Youtube Facebook Twitter

Eigenarten von Moderlieschen

Dieses Thema im Forum "Fische (allgemein)" wurde erstellt von Teichforum.info, 19. Aug. 2004.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Schönen guten Morgen,

    in meinem 1,5 Wochen alten Teich wurden mir 7 Moderlieschen eingesetzt, worunter 2 Stück sind, die noch sehr klein sind.
    Auf einer Seite des Teiches habe ich mit Bruchstein versucht, einen künstlichen Wasserfall zu bauen, der auf einem Stein endet und das Wasser dann zurück in den Teich fliesst.
    Was ich allerdings nicht verstehe sind die zwei kleinen Moderlieschen, die ständig gegen die Strömung versuchen anzuschwimmen und auf den Stein zu springen. Kann mir jemand sagen, was es mit diesem Verhalten auf sich hat?
    Hier noch ein Foto, auf dem ich versuchte dieses Verhalten festzuhalten. :)
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Nefe,

    in einen noch keine zwei Wochen alten Teich (von Bepflanzung sieht man zwar nichts, sie kann aber vorhanden sein: Wie viele Pflanzen sind denn im Teich ? Vernünftig verwurzelt können sie noch nicht sein...) mit 600 Litern Volumen hast Du 7 Moderlieschen, zusätzlich (wie viele denn davon ?) Shubunkins und schliesslich noch zwei weitere Fische offenbar nur nach Optik eingesetzt :?: :?:

    Die armen Tiere :!: Du schreibst allerdings "wurden mir eingesetzt" - würdest Du Dir auch Schafe oder Ziegen auf's Grundstück stellen lassen ? Leider ist es eine verbreitete Unart, Teichbesitzern ungefragt Fische in den Teich zu setzen. Dagegen sollte man sich konsequent wehren !

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Stefan,

    nein nein nein, ist nicht so, daß da einfach einer vorbei kam, und Fische ablud und als ich morgens aufwachte, diese einfach da waren.

    Ursprüngliche Planung war nur eine Terasse, aus der eine Terasse mit einem kleinen Teich wurde und nun ist es eine Terasse mit einem Teich und insgesamt 11 Fischen :oops:

    Bepflanzung ist eine Mini-Seerose, die auch schon Blätter entwickelt und gestern erst einmal umgetopft wurde ein Rohrkolben und eine Binse ¿ (Ironie) die sich von den Enten, die im Teich des Hausbesitzers wohnen, erholen und neu austreiben. Der Teich wird sehr wahrscheinlich noch vergrössert, da die tiefste Stelle nur 34 cm beträgt. (Anbei noch ein Foto)

    Die vier neuen Fische (Schbunk... und die zwei, deren Namen ich nochmal erfragen muss) habe ich nach ausgiebiger Beratung in einem Aquarium-Geschäft gekauft.

    Trotzdem würde ich mich natürlich über eine Antwort zu meiner Frage freuen :D
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    ...

    Hallo Nefe,

    unabhängig der Größe und Alter deiner "Pfütze" mit dem Besatz kann ich mir das mit der Strömung schon erklären, sie schwimmen genau wie die Stichlinge gerne gegen die Strömung, anzuschauen in jedem kleinen Bächlein um die Ecke. Bloss warum sie rausspringen wollen kann ich mir nicht erklären, meine sind auf jeden Fall nicht gewillt, abzuhauen 8)

    PS: Dein Pic des "Wasserläufers" in deinem Alter sollte ein Rückenschwimmer sein, geh mal gucken :wink:
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hubsalla... das hab ich mal schnell geändert, danke... war reines Wunschdenken :D :D
     
  6. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    hallo neffe,

    was tust du mit den fischen im winter - bei 34cm tiefe haben sie keine überlenscance ! und im sommer dürfte er sich erheblich erhitzen.

    desweiteren ist dein (teich) zur fischhaltung, nach deiner beschreibung, absolut ungeeignet. wenn schon fische - dann nur kleinwüchsige wie die moderließchen oder elritzen - aber ganz sicher nichts größeres.

    viele fische lieben es gegen die stömung zu schwimmen - u.a. moderließchen - das hochspringen könnte ihrem wandertrieb entsprechen - fische wandern gegen den strom auch stromschnellen hoch - künstliche fischtreppen sind genauso aufgebaut , diese werden von menschenhand immer dort aufgebaut wo z.b. stauwehre das natürliche wandern von fischen verhindern würden.

    gruß jürgen
     
  7. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    nachdem ich ja in einem speziellen Geschäft für Fische und deren Bedarf war, und dem "Verkäufer" eingehendst erzählte, wie mein Teich ausschaut, welche Maße er hat, usw. Bekam ich von ihm diese Sprudelkugeln... Die 2 Kugeln sind so runde Bälle, die an eine Art "Kompressor" angeschlossen sind, und ständig Sauerstoff in den Teich pusten... das ganze ist dann auch noch regulierbar, sodaß sich im Winter wohl beide "Bälle" an einem zentrierten Platz befinden sollen und sich somit keine Eisschicht bildet.

    Ursprünglich hatte ich ein Aquarium in Erwägung gezogen, in dem die Fische überwintern.
     
  8. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    bei 34cm tiefe überleben fische auch nicht mit blubbermännern :cry:

    wechsel den teichladen :evil:
     
  9. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Hallo Nefe,

    hast natürlich recht, eine Antwort war ich schuldig geblieben. Ist aber auch nicht so einfach, wie die Antworten der anderen zeigen. Moderlieschen kommen (lt. G.H. Staniek) ursprünglich aus fliessenden Gewässern oder aus sauerstoffreichen stehenden Gewässern, die durch Fliessgewässer verbunden sind. In Deutschland ist es jetzt doch recht warm - sehr sauerstoffreich kann ein neu angelegter Teich von 34 cm da nicht sein. So werden sich die Moderlieschen die Strömung suchen und ihr entgegenzuchwimmen suchen. Wie die anderen ja auch schon vermutet haben.

    Ich kann Jürgen in seinen weiteren Aussagen nur beipflichten.

    Übrigens: Der kleine Teich sieht sehr hübsch aus. Er wird sich mit der Zeit auch sicher noch weiter entwickeln (Pflanzenwachstum). Den Fischbesatz halte ich aber nach wie vor für zu hoch: Die Moderlieschen werden sich stark vermehren. Und an Teichbiologie kann nach 1 1/2 Wochen noch fast nichts existieren.

    Beste Grüsse
    Stefan
     
  10. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Nein, da hast Du recht, außer den Algen wuchert derzeit nichts bei mir :( weswegen jetzt gestern zu dem ganzen Kabelgestrüpp auch noch eine Filteranlage mit UVC kaufte... ich glaub, ich hab so ziemlich alles bei meinem Teich falsch gemacht, was nur falsch zu machen war/ist :cry: .. Einziger Trost ist, daß ich durch das grüne Wasser doch ab und zu einen Fisch sehen kann, was ich bei einer Höchsttiefe von 35 cm ziemlich traurig finde....

    Nach den vielen Rüffeln, die ich jetzt hier einstecken musste (danke trotzdem) bin ich natürlich stark am Überlegen was ich nun tue...tiefer... grösser???

    Gruss Nefe
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden