das soll mein neuer teich werden

jup

Mitglied
Dabei seit
23. Jan. 2008
Beiträge
15
Ort
26169
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
56
at392t2aa8e56emmv.jpg 
das ist mein teich 6m x 10m x 1,40
Ich möchte ein biotop daraus machen
also ein naturteich
da habe ich noch aller hand zu tun
man hat mir vorgeschlagen , mit wasser aus einem gesunden teich meinen zu impfen und für den anfang einen sack mit torf einzusetzen, das soll am anfang etwas die algen bildung zurück halten. hab ich gemacht.fisch besatzt kommt vorerst noch nicht hinein. wann kann ich mit dem bepflanzen des teiches anfangen. wir haben ja sehr milde temperaturen. was für pflanzen würdet ihr mir empfehlen und welche auf jedem fall rein müssen und stückzahl.
was biete sich als außen beplanzung an
viele viele fragen und hoffe auf ein paar gute tips und ratschläge
danke
 

Jürgen-V

Mitglied
Dabei seit
27. Nov. 2006
Beiträge
1.666
Ort
97***
Teichtiefe (cm)
1,7m
Teichvol. (l)
15m3
AW: das soll mein neuer teich werden

hallo
mit biotop kenne ich mich leider nicht aus.:kopfkraz
aber du bist hier ganz sicher nicht der einzige.:jaja
gruß
jürgen
 

toschbaer

Mitglied
Dabei seit
29. Okt. 2007
Beiträge
776
Ort
Deutschland, 32602
Teichfläche ()
130
Teichtiefe (cm)
180
Teichvol. (l)
110000
AW: das soll mein neuer teich werden

Hi Jupp,
:willkommen bei den Wasser:crazy
Bist auch einer, der im Winter keine Ruhe hat!!!:oki
Dein Wasserloch lässt viele Möglichkeiten der Fantasie! :)
Ich könnte Dir viele Tipps geben. Aber bei einem "naturnahen" Teich, mit eventuell Fischen in einiger Zeit, hat jeder seine eigene Philosophie! Wenn Du Fische haben möchtest, solltest Du Dir Gedanken über einen Schwerkraftfilter machen.
Das Schöne im Forum ist, dass man sich das Beste raussuchen kann:oki (durch lesen lesen lesen)
Weitere Fotos von Deiner wachsenden Teicharbeit würden mich interessieren!!!

MfG
Friedhelm
 

Frank

Mitglied
Dabei seit
30. Aug. 2004
Beiträge
3.344
Ort
49565
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
12000
AW: das soll mein neuer teich werden

Hallo Jup,

erstmal :willkommen hier im Club!

Mit den Pflanzen würde ich bis Ende März/Anfang April warten.
Erstens bekommst du jetzt so gut wie keine und zweitens wächst jetzt sowieso nichts.
Selbst wenn etwas wachsen sollte ... mit Frost ist immer noch zu rechnen. Der Winter ist noch nich vorbei.
Dann brauchst vor allen Dingen sauerstoffspendende Pflanzen.
Das sind vor allem Unterwasserpflanzen, die dem Wasser gleichzeitig die Nährstoffe für die Algen entziehen.

Die Sache mit dem Torf ... naja, allzuviel würde ich mir vor allem bei einem neu angelegten Teich nicht versprechen.
Du wirst so oder so eine Algenblüte bekommen.
Das macht so ziemlich jeder Teich im Frühjahr durch ... erst recht ein neu angelegter.
Also davon schon mal nicht unterkriegen lassen, alles ganz normal. ;)

Grundsätzlich würde ich mir aber auch jetzt schon Gedanken machen ob es denn nun ein Biotop oder ein Teich mit Fischbesatz werden soll.
Ein Teich mit Fischbesatz verlangt fast immer nach einer Filteranlage.
Für eine Schwerkraftanlage dürfte es wohl zu spät sein, da du die Folie ja schon drin hast.
Wenn du nicht vorgesorgt hast, (Foliendurchführung in entsprechende Verrohrung), dürfte dieses jetzt schwieriger zu bewerkstelligen sein ... aber nicht unmöglich.

Auf jeden Fall aber würde ich dir unsere Fachbeiträge (klick hier) ans Herz legen.
Ist zwar etwas trockener Stoff, gleicht aber dieses schmuddelige, nasse Wetter draußen wieder gut aus. :smile
Wenn du die durchgeackert hast, bist du mit Sicherheit um vieles schlauer.

Fragen dazu? Immer her damit.

Jetzt aber erstmal noch viel Spaß beim lesen und überhaupt bei uns. :oki
 

Dodi

Mitglied
Dabei seit
5. Mai 2005
Beiträge
3.790
Ort
22***
Teichtiefe (cm)
1,70
Teichvol. (l)
31.000
AW: das soll mein neuer teich werden

Hallo Jup!

:willkommen bei den Teich-:crazy !

Schön, dass Du zu uns gefunden hast.

Pflanzen kann man im Teich eigentlich nie genug haben.;)

Die günstigste Pflanzzeit ist im Frühjahr, so ab Ende März. Wenn Du an Pflanzen von anderen Teichbesitzern herankommen kannst, könntest Du dann schon welche setzen. Die wären dann wenigstens "ausgehärtet" und keine Treibhausware, die die u. U. noch geringen Wassertemperaturen evtl. nicht überstehen würden. Pflanzen aus dem Handel würde ich Dir ab Mitte April empfehlen.

Schau Dir doch mal unser Lexikon (Klick) an und suche Dir dort einige Pflanzen aus. Ist ja auch Geschmackssache.

Eine Stückzahl kann ich Dir nicht vorschlagen, es kommt darauf an, was man pflanzen möchte. Einige Pflanzen wuchern stark und nehmen daher einen großen Platz in Anspruch. Ich würde erst einmal einige PFlanzen einsetzen und den ersten Sommer abwarten, wie alles angewachsen ist und sich vermehrt/verbreitert hat.
Man muss es halt ausprobieren und im Sommer kannst Du vielleicht von Teichbesitzern aus Deiner Nachbarschaft einige Ableger "abstauben".

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Teich und natürlich auch bei uns hier im Forum!:oki
 
Zuletzt bearbeitet:

jup

Mitglied
Dabei seit
23. Jan. 2008
Beiträge
15
Ort
26169
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
56
AW: das soll mein neuer teich werden

Nun ist es an der zeit die umrandung und gestaltung des teiches vorzubereiten
welche steine bieten sich da an?
ich habe mir sagen lassen, sandsteine sollen ungeeignet sein, wegen der algenbildung, findlinge sind schweine teuer. ich könnte steine bekommen ,damit werden kanalböschungen befestigt. hier muss ich ca. 12t abnehmen. die kostenn mir mit kontainer 350,-€. eine gitterbox sind ca. 4t.
was für alternativen gibt es noch? findlinge kosten ca.1t 160,-€.
bin für jeden tip dankbar
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: das soll mein neuer teich werden

Hallo Jup,

"Steine für Kanalböschung" ist etwas zu allgemein formuliert.
Die Gesteinsart wäre nicht schlecht um eine vernünftige Aussage treffen zu können.
Das Sandstein ungeeignet ist, liegt vor allem an seiner Offenporigkeit. Er zieht Wasser und im Winter bei Frost kommt es zur Frostsprengung/Verwitterung.

Findlinge gibt es je nach Wohnlage auch gegen kleines Geld/"Mithilfe beim Ablesen von den Feldern" beim örtlichen Landwirt.
[URL='https://www.hobby-gartenteich.de/xf/posts/5/]Wir haben nen ganzen Berg davon[/URL], aber es gibt Gegenden da "wachsen" keine Steine auf den Feldern.

Ist Dein ganz oben gezeigtes Foto noch aktuell? Für mich sieht es so aus, als wäre die Folie stellenweise etwas kurz geraten. :kopfkraz
Was genau hast Du vor? Einfach nur die Steine auf die Folie und fertig? Wo und wie tief ist die Sumpfzone/Feuchtzone?

Erzähl mal ein bißchen mehr. Vielleicht helfen auch diese Skizzen oder Thias Ufergestaltungsbeitrag bei der Ideenfindung weiter.
Kein Teich MUSS außen mit Steinen zugepflastert werden, gerade wenn er naturnah werden soll... :zwinker

Wichtig ist eigentlich nur eins: Die Folie muss am Ende wenigstens einige Zentimeter senkrecht stehen bleiben, sodass kein Regenwasser in den Teich laufen kann und die Pflanzen es etwas schwerer haben von außen in den Teich zu wachsen.
 

jup

Mitglied
Dabei seit
23. Jan. 2008
Beiträge
15
Ort
26169
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
56
AW: das soll mein neuer teich werden

Hallo annett
Was für eine gesteinsart das ist kann ich dir nicht sagen,
sie wird auf jedenfall von wasser und schiffartsamt benutzt und dient zur befestigung der böschung von kanälen. die sieht man an jedem schiffartskanal.
die folie ist lang genug, sie ist halt mit erde bedeckt.
sumpfzonen werde ich im nachhinein errichten. wir sind hier anmoorig und das dürfte kein problem sein.
ich möchte teilweise eine steinböschung und kleinen bachlauf mit einbauen zum schutz der folie würde ich dann fließ unterlegen.
es soll kein musterteich werden, einfach pure natur :kopfkraz
lieben gruß jup
 

Silke

Mitglied
Dabei seit
27. Sep. 2004
Beiträge
539
Ort
24937
Teichtiefe (cm)
1,3
Teichvol. (l)
1+30 m3
AW: das soll mein neuer teich werden

Hallo Jup,
ich glaube diese Steine kannst du gut verwenden. Ich habe meine Steine vom Acker gesammelt bzw. mir direkt aus dem Kieswerk nebenan besorgt - für 5,-€ in die Kaffekasse. Allerdings würde ich nicht den ganzen Rand damit belegen, sondern mit Pflanzen und Holz abwechseln, damit es natürlicher wirkt.
Für die Pflanzen kann ich dir nur empfehlen, den Katalog von www.nymphaion zu durchsuchen. Da findest du eine große Auswahl einheimischer Pflanzen.
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.363
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
AW: das soll mein neuer teich werden

Hallo Jup.

So richtig versteh ich immer noch nicht, was Du konkret am Rand vor hast. Wozu ist der Graben ausgehoben und die Folie über einen Wall geführt, wenn allem Anschein nach weder Ufergraben noch Uferwall geplant sind? :kopfkraz
Und da teichfolie1.JPG  ist die Folie m.M.n. entweder zu kurz oder eingeschlagen.

Was heißt das
sumpfzonen werde ich im nachhinein errichten. wir sind hier anmoorig und das dürfte kein problem sein.
genau? Sumpfzone mit Teichfolie oder ohne oder wie? :kopfkraz
Eine Querschnittszeichnung wäre echt klasse!

Versteh mich bitte richtig - hinterher irgendwelche Fehler ausbügeln macht mächtig Arbeit und geht ins Geld.
Also warum nicht das Forum samt seinen vielen Usern nutzen, um gleich beim ersten Mal (halbwegs) richtig zu bauen? :zwinker
 
Oben