Youtube Facebook Twitter

Dichtschlemme oder farbig Teichfolie?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Ippo, 10. März 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Ippo

    Ippo Mitglied

    Registriert seit:
    6. Jan. 2019
    Beiträge:
    54
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    110
    Teichtiefe (cm):
    190
    Teichvol. (l):
    90000
    Moin, bei meiner Planung bin ich gerade am überlegen ob farbige Teichfolie oder gefärbte Dichtschlemme.
    (Hab mich in die Sandfarbe verkuckt :pc2)
    Die längste Seite bei meiner Teich Planung ist ca. 13-14m lang. Hält die Dichtschlemme den Eisdruck?
    Denn Teich werde ich definitiv nicht abdecken! Die Teichfolie hat da mit keine Proble seit 35 Jahren.

    Schaft man das überhaupt die Dichtschlemme so Einheitlich farblich zu färben ? Ist locker 115m²
    Und wie lange hält die ?

    Mfg Ippo
     
  2. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.889
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    30000
    Eher nicht. Für dein Projekt empfehle ich PVC Folie oder PE.
     
    samorai und troll20 gefällt das.
  3. toschbaer

    toschbaer Mitglied

    Registriert seit:
    29. Okt. 2007
    Beiträge:
    695
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    110000
    Hallo,
    warum nicht ???
    Bitte nicht antworten Flo!
    Wenn die ersten 20-30 cm vernünftig geschützt sind.
    ZB Sandfolie die aufgeklebt ist

    Gruß
    Friedhelm
     
  4. Tottoabs

    Tottoabs Mitglied

    Registriert seit:
    18. Okt. 2013
    Beiträge:
    4.450
    Galerie Fotos:
    98
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    Toschi, da Teichfolier eine gewisse Flexibilität hat und Dichtschlämme nicht.
    Selbst in dem von meinem Vater mit Stahlmatten gebauten Betonteich hat sich nach Jahren eine Undichtigkeit eingestellt.
    Teich ca. 2m x 2m mit 3 Stufen (1,4m / 1,0m / 0,5 m ). Ging lange Jahre gut.

    Im oberen Eckbereich hat sich ein Riss gebildet bei ca. 25 cm Wanddstärke.
    Vielleicht hat er dort irgendwo die Armierung nicht sauber erstellt. Vielleicht gab es in der Ecke Spannungen.
    Er hat dann alle Paar Jahre Dichtschlämme in bereich der Ecke eingearbeitert.
    Mit Fasermatte. mit Amiereungseisen.....hat immer nur wenige Jahre gehalten.

    Ich habe vor 3 oder 4 Jahren eine Folie rein geschmissen.
    NAturagart-Verfahren mit Böschungsmatte und Klemmleisten.
    Glaube nicht das da wieder was passiert.
     
    samorai und troll20 gefällt das.
  5. toschbaer

    toschbaer Mitglied

    Registriert seit:
    29. Okt. 2007
    Beiträge:
    695
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    180
    Teichvol. (l):
    110000
    na Thorsten,
    alles gesund und munter bei Euch?

    Natürlich erfordert Dichtschlämme sehr genaue Arbeit!
    Erlich gesagt- ich würde es auch nicht bei meinen Teich machen:lala5,+
    aber es geht:p

    Gruß
    Friedhelm
    vielleicht sehen wir uns dieses Jahr:like
     
    troll20 gefällt das.
  6. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.558
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Ich denke auch dass das einfache rüber werfen einer Steinfolie es zwar für dich verdeckt aber nicht für den Frost, denn der ist über all, wenn er kommt.
    Was man allerdings machen kann ist den Eisdruck mit Dämmung zu mildern.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden