Youtube Facebook Twitter

Erweitern Oase Eco Cl. 3500

Dieses Thema im Forum "Technik im und am Teich" wurde erstellt von Bastian, 4. März 2017.

Die Seite wird geladen...
  1. Bastian

    Bastian Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    4400
    Hallo zusammen,

    ich habe heute das erste Mal nach 5 Jahren die oben genannte Pumpe auf Kalkablagerung überprüft und habe sie somit auch das erste Mal auseinander gebaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich, rein optisch betrachtet, einen Schlauch an der Ansaugstelle anschließen kann, wenn ich das Gehäuse entferne.
    Meine Überlegung ist, ein Y-Stück anzuschließen und damit einen Skimmer und einen Satellitenfilter als Ansaugstellen zu nutzen.
    Die Pumpe speist einen Filter - Höhendifferenz bisher knapp 1,6m / Längendistanz ca 7 m, Schlauch 1 1/2 zoll- der eh zu viel Wassererhält, weshalb eine Leistungsreduktion nicht schlimm wäre, solange noch wasser ankommt.
    Meine Frage ist, ob sich das Vorhaben mit der Pumpe überhaupt bewerkstelligen lässt oder ob sie damit völlig überfordert ist. Ich konnte leider keine Beiträge dazu finden, vielleicht hat jemand schon damit Erfahrungen gesammelt.

    Ich freue mich auf eure Antworten und Anregungen :)

    Bastian
     
  2. lollo

    lollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    1.094
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    100
    Teichvol. (l):
    6002
    Moin,

    kommt auch auf deinen Skimmer an, deine Pumpenleistung wäre da für den Betrieb wie du es vor hast zu wenig.
    Klick hier
     
  3. Bastian

    Bastian Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    4400
    Moin,
    vielen Dank für deine Antwort. Das mit der Leistung für den Skimmer habe ich übersehen :puhh.
    Also werde ich um nen Skimmer mit eigener Pumpe nicht drumherum kommen.

    Grüße
     
  4. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.372
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Hallo!

    Wenn dein Teichvolumen wirklich nur 1000 l beträgt, wieviel Liter fördert dann deine Pumpe? Und macht bei so einem Kleinen Teich ein Skimmer überhaupt Sinn? Bei 80 cm Teichtiefe dürfte die Teich-Oberfläche doch nur max. 2 m² betragen.
     
  5. Bastian

    Bastian Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    4400
    Hallo Roland,

    das sind noch alte Daten! hab sie nicht aktualisiert :wand. Aktuell hat der Teich eine Oberfläche von ca 9 m² (~5,6m*~1,6m).
    Ich habe im Sommer immer imens viele Algen die zum Abend hin auftauchen. Und ein skimmer hätte sie perfekt abziehen können, wodurch der weniger Schlamm am grund entsteht und der Filtler weniger "belastet" wird.

    Gruß
     
  6. trampelkraut

    trampelkraut Mod-Team

    Registriert seit:
    3. Mai 2015
    Beiträge:
    2.372
    Galerie Fotos:
    123
    Teichfläche (m²):
    160
    Teichtiefe (cm):
    130
    Teichvol. (l):
    130000
    Wieviel Liter fördert den deine Pumpe die du jetzt hast pro Stunde?
     
  7. Bastian

    Bastian Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    4400
    Sie fördert max. 3600l/h (60l/min glaube ich). Der skimmer von oase braucht laut hersteller mindestend 4000 l/h um zu funktionieren.
    Deshalb bin ich gerade am überlegen ob ich 2 Satellitenfilter an die Pumpeanbringen soll, um eine ziemlich schlickige Ecke besser abzufiltern.

    Grüße und vielen Dank
     
  8. Lion

    Lion Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    897
    Galerie Fotos:
    9
    Teichfläche (m²):
    45
    Teichtiefe (cm):
    160
    Teichvol. (l):
    24000
    hallo Bastian,
    ich glaube nicht, dass diese Pumpe bei 1,6m Höhenunterschied zu viel Wasser pumpt.
    Und daher wird das mit dem Skimmer und dem y nicht's bringen.
    Es geht auch nicht beim Filtern darum, solange noch Wasser ankommt ist es gut, sondern
    dein Teichvolumen an Wasser sollte schon mindestens 1mal auf 3 Stunden bewegt werden.
    Bei Koi 's besser 1mal pro Stunde.
    Prüfe das ganze noch mal und vieleicht konnte ich helfen.
    VG. Leon
     
  9. samorai

    samorai Mitglied

    Registriert seit:
    6. Okt. 2012
    Beiträge:
    3.122
    Galerie Fotos:
    67
    Beruf:
    Dachklempner
    Teichfläche (m²):
    60
    Teichtiefe (cm):
    130cm
    Teichvol. (l):
    27000
    Hallo Leon, nicht immer gleich auf einen Koi-Teich schließen, andere Teiche haben hier auch eine Berechtigung!
    Außerdem zu flach.
     
    Teichfreund77, trampelkraut und troll20 gefällt das.
  10. Bastian

    Bastian Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    8
    Galerie Fotos:
    0
    Teichtiefe (cm):
    80
    Teichvol. (l):
    4400
    Moin Zusammen,

    also es ist so das der Filter zu viel Wasser bekommen hat - schnell verstopft und überglaufen - nachdem ich einen Kugelhahn zur Regulierung eingebaut habe funktioniert es wesentlich besser.
    Der Hersteller hat mir auf meine Anfrage bezüglich einer Installation von 2 Satellitenfiltern keine Bedenken geäußert solange die Pumpe keinen Bachlaufspeist.

    Werde meine Umsetzung demnächst mal darstellen.

    Grüße und ein Dankeschön

    Bastian
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden