Youtube Facebook Twitter

Erde oder Kies?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger-Fragen" wurde erstellt von Teichforum.info, 17. Mai 2003.

Die Seite wird geladen...
  1. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Freunde und Nutzer dieses sehr interessanten Forums!

    Eigentlich bin ich Neuling für den Teichgarten, allerdings nicht so ganz, also fasse ich mal kurz zusammen.

    Von meinen Eltern wurde in den Sechziger Jahren ein Betonteich in der Größe 4.00 x 150 x 50 angelegt. Viel zu flach wie ich später erfuhr, aber immerhin haben in den über 40 Jahren nur einmal Fische (Goldfische) nicht überlebt, insofern erfreue ich mich bereits seit vielen Jahren an unserem Gartenteich, ohne allerdings größere Ambitionen zu haben, - was sich allerdings jetzt etwas geändert hat. Übrigens, der Teich wird seit 2002 mit einem BIOsys-Filtersystem betrieben.

    Jetzt da die Aussenwände des Teiches rundherum starke Schäden aufweisen und deshalb der Wasserstand auf ca. 30 cm schrumpfte, habe ich mich entschlossen den Teich nicht nur mit GFK auszukleiden, sondern auch noch zu vergrößern. Die Seitenwände wurden erhöht, gleichzeitig ein Teil des Bodens tiefer gelegt. Jetzt weist der Teich an seiner tiefsten Stelle einen Wasserstand von 1,40 m auf.

    Kleine Probleme habe ich jetzt mit der Bepflanzung desd Teiches. Die höchsten Stellen sind 0,85 m, sodass ich Pflanzgefäße unterbauen müsste. Ich habe auch schon daran gedacht, aus GFK Pflanzgefässträger zu basteln, die dann am Teichrand eingehängt werden können. Vielleicht gibt es zu diesem Thema Tipps.

    Zur Zeit sind die Fische, 6 Goldfische und 4 Shubunkins ausquartiert und warten darauf, dass der Teich neu befüllt wird. Ob ich Koi einsetzen kann, muss ich auch noch erfragen und dann entscheiden.

    Soweit meine Vorstellung als Gartenteich-Neuling in diesem Forum.

    Meine Frage bezieht sich primär auf das Pflanzsubstrat. Einerseits wurde mir gesagt, ich solle die Erde weglassen und die Pflanzen mit einem Resterde in Kies setzen, andererseits wird mir dann die Frage gestellt, wo die Pflanzen ihre Nährstoffe herbekommen sollen, wenn nicht aus Erde. Weniger Verunreinigungen verursacht sicherlich Kies und mir als langjähriger Aquarianer sage mir, Wasserpflanzen werden auch in Sand/Kies gesetzt und ernähren sich u.a. von den Nährstoffen die vom Fischbesatz kommen. Was sagen aber die Fachleute dieses Forums dazu?

    Darüberhinaus bin ich auch für weitere Ratschläge, die sich aus meinem Geschriebenen ergeben, dankbar.

    Grüße,
    Manfred :)
     
  2. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Substratfrage

    Hallo Manfred,

    hat ja dochnoch geklappt mit dem schreiben ...

    Bin ja kein Fachmann beim Bepflanzen, ich kann nur meine Erkenntnis weitergeben:

    Seerosen habe ich im ersten Jahr in ganz normale Erde gesetzt, bis sie groß genug waren. Anfang diesen Jahres habe ich sie umgetopft und sie sind jetzt in reinem Kies.

    Die anderen Pflanzen sind alle in pflanzkörben mit Kies und ihnen geht es richtig gut, sie gedeihen prächtig. Sie nehmen sich die Nährstoffe aus dem Wasser .....

    Optimales Einsetzen der Pflanzen ist mit einem Sand-Lehm-Gemisch, darüber eine kurze Kieselschicht zum beschweren .... das haben die meisten denke ich auch so ...

    Weitere Kommentare werde sicher folgen, wollte nur kurz meine Erfahrung weitergeben .... bin gerade hier wieder am basteln ...
     
  3. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Pflanzen

    Hallo Manfred,

    generell ist das von Tommi angesprochene Sand-Lehm-Kies gemisch das beste. Einige Teichbesitzer fügen aber auch Zeolith statt Kies dazu. In meinem Teich stehen die Pflanzen auch in diesem gemisch und gedeihen prächtig.
    Die im Handel angebotene Teicherde, ist völlig ungeeignet. Da diese meist eine unmenge an Nährstoffen in den Teich bringt, was wiederum zu Algenbildung führt. Und genau das Gegenteil ist ja eigentlich gewollt.
     
  4. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Tommi, hallo Axel,

    Eure praktisch übereinstimmenden Antworten sind für mich schlüssig und decken sich auch mit meinen Ansichten innerhalb der Fragestellung.

    Ein paar Tage habe ich noch Zeit, eventuell weitere Antworten abzuwarten und mich entsprechend vorzubereiten, ich glaube aber, dass Euer Vorschlag sicher ist.

    Danke Ihr habt mich sicher gemacht, und viele Grüße,
    Manfred :wink:
     
  5. Teichforum.info

    Teichforum.info Importiertes Forum

    Registriert seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    16.657
    Galerie Fotos:
    0
    Zustimmungen:
    23
    Einpflanzen

    Hallo Tom,

    wie ich ALLE Pflanzen einpflanze:

    Pflanzkorb,Pflanze rein,2-3 große Steine zum festhalten auf die Wurzeln
    und Pflanzkorb in den Teich stellen.Die Pflanzen werden das erste Jahr
    nur spärlich wachsen,aber im zweiten Jahr legen sie richtig los.




    ABER Marmorkies keinesfalls verwenden.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden