Youtube Facebook Twitter

Der neue Oase BioTec ScreenMatic² Teichfilter

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von stefanlacher, 30. Jan. 2016.

Die Seite wird geladen...
  1. stefanlacher

    stefanlacher Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Verkauf, Beratung Gartenbedarf- Teich
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo alle zusammen,

    durch OASE habe ich die Möglichkeit bekommen den neuen Oase BioTec ScreenMatic² 140000 Teichfilter zu testen.

    Den Filter habe ich schon ca. einen Monat vor der Auslieferung zum Testen bekommen und darf nun meine ersten Erfahrungen mit euch teilen.

    Hier kommt Ihr zu meinem Beitrag.

    Über euer Feedback freue ich mich!

    Liebe Grüße
    Stefan
     
  2. ThorstenC

    ThorstenC Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.313
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    120000
    1800 Euro für einen gepumpten Filter (Pumpe hängt im Schmutzwasser....kann verstopfen oder beschädgt werden und schreddert den Dreck noch feiner).

    Zum Glück wird ja da die Handreinigungs- Bürste dazugeliefert.;):)

    Ich hatte mich schon immer gefragt, warum Oase mit ihrer Screenmatic- Erfahrung nicht darauf aufbauend einen vernünftigen Endlosbandfilter aufbauen.
    Natürlich für Schwerkraft und gepumpte Anwendung.

    Die Suche nach Screenmatic im allgemeinen ergibt hier im Forum auch ein paar Anhaltspunkte, worauf Du im Testbetrieb des "neuen" achten kannst.....

    http://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/screenmatic-band.44933/
    http://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/welcher-filter-für-meinen-teich-kaufempfehlung.44877/#post-501414

    Wenn ein Schmutzabstreifer über ein 0,3mm Sieb mit Biofilm und Algen, Koi-AA verschmiert drüberschabt, wird vermutlich leider nicht das Sieb selber (die Löcher) gereinigt.
    Dafür gibt es dann die Bürste.

    Oder ein guter Bastler baut in das Screenmatic- Band Innen ein paar Sprühdüsen ein und eine Schmutzwasserrinne...;)

    Für 1649 Euro gibt es schon Trommelfilter- Einstiegsmodelle, wo der Schmutz feiner rausgefiltert wird und die Pumpe dahinter im sauberen Wasser arbeiten darf.
    http://bgm-teichtechnik.de/de/Trommelfilter/PP-Trommelfilter/PP-Trommelfilter-Modell-PP-ECO.html

    Genug gemeckert:);):blauauge

    Für gepumpte Gartenteiche, die so auch zufrieden sind eine Filtermöglichkeit.
    Vielen Dank schoneinmal für folgende Testberichte.:)

    Kannst Du bitte einmal erklären, wie die Sensoreinheit den Schmutz auf dem Band erkennt??
    Es ist ja für viele Bastler hier immer interessant soetwas.

    Die Sensoreinheit sitzt auf einer Brücke über dem Band und kann auf verschiedenen Positionen längst verschoben werden??

    Dankeschön
     
    S.Reiner, samorai und tosa gefällt das.
  3. stefanlacher

    stefanlacher Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Verkauf, Beratung Gartenbedarf- Teich
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12000
    Hallo,

    natürlich ist Schwerkraft immer besser, schon alleine wegen der Pumpe, die zuerst alles zerhäckselt bevor es im Filter landet.

    Genau auf diese Idee bin ich auch schon gekommen und war schon fertig mit der Materialsuche. Einen Tag später habe ich von Oase die Nachricht bekommen, dass ich den neunen Filter testen darf. :)

    Viele Dank für die Links!

    Die Sensoreinheit geht auf Berührung. Die zwei Edelstahlpins, die auf den Bildern bei der Unterseite des Sensors zu sehen sind, sind in diesem Fall die Auslöser. Sobald sich genug Schmutz auf dem Band aufgebaut hat und die beiden Pins berühren, wird der Antrieb aktiviert. Hier bin ich vor allem sehr gespannt, wie sich diese Lösung auf die Dauer zeigt.

    Ganz genau. Man sollte den Filter einlaufen lassen und dann schauen, wo sich der meiste Schmutz auf dem Band bildet. Dort wo sich die meisten Ablagerungen auf dem Gewebe befinden, sollte dann die Sensoreinheit direkt über diesen montiert werden.

    Liebe Grüße
    Stefan
     
  4. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.181
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Stefan!
    Für mich ist dieser Fred völlige Verarschung und das ist noch milde ausgedrückt!
    Fasse mal kurz zusammen: WT unter 10 Grad, 16 000ner Pumpe bei einem Teichvolumen von 12000 Litern.
    Hier mal die Gegenanzeige: WT unter 10 Grad, 8000ner Pumpe bei einem Teichvolumen von 27000 Litern.(Fiterstrecke,da hat jeder Filter genug Zeit zum filtern)
    Zur Zeit wird nicht gefiltert und trotzdem kann ich solche Aufnahmen machen!
    Der neue Oase BioTec ScreenMatic² Teichfilter_514430_SAM_1287i.jpg_jpg Der neue Oase BioTec ScreenMatic² Teichfilter_514430_SAM_1285i.jpg_jpg Der neue Oase BioTec ScreenMatic² Teichfilter_514430_SAM_1286i.jpg_jpg
    So und nun, mach den Test mal 33 Grad Luft und bei 25 Wasser-Temp´s!

    Ron!
     
    tosa gefällt das.
  5. koiteich1

    koiteich1 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    683
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    210
    Teichvol. (l):
    36000
    Ich bezweifle das der Filter mit einem 35m³ Teich mit Koibesatz zurecht kommt so wie es Oase angibt..

    Hatte den Screenmatic 36 an meinem alten Teich mit 13m³ und 8 Koi und ein paar Goldies.
    Der Filter hatte es im Sommer bei guter Fütterung nicht ohne Zusatz Biokammer geschafft die wasserwerte im grünen Bereich zu halten.
    Kann mir nicht vorstellen das es bei dem anderst ist.
    Leider macht Oase immer so große Versprechungen bis zu welcher Teichgröße der Filter geeignet ist.
    In Wirklichkeit sieht es dann ganz anderst aus.
    Er mag für kleinere Teiche ja nicht schlecht sein aber so ein teil am Koiteich nein Danke.
    Für das Geld würde ich mir dann lieber einen gebrauchten Trommel- oder Vliesfilter holen !!!
     
    tosa gefällt das.
  6. ThorstenC

    ThorstenC Mitglied

    Registriert seit:
    31. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.313
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    200
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    120000
    Zerpflückt doch nicht den Stefan und wartet seine Langzeiterfahrungen ab.
    Es ist doch uns allen klar:lala5, dass es zur Zeit kaum erwas zum Filtern an ungeheizten Teichen mit wenig Futter gibt.
    Und er hat doch seinen Teich mit 12m³ gut beschrieben.

    Vom Prinzip hat sich an dem neuen Filter nichts geändert....Siebband ohne Spüleinrichtung und Schwämme dahinter.;)

    Schade...eigentlich wäre aus dem Oase KnowHow mehr herauszuholen gewesen....

    Mit einer einfachen Zusatzkonstruktion- Düsenstock und Spülrinne hinter der Grobschmutzauffangschale hätte Oase diesen Filter etwas verbessern können.
    Es muss ja auch keine Spülpumpe sein- Magnetventil parallel zum Motr geklemmt und Stadtwasser ran.

    Also abwarten, was im Sommer passiert mit Algen und Futter und Fisch AA und PiPi..und
    -wie lange der Motor hält
    -ob das Siebgewebe am Rand ausfranst oder an der Naht
    -wie lange das Sieb offen bleibt.

    Ich pers. würde dem Tester raten den Filter an Oase nach der Testphase dankbar zurückzugeben und z.B. auf den TF Link einmal hinsehen...

    Für die Angaben irgendwecher Filterhersteller mit "bis zu" kann der Stefan nichts....
    Das ist bei vielen Filtern so.....viel angepriesen- wenig gehalten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Jan. 2016
  7. tosa

    tosa Mitglied

    Registriert seit:
    9. Jan. 2016
    Beiträge:
    1.998
    Galerie Fotos:
    13
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    150000
    Naja, wollen wir Stefan in seinem Jugendlichen Erfahrungen nicht zu sehr drangsalieren. Zudem ist er ja Oase teichberater.

    Also bei meinem Teich hat der zust. Gebietsverkaufsleiter trotz 3 TF Anlagen der fa. o... Behauptet das lediglich die Koi zu groß wären und das ich dummerweise keine durchlauf Uvc der fa. Oase dran hätte. Ne, waren nur 2x150watt Genesis!

    Und wenn ich die 3x72watt durchlauf Uvc installieren würde ich bis auf den Boden gucken könnte. Zudem mein koiteich zu tief wäre, er dürfte nur max. 1m sein.

    Jaja, der Oase Traum wird nie enden!

    30my sieb? Das ist doch schon Steinzeit. 1-2x die Woche den Druck aus den Schwämmen spülen = Steinzeit.

    Oase wird es nie schaffen reale Angaben auf ihren filterangeboten zu machen, die Werte kannst du locker durch 3 teilen und selbst dann funzt es nicht. Und die sog. Klarwassergarantie berechtigt ihren Namen nicht.

    Aber einen 18-jährigem Azubi eines Baumarktes als Oase teichberater zu verpflichten, ich finde Hipp, und der hilft mir dann bei Problemen am Teich mit seinem Erfahrungsschatz. Stefan, nicht persönlich nehmen, aber ich denke mal dazu sollte man Erfahrung mit Teichen haben, insbesondere auch bei kois auch mit koiteichen.
     
  8. muh.gp

    muh.gp Mod-Team

    Registriert seit:
    22. Juni 2012
    Beiträge:
    1.535
    Galerie Fotos:
    28
    Beruf:
    Underwriter
    Teichfläche (m²):
    21
    Teichtiefe (cm):
    165
    Teichvol. (l):
    24500
    So, ich spreche das jetzt mal ganz offen an:

    Das ist reine Werbung, die mit Objektivität mal nichts zu tun hat und daher hat das hier im Forum einfach NICHTS zu suchen.
     
    koiteich1 und tosa gefällt das.
  9. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.181
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Die beste Filter-Formel die es gibt:
    So viel wie möglich und so langsam wie möglich!
    Seien wir doch mal ehrlich, eine Pumpe im Teich zieht nicht viel Dreck aus der Umgebung an, genauso ist es bei einem BA, im günstigen Falle so um die 20 cm.
    Dann wird am System gewerkelt; hier eine größere Pumpe und da noch ein Luftheber, Hauptsache der Flow wird erhöht!
    Diese Denkansetze haben ja auch was, aber warum denkt denn keiner eine 4-6000 der Pumpe mal in den Teich zu setzen mit freien Auslauf, damit eine richtige Strömung entsteht, das 2 mal am Tag für 20 min und der Dreck wird zu der Absaugung "getragen",
    man kann auch sagen regelrecht "gefüttert".

    Ron!
     
    troll20 und tosa gefällt das.
  10. stefanlacher

    stefanlacher Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Verkauf, Beratung Gartenbedarf- Teich
    Teichfläche (m²):
    25
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    12000
    Das stimmt natürlich, aber dann kann man sich gleich einen Trommelfilter mit Biostufe holen.

    Das werde ich natürlich auch im Kopf behalten und berichten.

    Das Stimmt. Ich war vor kurzen bei einem Großen Trommelfilter Hersteller, in der Werksführung. Die Testanlagen sind in Hallen, mit paar Fischen drinnen. So errechnen die dann die Filterleistung für jeden Filter... Sollte unbedingt genauer werden.
    Aber mal ehrlich, man muss doch bei jedem Filter seine Reserven einplanen.

    Wie viele Leuchte mich schon darauf angesprochen haben. Das kleingedruckte sagt alles... Sichttiefe bis einen meter und Algen sind normal... :)

    Zum Glück bin ich in keinen Baumarkt und verpflichtet hat man mich auf keinen Fall. Dass ist alles freiwillig und ich mache das gerne. Ich bin sehr oft auf Schulungen über Gartenteiche- insbesondere Koiteiche, erst am Mittwoch hatte ich wieder eine. Ich setze mich grade sehr viel mit Wasserwerten auseinander und auch Fischkrankheiten sind für mich ein großes Thema.

    Außerdem wird das ganze ja ein Langzeittest und somit wird das ganze auch im Sommer getestet. Ich lass mich überraschen und ich werde euch genau so sagen, wenn das ganze nicht funktioniert. Es tut mir leid dass ich keinen Trommelfilter habe, aber ich gebe mich in diesem Alter mit dem zufrieden was ich bekomme und ich finde es Toll dass mich Oase hier so unterstützt. Manch andere Firmen würden das bestimmt nicht machen, da es nur um den Umsatz geht.

    Liebe Grüße
    Stefan
     
    Micha61, PeterW, Mathias2508 und 4 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden