Youtube Facebook Twitter

Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von ra_ll_ik, 12. Apr. 2007.

Die Seite wird geladen...
  1. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    Moin,
    ich habe kürzlich meinen neuen Teich fertiggestellt.
    Jetzt bei steigenden Temperaturen fängt so langsamm das Algenwachstum an.
    Das Wasser verfärbt sich. Die Sichttiefe beträgt allerdings immer noch 1.3 Meter, also bis zum Grund.
    Wenn das Algenwachstum (wir erwarten 20 Grad dieses Wochenende :) ) schlimmer wird kann ich dann schon das UVC zuschalten?
    Ich habe mal irgendwo gelesen, daß bei Neueinrichtung 6-8 Wochen gewartet werden soll bis UVC zugeschaltet wird.
    Wie handhabt ihr das?
     
  2. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Morgen,

    wüßte nicht warum man mit der Inbetriebnahme einer UV-Lampe warten sollte.

    Wirst dich aber eventuell schon mal auf gutes Wachstum der Fadenalge einstellen müssen. ;)


    Gruß Rainer
     
  3. rainthanner

    rainthanner Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    1.915
    Galerie Fotos:
    17
    Teichtiefe (cm):
    2,5m
    Teichvol. (l):
    55m³
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Noch was vergessen.


    Sonneneinstrahlung fördert dein Algenwachstum enorm.
    Eine Beschattung mindert es. :roll:


    Gruß Rainer
     
  4. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Hi,

    was Rainer schreibt ist schon so anwendbar!

    ich als kleiner UV Gegner, würde dem Teich allerdings mal seine Zeit lassen bis die Pflanzen usw. in Fahrt kommen und dann erst entscheiden ob ich die UV anschalten muss.
    Das Aufblühen eines neu angelegten Teiches ist eigentlich nichts ungewöhnliches und legt sich nach einer Zeit wieder.

    Meiner Meinung nach braucht man die Uv auch nicht die ganze Saison am laufen haben, sondern man sollte sie wenn, nur bei Bedarf zuschalten.

    Gruß Heiko
     
  5. Annett

    Annett Admin-Team

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    12.256
    Galerie Fotos:
    92
    Teichtiefe (cm):
    110
    Teichvol. (l):
    7000
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Moin,


    also ich kenne die Aussage auch noch so, damit sich im neuen Filter auch genug Bakkis häuslich niederlassen, bevor ihre "Kollegen" an der eingeschalteten UVC vorbei müssen und dort teilweise oder ganz geröstet werden.

    @Ralf
    Wenn Du genug Pflanzen im Teich hast, dann vergeht diese Trübung wieder; auch ohne UVC. Selbst gut eingefahrene Teiche zeigen im Frühjahr teilweise diese "Verfärbung".
    Sie stört die Fische nicht - im Gegenteil... sie fühlen sich dadurch bestimmt etwas sicherer.
     
  6. gheimann

    gheimann Mitglied

    Registriert seit:
    25. Apr. 2006
    Beiträge:
    7
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca. 18m3
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    tach zusammen,
    wenn der teich neu angelegt ist, macht es zunächst durchaus sinn, den uvc einsatz solange zurückzuhalten, bis sich eine gesunde teichflora entwickeln konnte, einschliesslich des üblichen algenwachstums. aber das sollte man in kauf nehmen. mit dem einsatz von uvc gleich von beginn an, nimmt man den vielen kleinen helferlein die chance sich zu entwickeln -denen wird dann gleich mittels uvc der garaus gemacht :roll:
    nach zwei drei wochen macht das dazuschalten sinn. ich habe meine uvc anlage im dauereinsatz, den vielen fröschen, lurchen, libellen,- gelbrandkäferlarven etc. scheint es nicht zu stören :)

    gruß
    hille
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Apr. 2007
  7. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Tja im Moment ist das noch ein wenig schwierig. Klar könnten es mehr sein...
    Aber der Handel bietet nicht wirklich was "gutes" an. Und wenn, dann ist es nicht zu bezahlen, ist anscheinend ein wenig zu früh...
    Ich habe mir aus einem in der Nähe gelegenen Graben diese Pflanze besorgt.
    Um was handelt es sich da? Sie steht in Pflanztöpfen und wuchert ganz schön...
     

    Anhänge:

  8. Heiko H.

    Heiko H. Mitglied

    Registriert seit:
    3. Apr. 2007
    Beiträge:
    392
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    2 m
    Teichvol. (l):
    35m³
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Hi,

    bei sowas darfst du dich aber nicht erwischen lassen, es ist nicht erlaubt Pflanzen im freien zu besorgen.

    Der Handel wird schon noch in die Pötte kommen, warte einfach mal noch ein paar Wochen.

    Oder einfach mal bei bekannten fragen ob die was abzugeben haben.

    Gruß Heiko
     
  9. WERNER 02

    WERNER 02 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    539
    Galerie Fotos:
    0
    Teichvol. (l):
    ca.40m³
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Hi Heiko

    Wo kein Kläger, da auch kein Richter.

    Und billiger als ne Kippe wegwerfen kostet ist es auch noch. Sowas läuft locker unter Ordnungswidrigkeit.

    Und gegen nen kleinen Ableger werden sie kaum was sagen.;)

    Gruß
    Werner

    Der aber keinen erwischen möchte!!!:D
     
  10. ra_ll_ik

    ra_ll_ik Mitglied

    Registriert seit:
    20. Feb. 2007
    Beiträge:
    408
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    200
    Teichvol. (l):
    23765l
    AW: Einsatz UVC nach Neueinrichtung eines Teiches

    Moin,

    Wir haben bei uns in Papenburg soviel Wasser in Form von Kanälen, Gräben, Vorflutern, Seen, Teichen, Hafen usw. die alle bewachsen sind.
    Da macht es keinem was aus, sich "wildlebende" Wasserpflanzen aus der Natur zu besorgen. Leider ist das Angebot am nomalen Wasser recht dürftig und wiederholt sich ständig.
    Es gibt sicherlich Bereiche wo alles wächst, aber da trifft dann das Zitat zu. :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden