Youtube Facebook Twitter

Eiche gegen Algen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen im und am Teich" wurde erstellt von Knarf1969, 7. Aug. 2020.

Die Seite wird geladen...
  1. Knarf1969

    Knarf1969 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2015
    Beiträge:
    148
    Galerie Fotos:
    0
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    160
    Hallo! Meine Mutter hat die Tage eine Quiz- Sendung gesehen und da sie meinen ewigen Kampf gegen die Algen kennt, hat sie mich gleich ganz aufgeregt angerufen. Ich müsste nur einen Eichenstamm in meinen Teich legen, dann hätte ich nie wieder Algen. Das sei gerade eine Quiz Frage gewesen. Die Idee dahinter mit den Gerb- Säuren leuchtet mir ja schon ein. Hat da jemand Erfahrung damit?
    LG
    Frank
     
  2. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.071
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    hallo Frank,
    das hilft, aber nie wieder Algen, das glaube ich nicht.

    Einfach ausprobieren.
    VG. Léon
     
    Knarf1969 gefällt das.
  3. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    4.118
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Ne Frank mach es nicht.
    Ich habe ein Tannennadeln Problem und die tragen genug Humin ein.
    Wasser ist stets dunkel aber keine Algen, das ist wohl ein Mythos.
    Ganz große Probleme mit Algen habe ich nicht aber hier und da wachsen Fadenalgen.
    Vor einer Algenbluete im Frühjahr bleibe ich auch nicht verschont
    .
    Eventuell etwas mit dem Thema Salz beschäftigen bzw Ursachen Forschung betreiben.
     
    Knarf1969 gefällt das.
  4. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    1.071
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    hallo Ron,
    Eichenstamm hat viel Gerbsäure
    Tanne hat Harz

    so ein Stamm kann auch zusätzlich sehr hilfreich sein, damit Kleinst-Tiere wieder aus dem Wasser können.
     
    samorai gefällt das.
  5. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.715
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    angehender Frührentner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Frank

    so einfach ist das aber nicht, denn es kommt halt auch immer auf das Verhältnis Wassermenge und pH-Wert zu Eichenholzmenge an obs was bringt:rofl. Bei meinen 100.000l Wasser würden, wenn das Wasser einen pH-Wert um 7,5 oder mehr hätte erst mehrere qm3 Eichenholz was bringen:D

    in saurem Wasser halten sich weniger Algen als in alkalischen. Völlig kann man Algen aber auch durch ansäuern und dunkelfarben des Wassers nicht loswerden, den es gibt immer eine Algenart denen das Wasser im Teich behagt;)

    MfG Frank
     
    troll20, Lion, cafedelmar80 und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden