Youtube Facebook Twitter

Endlich fertig, mein Süßwasserkorallenteich

Dieses Thema im Forum "Mein Teich und ich" wurde erstellt von Dietmae54, 26. Okt. 2015.

Die Seite wird geladen...
  1. Dietmae54

    Dietmae54 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Klärmeister, Elektriker
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    4500
    Hallo liebe Teich-Freunde
    Nach zwei Jahren Bauzeit ist mein Teich endlich soweit, dass ich Wasser darin habe.
    Aus der Idee einfach einen Teich aus PVC-Formteil zu bauen wurde ein aufwendiges Projekt.
    Einige Schlagwörter:
    - Alten GFK-Behälter saniert, gestrichen mit Schwimmbadfarbe, Handläufe angebaut, Kabel - und
    Wasserleitungsdurchführungen montiert. Behälter soll als Tauchbecken nach Saunagang dienen.
    - Behälter eingegraben, Solentiefe 1,7m. Über Nacht starker Regen, Behälter aufgeschwommen, Grube zusammengerutscht, alles von vorne!
    - PVC-Folie auf GFK Behälter geklebt und in Eisenrahmen geklemmt
    - geflutet, dicht!! wieder entleert
    - Direkt neben Teich ein Graben ausgehoben, Folie reingelegt, mit Sand und Lehm verfüllt, Sumpfpflanzen eingesetzt
    - Den GFK Behälter zur Hälfte mit begehbarem Riffelblech (Alu) abgedeckt
    - Auf die entstandene Fläche ein künstliches Korallenriff aufgebaut
    Dazu aus gelochtem Edelstahlblech einen Träger zusammengeschweißt, darauf Vulkangesteinsbrocken befestigt. Hinter dem Gestell gelochten Schlauch befestigt für Pumpenrücklauf.
    - Einige Korallenformen gekauft, Silikonabdrücke gemacht und mit gefärbten Beton Korallen gegossen und auf die Vulkansgesteinsbrocken geklebt.
    - Einen künstlichen Felsen aus gefärbtem Estrichbeton gebaut. Innen mit Styropor gefüllt wegen dem Gewicht und Leitungen für Springbrunnen eingebaut
    - Auf der einen Seite des Teiches ein Edelstahlgerüst mit Terrassenbretter gebaut
    - Eine Edelstahlleiter von der Terrasse in den GFK Behälter gebaut
    - LED-Strahler eingebaut
    - Angefangen die PVC-Folie mit gefärbten Beton zu verkleiden

    Teichgröße 3m X 3m, Tiefe: 1,5m

    Das in groben Zügen. Nächstes Jahr möchte ich auch noch den Rest der Folie "verputzen".
    Außerdem die Leitungsführung außerhalb des Teiches am Filter optimieren und die Elektrik in einem Schaltschrank unterbringen.
    Und eine Beschattung mit Sonnensegel ist noch in Planung.
    Hier einige Bilder: https://fotos.web.de/ui/external/am99CimfQ0ONodisWzVQUQ35903

    Was meint ihr, soll ich Fische einsetzen?

    Viele Grüße Dietmar
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Sep. 2016
  2. Dietmae54

    Dietmae54 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Klärmeister, Elektriker
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    4500
    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2015
  3. Knoblauchkröte

    Knoblauchkröte Experte Mod-Team

    Registriert seit:
    23. Okt. 2004
    Beiträge:
    6.307
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Zerspaner
    Teichfläche (m²):
    130
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    100000
    Hi Dietmar,

    wenn Fische dann nur Kleinfische wie Moderlieschen, Goldelritzen, Regenbogenelritzen ect.. Aber erst nächstes Jahr ins Auge fassen, ein Teich braucht, da keine gleichbleibenden Umweltbedingungen wie in einen Aquarium in der Wohnung herrschen, ein paar Monate zum "einfahren"

    von den künstlichen Korallen wirste aber wohl recht schnell nichts mehr von jetzigen Zustand haben ;) da sich Steine unter Wasser schnell mit Aufwüchsen (Algen, Kolonien von Mikroorganimen ecz.) überziehen

    MfG Frank
     
  4. troll20

    troll20 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Apr. 2009
    Beiträge:
    4.694
    Galerie Fotos:
    26
    Teichfläche (m²):
    50
    Teichtiefe (cm):
    140
    Teichvol. (l):
    28000
    Möchtest du dein Tauchbecken auch im Winter benutzen, dann lass das bitte mit den Fischen.
     
