dreistachelige Stichlinge

Teichfutzi

Mitglied
Dabei seit
10. Mai 2008
Beiträge
199
Ort
33***
Teichtiefe (cm)
0.6
Teichvol. (l)
900
Hallo!
Hat einer dreistachelige Stichlinge und wenn ja: Weiss einer, ob diese Stichlinge Kaulquappen fressen?
Ich hab im Forum noch nicht einen einzigen Beitrag zu Stichlingen gefunden, ist das so ungewöhnlich dreistachelige Stichlinge im Teich zu haben:kopfkraz
Naja ich freu mich über Antworten!:oki
 

Christine

Mod-Team
Dabei seit
14. Mai 2007
Beiträge
11.577
Ort
23***
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
3500
AW: dreistachelige Stichlinge

Hi Benjamin,

Zitat "Nahrungsgrundlage sind Würmer, Insektenlarven und Kleinkrebse, Fischbrut wird jedoch auch gerne aufgenommen" (Quelle: pivi.de)

Da passen Kaulquappen wohl auch mit rein, wenn sie ins Schnäuzchen passen...
 

Patsch

Mitglied
Dabei seit
13. Mai 2008
Beiträge
1
Ort
34554
Teichtiefe (cm)
1,60
Teichvol. (l)
40000
AW: dreistachelige Stichlinge

Ich habe 10000!!! Stichlinge.Ich weiss nicht genau was die fressen,aber Ich glaube Ich habe nichts in meinem Teich das die Ficher friest.
 

Franzi

Mitglied
Dabei seit
29. Apr. 2008
Beiträge
5
Ort
163
Teichtiefe (cm)
120
Teichvol. (l)
6000l
AW: dreistachelige Stichlinge

Hallo Benjamin,
ja auch wir haben dreistachelige Stichlinge in unserem Teich, allerdings haben diese noch nie Interesse an Kaulquappen gezeigt. Spätestens nach anderthalb Wochen haben die Kaulquappen dann auch so an Größe zugelegt, dass sie definitiv nicht mehr in das Beuteschema der Stichlinge passen ;)

Liebe Grüße
Franzi
 

chromis

Mitglied
Dabei seit
6. Juli 2007
Beiträge
902
Ort
7
Teichtiefe (cm)
1,2
Teichvol. (l)
7000
AW: dreistachelige Stichlinge

Hi,

dreistachlige Stichlinge gehören zu den schönsten und interessantesten einheimischen Fischen. Eigentlich sollte man die Tiere auf jeden Fall einmal gepflegt haben.

Allerdings vermehren sie sich ungeheuer effektiv und sorgen dafür, dass nicht sehr viel an Kleingetier hochkommt. Ich hatte in einem 2000l Teich über einen Zeitraum von vier Jahren einen Stichlingsbesatz, Kaulquappen kamen in dieser Zeit keine durch.
 

Teichfutzi

Mitglied
Dabei seit
10. Mai 2008
Beiträge
199
Ort
33***
Teichtiefe (cm)
0.6
Teichvol. (l)
900
AW: dreistachelige Stichlinge

Hallo alle Miteinander!
Schön, dass so viele was dazu geschrieben haben:oki
@ patsch: Das die Viecher frisst oder das die Viecher fressen?:kopfkraz
KEINER Frisst die Viecher, dank ihren Stacheln haben sie keine Natürlichen Feinde, ausser Hecht, Zander, Barsch wenn die ganz ausgehungert sind.

@chromis: Ich finde auch, dass die sehr interessant sind, ich habe grade 3 Stichlingsmännchen im Brutkleid, jetzt verhalten sie sich ganz anders, die 3 zanken sich immer wieder und ausserhalb der Brutzeit schwimmen die in Eintracht zusammen:bussi1:D
Mit der Roten Kehle/Brust und den Türkisen Augen sind die eine Pracht.
Kann ich jetzt damit rechnen, dass ich mich am Ende der Brutzeit/nächstes Jahr vor Stichlingen nicht mehr retten kann?:help

Sehe ich das richtig, dass die normalerweise keine Kaulquappen fressen ausser wenn die so viele sind, dass es nichts anderes mehr gibt?
 

owl-andre

Mitglied
Dabei seit
8. März 2005
Beiträge
367
Ort
32791
Teichtiefe (cm)
1,60
Teichvol. (l)
ca 18.000l
AW: dreistachelige Stichlinge

Hallo Benjamin,wenn du was über hast an Nachwuchs gib mal bescheid--32791 ist ja nicht weit nach BI.:oki
 

Teichfutzi

Mitglied
Dabei seit
10. Mai 2008
Beiträge
199
Ort
33***
Teichtiefe (cm)
0.6
Teichvol. (l)
900
AW: dreistachelige Stichlinge

ok, aber ich glaube du kriegst schneller und evtl auch leichter welche, wenn du dir die selber fängst. Die leben in jedem größeren Bach und jedem See. Am besten geht das mit einer Senke oder einer Reuse. Wenn genug da sind, krichste die auch mit ein paar würmern und nem Kescher.
Aber klar wenn dir das lieber ist, kann ich dir gerne welche abgeben, wenn ich einmal genug habe.
 

Teichfutzi

Mitglied
Dabei seit
10. Mai 2008
Beiträge
199
Ort
33***
Teichtiefe (cm)
0.6
Teichvol. (l)
900
AW: dreistachelige Stichlinge

Jetzt ist es soweit: Die Stichlinge haben abgelaicht und die ersten kleinen Stichlinge (1cm) sieht man auch schwimmen, meistens verstecken die sich aber im Hornkrautgebüsch. Kaulquappen scheinen keine durchgekommen zu sein, aber vielleicht war ich auch unaufmerksam und die sind alle rausgekommen...
 
Oben