeiten, du musst nur die für dich beste selbst herausfinden........... :lala
 
Oben