  5. pema

    pema Mitglied

    Registriert seit:
    18. Sep. 2010
    Beiträge:
    1.986
    Galerie Fotos:
    28
    Teichtiefe (cm):
    85
    Teichvol. (l):
    6000
    Hallo Dietmar...
    ist ja alles Geschmackssache:).
    Offensichtlich möchtest du den Teich ja auch zum Schwimmen (oder so:engel2) benutzen. Dann wirst du höchstwahrscheinlich spätestens nächstes Frühjahr bemerken, dass Schwimmen in Fadenalgen oder in einer mit Schwebealgen grüngetrübten Brühe nicht so angenehm ist. Es fehlen ganz offensichtlich submerse Pflanzen, die es schaffen könnten, den Teich zu klären. (Oh, du bist Klärmeister:lala5).
    Hau mehr Pflanzen rein. Vielleicht auch ein wenig Substrat auf den Teichgrund (da reicht schon eine Sandschicht von zwei Zentimetern) - dann haben es Laichkraut, Wasserpest und Co. leichter;).
    Du hast die Pflanzen die ich sehe, in Töpfen versenkt. Das macht es den Pflanzen nicht gerade einfach zu wachsen und manche werden die Töpfe schnell verlassen...dafür hast du dann ewig hässliche Plastikeimer im Teich stehen. (Ich ärgere mich immer noch über die Pflanzkörbe in meinem Teich. Sie sind schon längst leer, die Pflanzen wachsen einen halben Meter weiter weg und sie sind einfach nur noch häßlich:argh).
    Mit Fischen (wenn, dann nur kleine Schwarmfische) warte auf jeden Fall bis zum nächsten Sommer. Erst dann wirst du gesehen haben, wie sich dein Teich entwickelt und kannst beurteilen, ob Fische angebracht sind.
    petra
     
  6. Wie_der_Eisbaer

    Wie_der_Eisbaer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    294
    Galerie Fotos:
    110
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    30000
    Hallo Dietmar

    Ist auf alle Fälle eine ausgefallene Idee und klasse umgesetzt. :like

    Aber vermutlich wird der "Biofilm" die Farbenpracht der Korallen bald überdecken...

    Da du ja die Fläche im Teich zum Schwimmen - ehm Tauchen - haben willst, solltest du über eine Erweiterung mit einem "Filterteich" nachdenken. Das kann auch als Bodenfilter gut funktionieren (mein Wasser ist zumindest richtig klar).

    Ich hab Moderlieschen bei mir im Teich. Die sind super neugierig und putzen einem die Haut, wenn man ins Wasser geht.

    Bin mal gespannt, wie es bei dir weiter geht.

    :niceday

    Knut
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2015
  7. Dietmae54

    Dietmae54 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Klärmeister, Elektriker
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    4500
    Also das mit den Pflanzen im Teich ist im Moment noch provisorisch.
    Ich hatte die im Frühjahr gekauft und solange in Kübeln gehalten. Jetzt habe ich sie einfach mal ins Wasser gestellt. Nächstes Frühjahr werde ich die Beplanzung angehen.
    Das Teichwasser wird durch ein Oase Druckfilter BioPress 400 gefiltert. Das UV-Licht tötet Algen, also sollte das Algenproblem nicht so groß sein. Außerdem habe ich vor eine Beschattung zu bauen. Meint ihr nicht dass das Problem mit den Algen dann gelöst ist?
    Mit den Fischen werde ich wohl doch warten bis ich das Becken nicht mehr als Tauchbecken nach der Gartensauna benutzen werde.
    Dass die Korallen sich einen Bioüberzug zulegen ist wahrscheinlich. Aber ich habe mir gedacht dass ich einmal im Jahr das Wasser teilweise ablasse und mit meinem Hochdruckreiniger die Teile abspritze und den Teich saubermache.
    Das ist mein erster Teich und weiß daher nicht ob das alles so wird wie ich mir das vorstelle.
    Aber im Moment ist es so, dass wenn es dunkel ist, die Unterwasserbeleuchtung an ist und das beleuchtete Wasserspiel aus dem Felsen spritzt, sieht es einfach nur geil aus.
    Was muss ich im Winter beachten?

    Dietmar
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2015
  8. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.769
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    30000
    Hallo Dietmar,

    ich habe auch eine UV und einen Oase Filter. Allerdings reicht das lange nicht aus alle Algen zu töten. Steine, Teichränder usw., sind alle mit einem grünen Biofilm überzogen. Was auch ganz normal ist. Allerdings gibt es keine sichtbaren Algen, die durch das Wasser schweben. Um eine Reinigung deiner Korallen wirst du also wohl nicht umher kommen. Eine Beschattung wird da auch nichts bringen. Vll um es einzudämmen, aber nicht zu unterdrücken.

    Gruß Flo
     
  9. Dietmae54

    Dietmae54 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2015
    Beiträge:
    4
    Galerie Fotos:
    0
    Beruf:
    Klärmeister, Elektriker
    Teichfläche (m²):
    9
    Teichtiefe (cm):
    150
    Teichvol. (l):
    4500
    Hallo Flo
    Kann man mit der Filteranlage das Wasser auf dauer klar halten? Das wäre mir sehr wichtig für die Optik.

    Gruß Dietmar
     
  10. Teich4You

    Teich4You Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2015
    Beiträge:
    2.769
    Galerie Fotos:
    18
    Teichtiefe (cm):
    170
    Teichvol. (l):
    30000
    Ich kenne deine Anlage nicht genau, da ich eine andere habe. Aber solange man die Herstellerangaben einhält, sollte dem nichts entgegensprechen. Oase gibt immerhin eine "Klarwassergarantie". :lala5
    Bei mir klappt es auf jeden Fall. Auch an den heißen sonnigen Tagen war es bis zum Grund klar.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden