Canna indica

WsKarin

Mitglied
Dabei seit
24. Juli 2007
Beiträge
5
Ort
57430
Teichvol. (l)
3
Besatz
noch keine
Hallo,
ich habe heute eine Canna indica mit wunscherschöner orangener Blüte gekauft. Jetzt überlege ich, ob ich sie ins Beet setzen soll oder ob man sie auch in den Teich (in Wasserhöhe 10-20 cm setzen kann).
Hat da Jemand Erfahrung ???

LG
Karin
 

MeneMeiner

Mitglied
Dabei seit
18. Juli 2007
Beiträge
91
Ort
46***
Teichvol. (l)
2,2 m³
Besatz
5 Goldorfen, 4 Shubunkins, 7 Goldfische, 8 unbekan
AW: Canna indica

Hallo Karin,

wie eine Suche mittels "Canna indica"+teich (mit den " bei g00gle eingeben) ergab, kann man das evtl. in der Sumpfzone probieren, nicht aber auf 10 - 20 cm. Vlt. wissen andere mehr dazu? Aber wohl auch nicht winterhart...

Gruß
Thomas
 

Claudia & Ludwig

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2007
Beiträge
758
Ort
55***
Teichtiefe (cm)
130
Teichvol. (l)
9257
Besatz
Molche
Libellenlarven
AW: Canna indica

WsKarin schrieb:
Jetzt überlege ich, ob ich sie ins Beet setzen soll oder ob man sie auch in den Teich (in Wasserhöhe 10-20 cm setzen kann).

Erfahrung leider nicht, aber mal nachgelesen. 10 - 20cm Wassertiefe wäre demnach okay für die C. indica. Aber ist das wirklich "praktisch" eine Pflanze in den Teich zu setzen, die im Haus überwintern muss. Denn winterhart ist sie, wie Thomas schon angemerkt hat, auf jeden Fall nicht.
 

midnite

Mitglied
Dabei seit
29. Mai 2007
Beiträge
105
Ort
21357
Teichtiefe (cm)
0,9
Teichvol. (l)
ca 12000l
Besatz
Elritzen, Bitterlinge, Teichmuscheln
AW: Canna indica

Hi,
bei diese Blume handelt es sich glaube ich um eine Zwiebelblume.

Das heißt, es muss nicht im Hause überwintern, sondern die Zwiebel mus trocken und frostfrei gelargert werden.
Im Frühjahr wir es dann wieder eingepflanzt.
Wir haben ein Paar davon in Töpfe, sie sind wirklich schön.

Die Idee sie im Teich zu Pflanzen ist sehr interessant.
Nächstes Jahr versuche ich das mal :oki

Gruß,

Tom
 

Plätscher

Mitglied
Dabei seit
26. Juni 2006
Beiträge
748
Ort
Deutschland, 48268
Teichfläche ()
30
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
16000
Besatz
7 Goldorfen als (Dauer)Gäste, Moderlieschen, Goldelritzen
AW: Canna indica

Hallo,

die "Canna" ist eine Zwiebelpflanze wie z. B. Dahlien. Die hier erhältlichen sind alles Zuchtformen, brauchen volle Sonne und viele Nährstoffe. Für die Sumpfzone nur bedingt geeignet da die Zwiebelknolle auf jeden fall über dem Wasserspiegel liegen muß.
Kultur: Nach dem letzten Frost auspflanzen. Viel Düngen. Überwintern wie z.B. Dahlien, ausgraben kühl und trocken lagern.Als Anhang ein Bild meiner Canna mit erster kleiner Blüte.

Canna 001 (Small).jpg 

Gruß
Jürgen
 

Knoblauchkröte

Experte / Lexikon
Mod-Team
Dabei seit
23. Okt. 2004
Beiträge
7.392
Ort
35041
Rufname
Frank
Teichfläche ()
134
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
100000
Besatz
Astacus astacus
Leucaspius delineatus
Macropodus ocellatus
Scardinius erythrophthalmus
Gambusia affinis
AW: Canna indica

Hi,

die Canna ist weder eine Zwiebel-, noch eine Knollenpflanze. Sie überwintert als Rhizom was ähnlich aussieht wie beim Ingwer. Cannas, Ingwer und Bananen sind übrigens sehr nah verwandt. Im Winter trocken und warm überwintern (mit Erde am Rhizom), in der Natur entspricht dieses Vorgehen dem austrocknen der heimatlichen Sümpfe während der Trockenzeit.

MfG Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Users who are viewing this thread

Oben Unten