Youtube Facebook Twitter

Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von marco m, 1. Juni 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. marco m

    marco m Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo,

    hier mal ein Bild von den ersten 2 Seerosen die bei mir blühen. Und dann auch gleich ne Frage hinterher. Muss man da zum Herbst auch was mit machen mit den Seerosen? Fragen über Fragen für einen Nichtwissenden....:kopfkraz

    Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches_58740_01122858(1).JPG_JPG
     
  2. Relaxi

    Relaxi Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    16
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo Marco

    Bin was Pfalnzen und Gartenteiche angeht auch ein richtiger Newbie :cool:

    Ich muss gestehen, wir hatten da über Winter garnichts gemacht (klar, ein paar verfaulte Blätter und so rausgenommen sonst aber nix), nun im Frühjahr blühen gerade 3 und irgendwie haben sich an anderer Stelle 2 neue angesiedelt :oki
     
  3. vroni

    vroni Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    50000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo marco m,
    bin neu hier im Forum und habe eben dein wunderschönes Teichfoto mit den Seerosen gesehen. Dein Teich ist ein absoluter Traum. Wir haben unseren Teich erst seit 8 Wochen ferig gestellt. Alles noch recht kahl.Zwar blühen auch schon 3 Teichrosen,aber es sind ja nicht nur die Blüten , die Blätter sind ja mindestens genauso fantastisch. Wie alt sind Deine Teichrosen?
    Gruß VRONI
     
  4. gabi

    gabi Mitglied

    Registriert seit:
    13. Okt. 2004
    Beiträge:
    403
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    17
    Teichvol. (l):
    3000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hi marco,

    nicht erst im Herbst.

    Sobald die Blätter der Seerose "verwelken" also gelb sind und braune Stellen kriegen entferne ich sie aus dem Teich. Das gleiche passiert auch mit den verblühten Knospen. An meinem Teich komm ich da bequem mit einem Rechen dran. Wenn du damit zu lange wartest hat der Zersetzungsprozess schon eingesetzt und sie lösen sich beim Zupacken in kleinste Teilchen auf.
     
  5. marco m

    marco m Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    27000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Danke!!!

    :oki
     
  6. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.304
    Galerie Fotos:
    92
    Zustimmungen:
    668
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo Marco,

    wenn ich Dein Bild so betrachte... blüht die auch mal mit mehr als den zwei Blüten? Was war denn so das Maximum bisher?
    Ein bisschen macht sie auf mich den Eindruck einer blühfaulen, wüchsigen Hybride (bei naturagart auch mit dem Begriff Nilpferdfutter belegt). Aber ich kann mich da auch täuschen.
    Mir persönlich wäre es etwas zuviel Seerose, vor allem, wenn es nur eine Sorte ist, die sich dermaßen breit macht. habe ja selbst so ein "Monster" im Teich.
    Wie tief ist der Teich denn an dieser Stelle eigentlich?

    Bezüglich Herbstpflege kann ich mich den anderen nur anschließen. Verwelktes/gelbes entfernen (auch die Blüten zwischendurch, falls Du rankommst) und auf dem Kompost entsorgen.
     
  7. marco m

    marco m Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    27000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo,

    das werden doch schon noch ein paar mehr die blühen.
    Der Teich ist etwa 1,10 m tief da.
    Wie kürz ich die denn ein wenig ein? Einfach rausziehen??
     
  8. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.304
    Galerie Fotos:
    92
    Zustimmungen:
    668
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo Marco,

    wenn sie frei ausgepflanzt ist, dann wird es mit rausziehen sehr wahrscheinlich nicht funktionieren.
    Die Rhizome sind bei solchen Monstern teilweise "unterarmdick" und lassen sich nur mit einer Schere oder Metallsäge halbwegs trennen.
    Bei 1m Tiefe wird das dann richtig interessant, weil das Wasser so hoch ist, dass man tauchen gehen darf (dafür sind meine Arme zumindest nicht lang genug...). :kotz

    Wie lange ist die Seerose eigentlich schon im Teich?
     
  9. marco m

    marco m Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    113
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Teichvol. (l):
    27000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo,

    tja, wie lange die da drin sind???:kopfkraz

    Ich bin jetzt zwei Jahre im Haus und da war ja schon alles so.... mit Rhizome sind wohl die "Wurzeln" gemeint??

    Tauchen??? Sägen???

    :kotz
     
  10. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.304
    Galerie Fotos:
    92
    Zustimmungen:
    668
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Die ersten 2 Seerosen blühen, oder auch, endlich mal was erfreuliches

    Hallo Marco,

    mit Rhizom sind eben nicht die Wurzeln gemeint, sondern es handelt sich eher um eine Art dicken, grünlichen "Stengel"/Sproßache aus dem an der Spitze Blätter + Blüten und weiter unten dann die eigentlichen Wurzeln kommen.
    Die Wurzeln sind weiß, max. 1cm dick und lassen sich einzeln recht gut mit der bloßen Hand zerreißen. Das kannst Du mit vielen Seerosenrhizomen nicht machen, denn sie sind recht widerstandsfähig - zumindest mir gegenüber. :lol:

    Evtl. könnt Ihr einen Teil des Wassers vorübergehend abpumpen, in Tonnen/Planschbecken zwischenlagern, dann die weniger schöne Arbeit erledigen und anschließend das Wasser wieder einlaufen lassen.
    Das wäre fast noch die schonendste Variante, wenn man (verständlicher Weise) von vorsichtigen Tauchgängen absehen möchte. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden