Youtube Facebook Twitter

Brauche Hilfe für meinen Teich

Dieses Thema im Forum "Algen" wurde erstellt von neo400, 4. Sep. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. neo400

    neo400 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2000
    Hallo und guten Tag,

    ich brauche dringend eure Hilfe und euren Rat.
    Seit heute ist mein Teichwasser richtig grün geworden und das wirklich von jetzt auf gleich.Gestern war es noch Glasklar und jetzt das.
    Ich werde euch mal beschreiben was ich die letzten Wochen so getan hab,vielleicht habt ihr ja die Lösung dafür.
    Also,in den letzten monaten,hatte ich mein Wasser immer Glasklar gehabt,einfach nur mit einer Filterpumpe.Ich wollte jetzt aber meinem Teich mal etwas gutes tun und hab mir von Jebao einen Druckfilter mit UV Lampe gekauft,der seit 11 Tagen in Betrieb ist.Am Wochenende hat dann meine pumpe den Geist aufgegeben.Ich bin dann gleich los um sofort eine neue zu kaufen.Entschieden hab ich mich für eine einfache pumpe von Pontec mit einem durchfluß von 2300l/h.
    Soweit so gut,funktioniert alles.
    Heute morgen mache ich die Pumpe an und mir kam es so vor,als würde das Wasser das aus dem Filter kommt,irgentwie grün aussehen.Bin dann aber schwimmen gefahren und als ich heute spät nachmittag wieder nach hause komme,trifft mich fast der Schlag.Mein Wasser völlig grün und kaum durchsichtig,überall auf den Steinen und Pflanzen hat sich der grüne Algenschlamm draufgesetzt.
    Meine Vermutung von heute morgen hat sich wohl bestätigt,das der ganze Algenschlamm der bis jetzt im Filter drin war,im laufe des Tages wieder herauskam.
    Kann das sein?
    Ich war im glauben , das was da einmal drin ist nicht wieder rauskommt.
    Für gute Tips wäre ich euch sehr dankbar.
    Gruß Neo
     
  2. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Hallo Neo,

    herzlich willkommen bei uns. :oki

    Bevor wir jetzt näher auf dein Algenproblem eingehen, lies dir bitte erstmal folgenden Beitrag durch.
    Punkt 2 dort möchte ich ebenfalls auf dich beziehen und bitten die Fragen von dort auch hier zu beantworten.
    Desweiteren achte auch auf die verweisenden Links in dem Beitrag.

    Zur Rubrik: Naja, fast richtig hier, wenns jetzt noch in der "Unterkategorie Algen" stehen würde, wäre es geradezu perfekt. Ich verschieb es jetzt mal. :lala:

    Wenn dann noch Fragen sind, einfach nochmal melden. ;)

    Ich wünsche dir noch viel Spaß und Informatives bei uns! :oki
     
  3. neo400

    neo400 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    So,hab jetzt so einiges gelesen,aber eine wirklich aufschlußreiche Antwort nicht gefunden.

    Bis jetzt hatte ich keine größeren Probleme mit Algen , bis ich mir diesen Druckfilter gekauft habe.

    Mein Eindruck war , das der Filter den ganzen Algenschlamm den er in 11 Tagen angesammelt hat , zum größten Teil heute wieder in den Teich gelassen hat und deshalb eine massive Trübung und Verschlammung bewirkte.

    Das kann doch so nicht richtig sein?

    Hab die Pumpe und den Filter nur Tagsüber in Betrieb.

    Was hab ich mit diesem Druckfilter denn Falsch gemacht?

    Gruß Neo
     
  4. ferryboxen

    ferryboxen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Aug. 2006
    Beiträge:
    252
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2,00
    Teichvol. (l):
    17000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    hallo neo

    es ist ein riesen fehler den filter nur zeitweise laufen zu lassen.:kopfkraz

    wie soll da ein filter richtig funktionieren :wehe:

    gruss lothar
     
  5. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Hallo Neo,

    du hast mit dem Druckfilter an und für sich wahrscheinlich nichts falsch gemacht. Außer:
    Ein Filter soll immer durchlaufen, Tag und Nacht, weil die Bakkis und Mikroorganismen im Filter sehr schnell absterben können.
    Und dann nützt dir der ganze Filter gar nichts. :?
    Wie oft reinigst du den Filter?
    Dann hab ich mal gerade in dein Profil geschaut. Dein Teich hat 8 m² Wasseroberfläche und "nur" 2000 Liter.
    Das lässt darauf schließen, das er ziemlich flach gehalten ist. Das hat zwar jetzt nicht direkt was mit den Algen zu tun, aber mit deinen 17 Goldfischen.
    Das sind viel zu viele für den kleinen Teich!
    Was für und wieviel Pflanzen hast du im Teich?
    Grünes Wasser, sprich Algen im Wasser liegt nicht an der Funktion eines Filters.
    Ein Filter entzieht dem Wasser Schadstoffe.
    Algen entstehen aber durch Nährstoffüberschuss, die durch z. B. zuviel Fischkot, verrottendes Laub, falsch gewähltes Substrat usw. entstehen.
    Wenn dann nicht genügend "erwachsene" Pflanzen im Teich sind, kommt es unweigerlich zu einem Algenüberschuss, sprich zum grünen Wasser. :lala:

    Und wie gesagt, ein Foto wäre sehr hilfreich. ;)
     
  6. neo400

    neo400 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Also druckfilter ist seit 11 Tagen mit uvc lampe in Betrieb.
    Gereinigt hab ich den noch garnicht.Hab auch irgentwo gelesen,das man das auch nicht machen soll,wegen den Bakterien.Hatte gedacht das ich das vor Winter mache und den Filter stilllege.
    8qm und 2000 Liter sind geschätzt,hab den Teich nicht selbst angelegt.Sehr tief ist er auch nicht,werde aber versuchen genauere daten darüber rauszufinden und gegebenenfalls nachreichen,bzw.berichtigen.

    An Pflanzen hab ich eigentlich nur eine Seerose drin,bedeckt so ca. 2/3 der Oberfläche...........Bilder werden auch noch nachgereicht.

    Verrottetes Laub usw.hab ich so gut wie gar nicht drin , da ich auch täglich hinterher bin und alles mit dem Kescher rausfische was nicht hinein gehört.

    Aber was mich an der ganzen Sache stört ist,das ich bis jetzt kein Algenproblem hatte und der Meinung bin das der Filter den ganzen Schlamm wieder zurück in den Teich gepumpt hat und deshalb von jetzt auf gleich eine große Verschlammung bewirkte.

    Kann das sein?

    Gruß Neo
     
  7. Frank

    Frank Mitglied

    Registriert seit:
    30. Aug. 2004
    Beiträge:
    3.344
    Galerie Fotos:
    40
    Beruf:
    Technischer Produktdesigner
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    12000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Wie alt ist dein Teich denn eigentlich?
    Wenn du bisher kein Problem mit Algen hattest, kann ich eigentlich nur darauf tippen, das dein kleiner UVC Brenner gute Dienste getan hat.
    Könnte es sein, das dieser jetzt kaputt ist? Aber trotzdem Achtung: Diese "Lampe" tötet dir nicht nur die Algen, sondern auch die nützlichen Mikroorganismen.
    Naja, an den Pflanzen kanns ja jedenfalls ned liegen, da sind ja keine drin ...

    :staun1 Stop!!! Genau da wird der Hund begraben liegen. Eine Seerose ist keine Konkurrenz zu Algen, da sie so gut wie keine Nährstoffe verzehrt.
    Gute Nährstoffzehrer und zugleich Sauerstoffspender sind vor allem die unscheinbaren Unterwasserpflanzen.
    Aber natürlich auch viele andere Uferpflanzen für die verschiedenen Pflanzzonen.
    Davon solltest du dir erstmal welche besorgen. Allerdings geht die Teichsaison allmählich dem Ende entgegen und so ist es nicht mehr ganz einfach welche zu finden.
    Und selbst wenn du welche finden sollest, werden sie dir dieses Jahr nicht mehr viel bringen; sie müssen ja auch erstmal wachsen.
    Also das "Grün" dieses Jahr noch in den Griff zu bekommen halte ich persönlich für sehr schwierig. Aber auf keine Fall zu irgendwelchen "biologischen" Algenmitteln greifen!

    Auch würde ich in deiner Stelle schnellstmöglich den Fischbesatz reduzieren, wenn nicht sogar vllt. ganz raus und ggf. (erst im nächsten Jahr!) gegen nicht so s.xhungrige Fische ersetzen.
    Goldfische haben sich nämlich seeeehr lieb :smile

    Dem Filter selbst würde ich mal so viel Schuld an der "Misere" geben, allenfalls war er der Auslöser, weil sich vllt. viel angesammelt hat, als er eine gewisse Zeit aus war.
    Eins fällt mir allerdings noch ein zum Fiter. Wieso nicht reinigen?
    Du sollst ihn ja auch nicht "steril" reinigen, sondern nur nach dem Großbschmutz schauen.
    Irgendwas müsste sich doch auch in einem Druckfilter ansammeln.
    Ich meine ich habe keinen, auch noch nie gehabt, daher weiß ich das nicht so genau, aber eigentlich wäre das doch logisch ... :kopfkraz
     
  8. neo400

    neo400 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Wie alt der teich ist , kann ich leider auch nicht sagen , da ich ihn mit dem Haus übernommen habe.Ein paar jahre aber sicherlich.

    Der UVC Klärer ist in dem Druckfilter integriert und somit auch erst 11 Tage alt.
    Vorher war nur eine kleine Filterpumpe in dem teich.

    Teichpflanzen werde ich mir wohl dann nächstes jahr besorgen.

    Wie oft müßte man den Filter den reinigen?
    Eigentlich ist da eine verschmutzungsanzeige dran,die anzeigt wann der filter gereinigt werden müßte.Das hat sie bis jetzt noch nicht getan.

    Und in der kurzen zeit kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen , das sich soviel in dem Filter angesammelt hat und das er das in kurzer zeit auch wieder zurückführt.
     
  9. mein-garten-online

    mein-garten-online Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    74
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2
    Teichvol. (l):
    25000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Hallo,
    Pflanzen wären natürlich sehr wichtig für die Wasserquali und sehen nebenbei noch richtig gut aus :D .
    Mein Filter (biotec 5.1) ist zwar kein Druckfilter aber denke ist von der Verschmutzung ähnlich, läuft jetzt schon so 8 Wochen. Auch bisher komplett ohne Reinigung und die Reinigungsanzeige hat sich auch überhaupt noch nicht bewegt. Die UVC ist ne 18 Watt mit Bypass und die blieb die ersten 2 Wochen aus, wegen den lieben Bakterien :cool: Bekam am Anfang ein paar Fadenalgen, die aber schnell wieder verschwunden sind und das Wasser ist super klar ohne jede Chemie!
    Könntest du vielleicht etwas falsch rum angeschlossen haben an dem Filter? :lala: Kannst du ihn durch spülen?
     
  10. neo400

    neo400 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Sep. 2007
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    2000
    AW: Brauche Hilfe für meinen Teich

    Hallo Arno,

    also durchspülen kann man den nicht.UVC 9 Watt.
    Falsch angeschlossen? Was kann man den da falsch anschließen? Es gibt einen schlauch für rein und einen für raus,was sogar mit pfeilen gekennzeichnet ist.Da kann man nicht viel verkehrt machen.
    Ich hab den eben mal aufgemacht und die filter waren,meiner Meinung nach doch ziemlich mit schlamm zugesetzt.Hab sie jetzt mal ausgewaschen und wieder eingesetzt.
    Gruß Neo
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden