Youtube Facebook Twitter
  1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Hobby-Gartenteich.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet. Siehe auch: Hinweise zur DSGVO

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung

Dieses Thema im Forum "Bau eines Teiches" wurde erstellt von leo.b0, 1. Juli 2018.

Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
  1. leo.b0

    leo.b0 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Hallo,

    Bin neu hier, heiße Leo und komme aus Hessen :).
    Habe vor demnächst einen Teich zu bauen und dabei werfen sich mir einige Fragen auf. Der Teich wird ca. 4m mal 2m also 8 quadratmeter besitzen. Die Sonne scheint hier morgens und abends direkt drauf und wird mittags vom Haus abgeschirmt.
    Ist zwar nicht die schönste Umgebung aber mehr Platz gibt es nicht:

    https://up.picr.de/33124124ot.jpg

    Also als Filter würde ich 2x 300l Regentonnen benutzen, die ich neben den Teich stelle. Dafür einen Sera precision 6000 und am Ende lasse ich das Wasser einfach ich den Teich zurücklaufen oder ich baue einen kleinen Bachlauf ein, weiß ich aber noch nicht. Als Filtermaterial würde ich Filterbürsten, Filterwürfel und Filtermatten benutzen, in dieser Anordnung:

    https://up.picr.de/33124511om.jpg

    Ist das alles richtig bedacht? Was sagt ihr zu den Filterwürfeln?

    Das wars zum Filter. Als Folie würde ich 1mm PVC und 8m mal 6m kaufen darunter 200g Flies?
    Dann bin ich mir noch unsicher in der kompletten Teichgestaltung, geht es den Teich mit Flachen Steinen zu umranden wie hier:

    https://up.picr.de/33125537rr.png

    Wäre das dann so zu bewerkstelligen:

    https://up.picr.de/33124995jk.jpg

    Oder muss man dann unter den Steinrand noch etwas betonieren, um das langsame absinken in die Erde durch Drauftreten zu vermeiden? Der Vorschlag kam von Familie aber ich glaube nicht das soetwas nötig sein wird? Und sollte ich zwischen die Steinplatten, Zement und der Folie noch irgendetwas dazwischenlegen? Kann ich dazu Reste vom 200 g Flies benutzen?Und kommt hier eine Gefahr wegen uv Strahlung oder Eis im Winter auf, da die Folie under der Umrandung ja senkrecht nach unten verlaufen soll (an manchen Stellen nur 10cm und an machen bis 50 oder 100cm)?

    https://up.picr.de/33124997ci.jpg

    Reicht das ganze als Kapilarsperre und kann ich so Pflanzen wie Pfennigkraut drüberwachsen lassen:

    https://up.picr.de/33125089wk.jpg

    Dann gibt es noch das Problem mit dem Bodengrund ich möchte nicht alles mit Bodengrund auffüllen und ich weiß nicht wie ich das trennen soll. Soll ich das mit einer Terasse machen, mit einem Wulst?
    Die Subunkins wühlen ja und deshalb kommt ein Sand/Lehm-Gemisch wohl nicht in Frage. Würde anstatt dessen 0,7mm-1,2mm Filtersand vom Baumarkt nehmen, was sagt ihr dazu? In den tieferen Bereichen würde nur nackte Folie zu sehen sein außer eine Seerose mit Pflanzkorb, oder noch ein paar andere Pflanzkörbe (Pflanzkörbe finde ich echt unschön).

    https://up.picr.de/33125089wk.jpg

    So? Und lieber Stufen oder ohne? Also der Sand und die erste Stufe danach schon als Stufen um was draufstellen zu können, aber der Rest? Und wie verhindere ich, dass der Sand im ganzen Teich verteilt wird, reicht ein Wulst?

    Ist jetzt vielleicht ein bisschen Wirrwar, aber ich hoffe ich habe alles verständlich ausgedrückt, wenn nicht fragt bitte einfach nach :D. Bin wirklich unsicher in vielen Hinsichten und würde mich sehr über Hilfe freuen. Ich will einfach anfangen zu buddeln, ein kleines Loch habe ich ja schon, wie auf den Bildern zu sehen, da bin auf ein altes Robr gestoßen. Dort fließt aber nichts durch das kann glaub ich weg :).

    LG Leo
     
  2. leo.b0

    leo.b0 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Hallo,

    Das letzte Bild ist ein falsches da hätte das hier hin gemusst:

    https://up.picr.de/33125463cp.jpg

    Nicht dass es hier noch zu Verwirrung kommt :D und bearbeiten kann ich nicht mehr.

    LG Leo
     
  3. Mathias2508

    Mathias2508 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    266
    Galerie Fotos:
    44
    Teichfläche (m²):
    65
    Teichtiefe (cm):
    200cm
    Teichvol. (l):
    105000
    Karte
    Moin,und herzlich willkommen bei den verrückten hier.
    Man kann die Bilder hier auch direkt hochladen,das macht vieles einfacher.
     
  4. leo.b0

    leo.b0 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Hallo, danke. Aber wenn ich das so mache kann ich die Bilder ja nicht in den Text einbringen, oder geht das noch irgendwie anders? LG

    Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_IMG_20180629_215500.jpg_jpg Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_PicsArt_07-01-12.06.02.jpg_jpg Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_Screenshot_20180629-205759.png_png Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_PicsArt_07-01-12.25.15.jpg_jpg Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_PicsArt_07-01-12.36.53.jpg_jpg Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_PicsArt_07-01-12.47.57.jpg_jpg Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578463_PicsArt_07-01-01.15.48.jpg_jpg
     
    Mathias2508 gefällt das.
  5. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    1.902
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Karte
    Naja, eigenlich geht das sogar saugut ...

    Du kannst das Bild hochladen, oder gleich hier herein ziehen.
    Dann Cursor platzieren und bei dem Bild auf einfügen drücken ..
    Ähnlich wie hier demonstriert:
    Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578464_upload_2018-7-1_21-58-14.png_png


    Gruß Carsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2018
  6. DbSam

    DbSam Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    1.902
    Galerie Fotos:
    28
    Teichfläche (m²):
    10
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    13500
    Karte
    So, neuer Post:

    Hallo Leo,

    willkommen im Forum.

    Da hast Du gleich ein ganz schönes und großes Bündel Fragen gestellt.
    Und alle irgendwie durcheinander, wie ein bissel hektisch ... ;)
    Ich weiß gar nicht wo genau ich mit einer Antwort anfangen soll, ohne gleich einen ganzen Roman schreiben zu müssen.

    Hast Du Dich im Forum Basiswissen/Fachbeiträge schon einmal umgesehen?

    Vielleicht kannst Du dann Deine Fragen etwas besser strukturieren, damit ich als langsam denkender Forumsmensch damit auch klarkomme. :boah


    Gruß Carsten

    PS:
    Familienvorschläge, zumindest obigen aus Deinem ersten Post, sollte man überdenken und vielleicht auch umsetzen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2018
  7. Ansaj

    Ansaj Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    355
    Galerie Fotos:
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    45000
    Karte
    Hallo Leo,

    herzlich Willkommen.
    Vor den baulichen Fragen, würde ich mir nochmal Gedanken um das Teichvolumen bzw. die von dir gewünschte Fischart machen. 4000l und Shubunkin passen nicht zusammen. Goldfische brauchen mehr Platz, ab 10.000l. Kannst du das verwirklichen? Wenn nicht wäre eine kleinere Teichfischart besser (Bitterlinge, Moderlieschen oder Gold/Regenbogenelritzen etwa). Wichtig wäre auch zu wissen, welche Tiefe du planst um eine Überwinterung zu ermöglichen.

    Gruß
    Ansaj
     
    XxGabbeRxX und troll20 gefällt das.
  8. leo.b0

    leo.b0 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Hallo,

    @Ansaj die Teichabmessungen sind höchstens 2m x 4m. Also werde ich auch nicht mehr als 5000l reinbekommen. Daneben ist, wie auf dem Bild in meinem 2.Post zu sehen, ein Weg gelegt. Der muss bleiben. Und die Wassertiefe habe ich am tiefsten Punkt auf 1-1,3m geplant ich glaube das müsste reichen.

    @Carsten das mit den Bildern hier einfügen habe ich jetzt verstanden :) und natürlich habe ich mir schon die Fachbeiträge aus diesem Forum durchgelesen und vieles aus dem Internet. Dabei sind mir die oberen Fragen halt eingefallen. Einige sind vielleicht unnötig gestellt, aber bei den meisten habe ich ja nur gefragt, ob meine Pläne richtig sind, oder ob sie zu verbessern wären.

    Naja auf jeden Fall habe ich mir jetzt eine Lösung für den Rand überlegt. Da der Boden an einer Teichseite 40cm niedriger ist, als auf der anderen, habe ich mich entschieden das ganze einzumauern. Dafür würde ich Mauersteine vom Bauhaus oder so kaufen, Mauer mauern, dann Folie drauf und dann Holzplatte drauf. So ungefähr:
    Brauche Hilfe bei 4000l Shubunkin Teichplanung_578522_PicsArt_07-02-08.41.14.jpg_jpg

    Was sagt ihr dazu? Und wie meint ihr könnte man die Folie, die Mauer und die Holzplanke miteinander verbinden?


    LG Leo
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2018
  9. Ansaj

    Ansaj Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    355
    Galerie Fotos:
    23
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    45000
    Karte
    Hallo nochmal,

    dann wie gesagt auf Goldfische (wozu ja auch Shubunkin zählen) verzichten und für eine kleinere Biotopfischart planen.

    Gruß
    Ansaj
     
  10. leo.b0

    leo.b0 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    12
    Galerie Fotos:
    0
    Karte
    Hallo,

    Ja, habe ich schon in deinem ersten Post gelesen, werde ich überdenken.
    Der Besatz ist jetzt aber erstmal nebensächlich, da die Teichgröße sowieso feststeht. Wenn der Teich gebaut ist ist noch genug Zeit, um sich darum zu kümmern.

    Ich habe so viele Fragen gestellt, vor allem mein letzter Post, auf deren Antwort ich mich sehr freuen würde. Vielleicht hast du darauf ja auch eine Antwort.

    LG Leo

    Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden