Dichtschlämme als Teichabdichtung

Teich4You

Mitglied
Dabei seit
21. Juli 2015
Beiträge
2.956
Ort
37627, Deutschland
Teichtiefe (cm)
175
Teichvol. (l)
36000
Dichtschlämme als Teichabdichtung taucht immer wieder in den Foren auf.
Oft wird diese Art der Teichabdichtung als nicht nachhaltig sowie schadensanfällig wegkommentiert, obwohl damit abgedichtete Teiche bereits seit Jahren existieren und funktionieren.

Ich möchte niemanden überzeugen seinen Teich damit abzudichten, aber ich möchte ein wenig Aufklärung betreiben und jedem die Möglichkeit bieten, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen und Informationen ein zu holen.

„Gerade mit Schalsteinen errichtete Teiche, sind das ideale Einsatzgebiet von Schlämme.“
„Zu Dichtschlämme gibt es keine Alternative Aber wer hat, kann ruhig mehr ausgeben.“

Was ist Dichtschlämme?

Wikipedia, 22.06.2017 – https://de.wikipedia.org/wiki/Dichtschlämme

„Dichtschlämme (Dichtungsschlämme) basieren auf einer Zement-Kunststoff-Mischung und dienen zur Abdichtung von Oberflächen gegen eindringendes Wasser. Die Auftragsdicke variiert im Millimeterbereich, je nach Anforderung. Die Stoffe sind porenfüllend und werden meistens zweilagig, nach Aushärten der ersten Schicht, ausgeführt.“

Die Dichtschlämme gibt es als 1K und 2K Produkte, was nichts anderes heißt, als das 2K Produkte aus 2 Komponenten bestehen, die vor dem Anstrich vermischt werden müssen. Je nach Hersteller und Anforderung sollte das Produkt ausgewählt werden.


Dichtschlämme am Koiteich


Für wen ist Dichtschlämme gut?

Für alle die gerne selber ihren Teich bauen möchten, keine Fremdfirma beschäftigen wollen, alle die Geld bei der Teichabdichtung sparen wollen, alle mit komplexen Teichformen. Es gibt dabei kaum eine Einschränkung.


Wasserverträglichkeit

Es gibt Dichtschlämmen die zertifiziert sind und eine Lebensmittel- und Trinkwasserzulassung haben. Dichtschlämmen wurden und werden auch zur Abdichtung von Trinkwasserspeichern, sowie Hochbehältern verwendet, wobei man nach heutigem Standard zu PE Abdichtungen übergeht.


Haltbarkeit
„Das Zeug ist dicht. Wer Angst hat soll Folie nehmen.“

Die Haltbarkeit einer korrekt ausgeführten Abdichtung mit Dichtschlämme liegt an Koiteichen im Bereich größer 8-14 Jahre. Genauere Angaben können zurzeit nicht gemacht werden, da die ältesten dokumentierten und heute noch funktionierenden Teiche aus den Jahren 2003-2007 stammen.

Die Haltbarkeit bei Anlagen der Trinkwasserversorgung liegt bei 30-40 Jahren.


Oberfläche

Die Oberfläche eines Anstriches mit Dichtschlämme ist je nach Verfahren des Auftragens glatt bis sehr glatt. Gerade bei Koiteichen ist es gewollt den Fischen eine sichere Umgebung zu bieten, so dass sie sich nicht verletzen können.

Um eine möglichst glatte Oberfläche zu erhalten, kann der Untergrund vorbehandelt werden. Spitze Ecken und Steine sollten entfernt werden.


Sanierung/Reparatur

Die Reparatur einer Dichtschlämme erfolgt wie nicht anders zu erwarten ebenfalls mit Dichtschlämme. Es ist dabei wichtig den jeweiligen Bereich trocken zu legen und gründlich von allen Verunreinigungen zu säubern. Danach steht einem weiteren Anstrich nichts entgegen.


Preis
„Zu Dichtschlämme gibt es keine Alternative Aber wer hat, kann ruhig mehr ausgeben.“
„Ich wollte gar nicht glauben einen Teich so preiswert abdichten zu können.“
„Hochwertige Dichtschlämme sind relativ teuer…“

Die Aussagen entsprechen alle der Wahrheit. Es ist natürlich immer in Relation zu anderen Produkten zu sehen, wie teuer eine Abdichtung mit Dichtschlämme ist. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass hochwertige 2K Schlämmen bei Preisen von 6,80 EUR/m² bis 8,50 EUR/m² liegen.

Aus mehreren Angeboten für PVC Folienverlegung konnte ich errechnen, dass mich die Schlämme nur 1/3, teilweise nur 1/4 des Geldes kostet, was eine professionelles Einschweißen von PVC Folien kostet. Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, dass der Stundenlohn bei Folienschweißen auch enthalten ist. Wer selbst Folie schweißen kann, bekommt mitunter andere Relationen.

Im Vergleich zu PE-Folien oder Platten, sollte der Unterschied noch größer ausfallen, da die Materialpreise auch deutlich höher sind.


Welche Voraussetzungen brauche ich an meiner Teichbaustelle?
„Gerade mit Schalsteinen errichtete Teiche, sind das ideale Einsatzgebiet von Schlämme.“

Damit die Dichtschlämme auch langfristig hält, ist es wichtig einen stabilen Untergrund zu haben. Es ist daher Voraussetzung, dass die Wände gemauert sind und eine Bodenplatte gegossen wurde. Rohre und Bodenabläufe können direkt einbetoniert werden, da sie mit abgedichtet werden können.

Das Hauptproblem bei der Dichtschlämme sind Setzungsrisse, die entstehen, wenn sich das Bauwerk bewegt. Um dies zu verhindern, sollten alle Wände ausreichend mit Stahl bewehrt werden. Weiterhin sollte zu einer flexiblen Dichtschlämme gegriffen werden, da diese leicht Rissüberbrückend ist. Nach Aushärten fühlt sie sich wie eine sehr stabile dicke Gummischicht an.

Um noch mehr Sicherheit zu gewinnen, kann man seine Baustelle im Rohbau überwintern lassen. In und nach der Frostperiode kann der Teich arbeiten und mögliche Setzungen bereits stattfinden.


Was ist bei der Verarbeitung zu beachten?
„…einfacher kann man einen Teich nicht versiegeln.“

Was wird benötigt: Sauberer Eimer, zweite Eimer mit sauberem Wasser, Rührmaschine, Maurerquast/Malerquast, kleiner Pinsel, Messbecher.

Wie genau die ausgewählte Dichtschlämme an gemischt wird, ist den Herstellerhinweisen zu entnehmen. Hier kommt es auf das jeweilige Produkt an.
Es empfiehlt sich jedoch kleinere Mengen an zu mischen, wenn man alleine arbeitet, da die Schlämme relativ schnell anzieht. Dies kann dazu führen, dass einem die Mischung im Eimer hart wird.

Es hat sich bewährt erst die Wände zu streichen und dann den Boden. Die Wände sollten mindestens 2 Anstriche bekommen. Auch hier sind die Herstellerangaben zu beachten. Mehr Anstriche sind möglich. Die Übergänge von Boden und Wänden sollten überlappend gestrichen werden.
Zwischen jedem Anstrich sollten mindestens 5-6 Stunden liegen. Eine gestrichene Fläche sollte 24 Stunden lang nicht betreten werden. Starke Sonneneinstrahlung, sowie Regen und stehendes Wasser sind mindestens 24 Stunden zu vermeiden.

Rohrdurchbrüche von KG Rohren, HT Rohren sowie PVC oder ABS Bodenabläufe können direkt mit ein gedichtet werden. Dazu müssen die Rohre mit einem Schmirgelpapier ca. 5 cm ab der Wand in einem Ring angeschliffen und mit PVC Reiniger gesäubert werden. Danach kann der erste Anstrich direkt erfolgen. Zur Sicherheit können Übergänge und Durchbrüche mit 5-6 Anstrichen versehen werden. Die Herstellerangaben der verwendeten Dichtschlämme geben darüber hinaus weitere Hinweise wie Durchbrüche zu bearbeiten sind.


Zusammenfassung

Die Anwendung von Dichtschlämme im Bereich von Koiteichen gibt es nicht erst seit gestern. Teiche oder Filterkammern mit dieser Abdichtung gibt es bereits seit über 10 Jahren. Die einfache und schnelle Verarbeitung überzeugt. Vorausgesetzt es wurden die korrekte Vorbereitungen getroffen und ein stabiles Becken gemauert, sind auch komplexe Formen leicht abzudichten.

Eine gute Dichtschlämme ist nicht günstig, kann aber wesentlich günstiger sein, als eine professionelle Folienverlegung. Trotzdem sollte jeder Teichbauer seine Rahmenbedingungen genau durchrechnen. Zusammen mit einer gegossenen Bodenplatte und Betonwänden, entstehen auch einige Kosten die das Budget nach oben treiben können. Es ist also je nach Ausführungsart möglich, dass die Gesamtkosten eines Teichbau mit Folienverlegung auch günstiger sein können, wenn keine gemauerten Wände benötigt werden!

Es gibt keine Garantie, dass ein mit Dichtschlämme selbst erstellter Teich auch 100% hält. Wer aber die Verarbeitungshinweise beachtet, etliche Euro sparen möchte, die Arbeit und das Risiko nicht scheut, der kann auf ein tolles Produkt zurückgreifen mit dem man ebenso gut einen Koiteich bauen kann.


Weiterführende Links und Quellenangaben:
Dichtschlämme und Silolack Langzeittest - http://www.koi-live.de/ftopic26871.html
Teichbeschichtung - [DLMURL]http://foren.koi.de/viewtopic.php?f=15&t=2929[/DLMURL]
Teich (Betonschalsteine) mit Dichtschlämme und Silolack ???? - http://www.koi-live.de/ftopic23765.html
Dichtschlämme und Silolack - http://www.koi-gehlhaar.de/koi/cms/index.php?id=891
Betonteich abdichten mit MEM Dichtschlämme - [DLMURL]https://www.norax.de/Baustoffe/MEM-Abdichtung/Garten/Abdichtung-Gartenteich/[/DLMURL]
Dichtschlämme, wann wieder Wasser einlassen? - https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/dichtschlämme-wann-wieder-wasser-einlassen.35407/
Dichtschlämme wirklich eine Alternative? - [DLMURL]http://alt.koi.de/viewtopic.php?f=2&t=8065[/DLMURL]
Koihalter.de – Unsere Bauarbeiten - http://www.koihalter.de/unsere-bauarbeiten.html
Teichabdichtung mittels Dichtschlämme Modern Koi Blog #1419 -View: https://www.youtube.com/watch?v=cHVecWyafio
Zementschlämme vs Dichtschlämme - http://www.koi-live.de/ftopic16393.html
Teichabdichtung Folie / Dichtschlämme - [DLMURL]http://foren.koi.de/viewtopic.php?f=15&t=7695[/DLMURL]
Filter abdichten - [DLMURL]http://www.foren.koi.de/viewtopic.php?f=15&t=4808&start=0[/DLMURL]
Styrodur und Dichtschlämme - [DLMURL]http://foren.koi.de/viewtopic.php?f=15&t=2049[/DLMURL]
Dichtschlämme und Silolack Langzeittest - https://www.hobby-gartenteich.de/xf/threads/dichtschlämme-und-silolack-langzeittest.34001/
Mineralische Dichtschlämme - http://www.heimwerker.de/haus/ausba...-abdichten/dichtschlaemme-abdichtschlaem.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michael H

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2013
Beiträge
2.912
Ort
Deutschland, 67454
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Hallo

Ist ja alles schön und gut . Du scheinst von dem Zeug überzeugt zu sein und so lange das so klappt wie du dirdas vorstellst ist es ja ok .

Aber bei deinen Preisen geh ich nicht meit dir konform .
Bei einem qm Preis von 6,80 bis 8,50 Euro seh ich da keine Ersparnis .
Du schreibst hier was von einem Folien Verleger , klar kostet da der qm mehr mit Verlegung . Aber was kostet den deine Dichtschlämme wenn du sie von einem Fachbetrieb machen lässt . Denke da biste nicht mehr bei einer Ersparnis von 1/3 bis 1/4 Des Preises .....

Kann jetzt nur von mir ausgehn , ich hab meine PVC Folie Selbst verlegt . OK ich hab ein paar Falten aber was soll's .
Ich war bei einem qm Preis von 2,16 Euro und hatte 110 qm .

So und jetzt kommst du mit deinem Dichtschlämme und sagst mir das du 1/3 billiger bist . Ich weiß jetzt nicht wieviel qm dein Teich hat , wenn ich das mal kurz überschlage kostet deine Dichtschlämme um die 80-85 Euro für deinen kompletten Teich ( nach deiner Rechnung ).Von der Haltbarkeit jetzt mal nicht zu reden . Ich hoffe für dich das das Zeug 15-20 Jahre hält , das du auch lange damit Spass hast . Hab aber mit meiner PVC Folie um einiges ein besseres Bauchgefühl . Aber das muß jeder für sich entscheiden .

Das ganze ist viellicht günstig aber nur wenn man das gegen einen Profi Folien Verleger rechnet .

Mir gehts jetzt nicht direkt um dich , nur um die User die das lesen und denken das geht ja einfach und ist günstig dazu , das mach ich auch . Die Dichtschlämme funktioniert wahrscheinlich auch nur bei einem kompletten Beton Bunker wo sich nicht's mehr setzen kann ( nehm ich jetzt mal so an ) .

So , soviel mal zum Thema ..
 
Zuletzt bearbeitet:

Mathias2508

Mitglied
Dabei seit
28. Juli 2011
Beiträge
250
Ort
19370 Parchim
Teichfläche ()
65
Teichtiefe (cm)
200cm
Teichvol. (l)
105000
Moin,
und um dem noch einen drauf zusetzen, muss wohl auch eine Bodenplatte aus Beton mit Bewährung gegossen werden,
um mit Dichtschlämme arbeiten zu können. Oder hebt die auch auf Sand. Wenn ja, mach ich mich sofort selbstständig damit.
Was die Ersparnis meiner Meinung nach völlig zunichte macht.

Aber trotzdem viel Erfolg damit.
 

laolamia

Mitglied
Dabei seit
16. Juli 2007
Beiträge
1.125
Ort
14715, Stechow, Stechow-Ferchesar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
55000
der vergleich kann nur fuer einen gemauerten oder beton hergestellten teich gemacht werden, dann ist das ding meist fuer koihaltung optimiert und mit allerlei technik bestueckt.....dann allerdings sind sowohl die kosten der folie als auch die der beschichtung im verhaelniss zum gesamtpreis ein witz und zu vernachlaessigen.

beim ziel einen guenstigen naturteich zu bauen ist folie unschlagbar guenstig und beschichtung nicht durchfuehrbar. ohne zweifel hat das system vorteile....aber aepfel mit birnen vergleichen bringt nichts ausser diskussion ueber vitamingehalt.

nacht
 

Michael H

Mitglied
Dabei seit
4. Juni 2013
Beiträge
2.912
Ort
Deutschland, 67454
Teichfläche ()
20
Teichtiefe (cm)
160
Teichvol. (l)
24000
Hallo

Super Blog ......:nolike
Den Gleichen Scheiss gerade gesprochen wie oben schon steht .
Super da haben wir wieder was dazu gelernt , ( obwohl ich / wir wissen ja das du alles ignorierst . ) und du sowie so alles Besser weißt .

Fazit dieses Blogˋs ....
Dichtschläme ist ja sooooo Billig und hebt Ewigkeiten .

Nadann .......................:like:

P.s. ...( an den Themenstarter )
Bitte keine Zitate von diesem Thread , ich werde sie nicht mehr sehen können .......:spam

Weiter hin viel Glück und vorallem Spass mit deinem Gewässer ...........
 

Teich4You

Mitglied
Dabei seit
21. Juli 2015
Beiträge
2.956
Ort
37627, Deutschland
Teichtiefe (cm)
175
Teichvol. (l)
36000
Tatsache ist, dass die meisten sich den Text nicht durchlesen, aber die Fragen kommen trotzdem.

Warum nun schon wieder so aggressiev darauf reagiert wird, werde ich vermutlich nie verstehen.
 

Aquaga

Mitglied
Dabei seit
12. März 2015
Beiträge
420
Ort
Deutschland 73269
Teichfläche ()
9
Teichtiefe (cm)
205
Teichvol. (l)
20000
Da ich mich auch mit dem Thema Dichtschlämme befasst habe noch mal zwei Anmerkungen von meiner Seite:

1. Zur Preis-Diskussion:
Ich denke einen realistischen, praxistauglichen Vergleich zwischen den Kosten erhält man nur, wenn man die Prämisse "optimaler Koi-Pool mit glatten Wänden" zugrunde legt. Bei der Dichtschlämme ist die Anwendung so einfach, dass meiner Meinung nach - von wenigen, Handwerklich wirklich UNBEGABTEN Personen abgesehen - so gut wie jeder ein top Finish hinbekommt. Bei Folie - auch wieder von wenigen, hier aber total BEGABTEN Personen abgesehen - kaum jemand ein top langlebiges Ergebnis ohne jegliche Falte hinbekommt. Daher stimme ich Florian zu, beim Vergleich für die Folie die Verlege-Kosten generell mit einzupreisen.

2. Noch ein Verarbeitungshinweis:
Wer Wandübergänge bei HT-Rohren mit Dichtschlämme mit eindichten will hat ein riesen Problem, da sie nicht direkt auf HT hält: Mann muss in einer Vorbehandlung die Rohre anrauen, dann Spezialkleber (nur sehr selten in einem Baumarkt erhältlich!) auftragen und dann mit Quarzsand bestreuen, so dass das Rohr wie ein Schmirgelpapier aussieht. Erst darauf hält die Schlämme. Fazit: Wer mit Dichtschlämme arbeiten will sollte generell nur mit KG- bzw. PVC-Rohren hantieren, da diese nur angeraut werden müssen, damit die Schlämme hält.

Beste Grüße
Gabor
 
Oben