Youtube Facebook Twitter

Egel und Co.

Dieses Thema im Forum "Tiere im und am Teich" wurde erstellt von Teichforum.info, 6. Juni 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo

    Hat wer wo ne ÜBersicht über Egel udn CO. die so in Gartenteich heimisch sind?

    Ich hab so Zeugs grad zwischen geschenkten Pflanzen gefunden, leider konnte ich nicht alle rausholen. Ab sie zu spät gesehn.

    Die sehn irgendwie aus wie Egel. Erinnern mich aber auch an Planarien.

    Langgestreckt waren die bis 5cm gross. Zogen sich aber auch zusammen, die kleineren fast zu einer Kugel.

    Und dann war da noch was Asseltechnisches.

    Kann das den Fischen schaden die da rein sollen? Da kommen Guppies und Zwergkärpflinge rein

    Gruss Kerstin

    PS: Mückenlarven ob rot oder schwarz sind wenigstens gutes Fischfutter
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo

    Mmh, könnte beides in Frage kommen. Denn einige waren eher flachudn blass wie die Hundeegel udn andere eben fetter und dunkler wie die Pferdeegel.

    Na denn hoff ich mal das junge Guppies und Zwergkärpflinge keine kleinen Wassertiere sind. Und die Fische genug von den Mückenlarven und Co. mampfen.

    Das Problem wird dann wohl im Herbst sein, die Fische rein zu holen und die Egel im Wasser zu lassen und hoffen das die Egel deutsche Winter im Freien nicht überleben.

    Gruss Kerstin
     
  4. Nebelschnecke

    Nebelschnecke Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    72
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    2
    Teichtiefe (cm):
    0,55
    Teichvol. (l):
    235
    AW: Egel und Co.

    Ich habe auch so einen "Winzling" in meinen Pflanzen gefunden.
    Habe :google t nur leider nirgends entdecken können ob die bei Teicharbeiten an den Menschen gehen - sprich - sich bei mir ansaugen.
    Ich würde den kleinen Kerl schon gerne wieder in meinen Teich setzen, er kann ja auch nichts dafür.

    Ruth
     
  5. Eugen

    Eugen Mitglied

    Registriert seit:
    2. Sep. 2004
    Beiträge:
    2.676
    Galerie Fotos:
    128
    Zustimmungen:
    202
    Teichfläche (m²):
    22
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    15000
    AW: Egel und Co.

    Vor Egeln braucht man sich nicht zu ekeln :D

    Wenns denn tatsächlich ein Egel ist, gibt es 2 Möglichkeitenn :

    a) es ist wirklich einer der seltenen Blutegel.
    Dann mußt du lange und ruhig im Teich stehen bleiben, bis er sich ansaugt. :lol

    http://de.wikipedia.org/wiki/Blutegel

    b) es ist ein Fisch-,Hund- oder Pferdeegel.
    Dann wird er dich "links liegen lassen".
    Die stehen nämlich nicht so sehr auf Menschen. :lol

    So oder so, laß das Tierchen in deinem Teich. :oki
     
  6. Nebelschnecke

    Nebelschnecke Mitglied

    Registriert seit:
    26. Apr. 2008
    Beiträge:
    72
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    2
    Teichtiefe (cm):
    0,55
    Teichvol. (l):
    235
    AW: Egel und Co.

    Egel und Co._163060_S8001284 - Kopie.JPG_JPG Egel und Co._163060_S8001289 - Kopie.JPG_JPG

    Ich find ihn nicht e(gel)lich:D
    Ich werd ihn wieder zurück tun:oki
    Bei Wiki hab ich nur nach Hundeegel gesucht, da hat er nix gefunden
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden