Europäische Süßwasser Garnele

Klaus

Mitglied
Dabei seit
16. Feb. 2005
Beiträge
54
Ort
*****
Hallo zusammen

Ich habe vor mir nächstes Jahr ein paar Europäische Süßwasser Garnelen (Atyaephyra desmaresti) für meinen Teich zu besorgen. Da sie sich von Mulm, Algen, Blättern und Ass ernähren und zu dem in unseren Heimischen Gewässern vorkommen (eingeschleppt aus den Mittelmeerraum), halte ich für unbedenkliche Zöglinge die meinen Naturteich eher nutzen als schaden.
Was haltet ihr davon ?

Viele Grüße
Klaus
 

Annett

Admin-Team
Dabei seit
13. Aug. 2004
Beiträge
12.368
Ort
Wiedemar, Deutschland
Teichtiefe (cm)
110
Teichvol. (l)
7000
Hallo Klaus,

ich hab mal Tante Google angeworfen.. habe zuvor noch nichts von "für Teiche geeigneten" Garnelen gehört...
Klingt doch garnicht so schlecht!
Das hier [DLMURL]http://www.garnelenforum.de/arten/Atyaephyra.pdf[/DLMURL] habe ich noch gefunden!
[DLMURL]http://members.aon.at/crayfish-hatchery/atydesart.html[/DLMURL]
Eigentliche wäre das doch endlich mal eine Art, die sowohl im Aquarium als auch im Teich leben kann.
Sollte bei entsprechender Teichtiefe und Wasserqualität eigentlich keine Probleme bereiten, oder?

Wenn hier keiner Nachteile aufzählt, oder ich selbst noch welche finde... dann könnte sogar ich schwach werden (für Aquarium und Teich) 8)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rambo

Mitglied
Dabei seit
31. März 2005
Beiträge
142
Ort
63***
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
??
hi @ all
in dem ersten artikel steht ja dirn das sie für den teich geeignet sind.
wenn die sich dann auch noch mit fischen und fröschen einig werden
und umgedehrt dann würde ich wohl auch welche nehmen.

ich denke das problem wird evtl. eher ein frosch sein als fisch oder?

mal sehen wie sich dieses thema weiter entwickelt :)

fürti rambo
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
re

hallo

nur mal so

ich glaube
im Teich wirst Du die Garnelen beim Einsetzen das letzte Mal
gesehen haben....

ich habe NUR ganz normale einheimische Flußkrebse
(die waren auch schon vor der Erderwärmung hier ansässig)

die Krebse sind
nicht durchsichtig,
werden schon mal 15cm groß.

Ich habe relativ klares Wasser,
durch eine Brücke einen guten Beobachtungsstandpunkt
und bin noch im Vollbesitz meiner Sehfähigkeit
aber
um die Krebse zu beobachten bedarf es schon viel Geduld
und Glück....


meine Jungkrebse seh meist erst im zweiten oder dritten Jahr
dann sind sie aber schon ausgefärbt und viel größer als Garnelen
je werden.

mfG
karsten.

ausnahmsweise gesehen , weil ich Ihn zufällig mit dem Kescher erwischt habe !
jungkrebsKopie.jpg
 

Rambo

Mitglied
Dabei seit
31. März 2005
Beiträge
142
Ort
63***
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
??
@karsten, und du hast auch fische und evtl. frösche im gleichen teich?
wo hast du die her?

merci rambo
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
re

Klar
Gold-Fische ,
bodendecker.jpg

eine Plötze ,Frösche ,Kröten, Molche,Libelle ....das ganze Programm
Libellenlarvenhuelle.jpg


wie woher ?

in Froschkreisen hat es sich wohl rumgesprochen das hier prima
zum Baden ist ..
Frosch.jpg

fro.jpg


8) ;)
 

Rambo

Mitglied
Dabei seit
31. März 2005
Beiträge
142
Ort
63***
Teichtiefe (cm)
1
Teichvol. (l)
??
erste sahne klasse bilder! da werde ich mal schauen wo ich so was her bekomme.
ich meine flusskrebse gibt es hier in FFM beim fisch grosshandel,
allerdings hatte ich die damals gegessen.
könnte ja mal 2-4 kaufen und in teich schmeissen mal sehen was passiert.
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432

Anhänge

  • ohne_titel_189.jpg
    ohne_titel_189.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 21

Klaus

Mitglied
Dabei seit
16. Feb. 2005
Beiträge
54
Ort
*****
Hallo, falls es euch interessiert, es gibt noch zwei weitere Garnelen Arten die mit unseren Klima gut zurecht kommen und zwar Limnomysis benedeni und Hemimysis anomala.

Viele Grüße
Klaus
 

karsten.

Mod-Team
Dabei seit
16. Aug. 2004
Beiträge
4.301
Ort
Deutschland+Weimar/99427
Teichfläche ()
25
Teichtiefe (cm)
150
Teichvol. (l)
15432
re

hallo
danke für den Hinweis

mit 15mm und fast durchsichtig doch eher was für´s Aquarium
als DER "Hingucker" im Gartenteich.

mehr als das Bewustsein (kurzfristig) etwas für
die Artenvielfalt im eigenen Teich getan zu haben
wird nicht bleiben ......
oder ?

schönen Abend
karsten.
 
Oben